Hilden - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Es gibt viel zu tun bei der Hildener Tafel - mittlerweile sogar zu viel.

Für Neukunden:
Hildener Tafel verhängt Aufnahmestopp ab 23. Mai

 "Schweren Herzens", wie einer Pressemittelung zu entnehmen ist, hat die Hildener Tafel einen Aufnahmestopp für Neukunden verhängt. Dies gilt ab 23. Mai. Die Tafel habe ihre Leistungsgrenze erreicht, heißt es in der Meldung. Seit Ende Februar ist die Zahl der Tafelkunden in Hilden stark gewachsen und liegt derzeit bei etwa 1.000 bedürftigen Personen. Mit der Versorgung so vieler Menschen ist die Hildener Tafel an ihre Kapazitätsgrenze gestoßen - sowohl die verfügbare Menge der Lebensmittel wie...

  • Hilden
  • 18.05.22
Zu wenige Kontrollen beim Arbeitsschutz: Die Aufsichtsbehörden sollen Unternehmen im Kreis Mettmann häufiger daraufhin prüfen, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz am Donnerstag, 28. April.

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
NGG fordert mehr Personal für Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Mettmann

Zu wenige Kontrollen beim Arbeitsschutz: Von der richtigen Schutzkleidung in der Lebensmittelherstellung bis hin zur Arbeitszeiterfassung in der Gastronomie – die Aufsichtsbehörden sollen Unternehmen im Kreis Mettmann häufiger daraufhin prüfen, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz am Donnerstag, 28. April. Allerdings fehle es den Ämtern häufig an Personal. Nach...

  • Velbert
  • 25.04.22
Lossprechung der neuen Gesellen im Elektro-Handwerk im Haus des Handwerks der Kreishandwerkerschaft Mettmann.
3 Bilder

Kreishandwerkerschaft Mettmann gratuliert
Lossprechung neuer Gesellen im Elektro-Handwerk

Die Lossprechung der neuen Gesellen des Abschlussjahrgangs 2022 im Elektro-Handwerk fand kürzlich im Haus des Handwerks der Kreishandwerkerschaft Mettmann statt. Die Festrede zur bestandenen Prüfung hielt der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus Wiener. Der Obermeister der Elektro-Innung des Kreises Mettmann, Andreas Schmidt, entließ die Junggesellen mit einer sehr motivierenden Rede zur beruflichen Perspektive im Elektrotechniker-Handwerk. Zudem bedankte sich der Obermeister bei dem Ausbilder...

  • Velbert
  • 05.04.22

Thema Aktie, Aktionär und AG
VHS bietet Kurs an

Angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphasen rücken Aktien wieder verstärkt ins Interesse der Anleger. Ob zur allgemeinen Vermögensbildung oder für die Ergänzung der Altersvorsorge - Aktien können eine attraktive Alternative zu Sparbüchern, Festgeld oder Versicherungen darstellen - jedoch ist es für eine erfolgreiche Strategie wichtig, sich mit den grundlegenden Chancen und Risiken dieser Anlageform auseinanderzusetzen. Grundkurs 6mal montagsIn diesem Grundkurs erfahren Sie, was eigentlich...

  • Hilden
  • 10.03.22
Lehrlingsausbildung: Feilen am Schraubstock

Hildener Ausbildungsbörse
10. Hildener Ausbildungs- und Studienbörse 2022

Am 30. April 2022, findet die 10. Hildener Ausbildungs- und Studienbörse im Evangelischen Schulzentrum satt. Die Anmeldefrist für Aussteller endet am 28. Februar! Am Samstag, 30. April 2022, haben regionale Unternehmen, Institutionen und (Fach-)Hochschulen wieder die Möglichkeit, sich von 9:00 bis 14:00 Uhr den Schülerinnen und Schüler aus Hilden, Erkrath und Haan zu präsentieren und sich mit diesen über die verschiedenen Bildungswege und Berufsmöglichkeiten auszutauschen. Tanja de Vries,...

  • Hilden
  • 18.02.22
Mahnwache am 12. Februar 2022
2 Bilder

Hilden
Mahnwache an der Giftgas-Pipeline - zum 15. Jahrestag

Zum 15. Jahrestag hielten Vertreterinnen und Vertreter der "Stopp-CO-Pipeline", in Hilden eine Mahnwache ab. "Wir machen weiter Druck" hieß es. Am Samstag, 12. Februar 2022, hielten Vertreter*innen der "STOPP-CO-PIPELINE-INITIATIVE" an der Richrather Straße/Salzmann Weg von 15 bis 16 Uhr eine Mahnwache. Vor 15 Jahren, am 14. Februar 2007 wurde die Planfeststellungsgenehmigung an die Bayer AG (jetzt Covestro) erteilt für den Bau einer 67 Kilometer langen Kohlenstoffmonoxid Pipeline von...

  • Hilden
  • 13.02.22
Mit dem Zertifikat „Hier ausgezeichnet arbeiten" zeichnen das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und der Kreis Mettmann gemeinsam mit der IHK Düsseldorf seit 2020 Unternehmen für deren wegweisende Unternehmenskultur aus. 17 Unternehmen aus der Region haben das Zertifikat bereits erhalten.

Zertifikat „Hier ausgezeichnet arbeiten“
Familienfreundliche Unternehmen im Kreis Mettmann ziehen Fachkräfte an - Jetzt bewerben

Mit dem Zertifikat „Hier ausgezeichnet arbeiten" zeichnen das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und der Kreis Mettmann gemeinsam mit der IHK Düsseldorf seit 2020 Unternehmen für deren wegweisende Unternehmenskultur aus. 17 Unternehmen aus der Region haben das Zertifikat bereits erhalten. Jetzt wurde eine weitere Bewerbungsrunde gestartet. Bis Anfang April können sich Unternehmen bewerben, die unter Beweis stellen möchten, welche Maßnahmen sie zu attraktiven Arbeitgebern der Region...

  • Velbert
  • 09.02.22
3 Bilder

Einschränkungen durch Umbau in Hilden
Wegebereich soll barrierefreier werden

Hilden. Im Auftrag des Tiefbau- und Grünflächenamtes der Stadt Hilden werden in der Schwanenstraße, Marktstraße, Eisengasse und der Verbindungsweg dazwischen ein möglichst barrierefreier Wegebereich angelegt. Dazu wird das Natursteinpflaster an einer Straßenseite entlang der Häuserfronten aufgenommen und durch glatte Platten ersetzt und zusätzlich mit einem genoppten weißen Betonpflasterstein abgegrenzt. Es wird während der Bauzeit zu Einschränkungen des Anwohner- und Zulieferverkehrs kommen,...

  • Hilden
  • 07.02.22
  • 1
  • 1
Uwe Orlob ist als Chef des Bezirksverbandes Düsseldorf der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt für vier weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Damit bleibt der 61-Jährige oberster Interessenvertreter für Bauarbeiter, Reinigungskräfte sowie Landwirtschafts- und Forstbeschäftigte auch im Kreis Mettmann.

IG BAU-Bezirksvorsitzender wiedergewählt
Gewerkschafter vertritt Interessen von 10.700 Beschäftigten im Kreis Mettmann

Uwe Orlob ist als Chef des Bezirksverbandes Düsseldorf der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt für vier weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Damit bleibt der 61-Jährige oberster Interessenvertreter für Bauarbeiter, Reinigungskräfte sowie Landwirtschafts- und Forstbeschäftigte auch im Kreis Mettmann. Nach Angaben der Arbeitsagentur arbeiten in den Branchen der IG BAU im Kreis aktuell rund 10.700 Menschen – 4.800 von ihnen im Bauhauptgewerbe und 3.600 in der Gebäudereinigung. An vielen...

  • Velbert
  • 07.02.22
Das neue E-Fahrzeug der städtischen Schreinerei

Hilden
7. Umweltfreundliches Fahrzeug für die Stadt

Die städtische Schreinerei erhält ein neues umweltfreundliches Fahrzeug: Der Kastenwagen von Mercedes-Benz ist mit einer 35 kWh Hochvoltbatterie ausgestattet und trägt zu einer emissionsärmeren Mobilität der Hildener Stadtverwaltung bei. Zukünftig können die eigens angefertigten Werkstücke der städtischen Schreiner mit einem rein batteriebetriebenen Elektrofahrzeug transportiert werden. Geladen wird der Kastenwagen auf dem Gelände des Bauhofs. Das 7. E-Fahrzeug der Stadt Hilden Mit der...

  • Hilden
  • 04.02.22
Die gelbe Hand zeigen - gegen Diskriminierung und Fremdenhass im Job. Beim gleichnamigen Wettbewerb sollen Azubis und Berufsschüler aus dem Kreis Mettmann mitmachen, die ein eigenes Projekt auf die Beine gestellt haben, so die Gewerkschaft NGG Düsseldorf-Wuppertal. Das Motto: „Mach meinen Kumpel nicht an!“ Einsendeschluss ist der 16. Januar 2022.

Azubi-Preis "Gelbe Hand" bis Sonntag, 16. Januar
Projekte gegen Fremdenfeindlichkeit aus dem Kreis Mettmann gesucht

Vom Instagram-Account gegen Rechts bis zum Antidiskriminierungs-Seminar in der Berufsschule: Azubis, die sich im Kreis Mettmann für Gleichbehandlung und gegen Rassismus am Arbeitsplatz engagieren, sind preisverdächtig. Noch bis Sonntag, 16. Januar, können sie mit einem eigenen Projekt beim Wettbewerb „Gelbe Hand – Mach meinen Kumpel nicht an!“ mitmachen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. Alle Infos unter: www.gelbehand.de „Ob in der Backstube, an der...

  • Velbert
  • 03.01.22
boot Düsseldorf 2022 ist abgesagt

boot Düsseldorf
Die Wassersportmesse "boot Düsseldorf 2022" findet nicht statt!

Die weltgrößte Wassersport-Messe "boot Düsseldorf" wird im Januar 2022 nicht stattfinden. Aufgrund der Ausbreitung der Omikron-Virusvariante gelten ab sofort weitere Einschränkungen unter anderem bei Veranstaltungen. Nach Zusammenkunft der Ministerpräsidenten der Bundesländer zur Pandemielage (am 21. Dezember) wurde in Nordrhein-Westfalen die Durchführung von Großveranstaltungen mit Zuschauern im Januar untersagt. Dies betrifft auch die "boot Düsseldorf 2022", die als überregionale...

  • Hilden
  • 30.12.21
Mehr im Portemonnaie: Beschäftigte in Hotels, Gaststätten, Bäckereien und Fleischereien profitieren besonders, wenn der Mindestlohn auf 12 Euro steigt. Die Gewerkschaft NGG fordert die neue Bundesregierung dazu auf, die geplante Erhöhung möglichst rasch auf den Weg zu bringen. Im Kreis Mettmann würden 37.500 Menschen von 12 Euro Mindestlohn profitieren.

Neues Lohn-Minimum bringt auch Kaufkraft
Im Kreis Mettmann profitieren 37500 Menschen von 12 Euro Mindestlohn

Mehr im Portemonnaie: Beschäftigte in Hotels, Gaststätten, Bäckereien und Fleischereien profitieren besonders, wenn der Mindestlohn auf 12 Euro steigt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert die neue Bundesregierung dazu auf, die geplante Erhöhung möglichst rasch auf den Weg zu bringen. Denn das neue Lohn-Minimum bringe Kaufkraft von 58 Millionen Euro pro Jahr, heißt es seitens NGG. Allein im Kreis Mettmann würden 37.500 Menschen von 12 Euro Mindestlohn profitieren. Wer wenig...

  • Velbert
  • 16.12.21
  • 1
St. Lukas Klinik Solingen
2 Bilder

Solinger Krankenhaus-Auflösung
Ohligser St. Lukas Klinik bereitet Umzug an den Standort Hilden vor

Die Solinger St. Lukas Klinik mit einer Kapazität von über 300 Betten soll während der nächsten fünf Jahre aufgelöst werden. Gleichzeitg soll das Hildener St. Josef-Krankenhaus ausgebaut und vorbereitet werden für einen Umzug der Ohligser Klinik. Kplus Gruppe stellt medizinisches Konzept vor Dreh- und Angelpunkt dieses Konzepts ist die Entscheidung der Kplus Gruppe den Standort St. Lukas Klinik mit den dort vorhandenen Leistungen in vier Jahren nach Hilden umzuziehen. Andreas Degelmann,...

  • Hilden
  • 15.12.21
Ebbe im Kellner-Portemonnaie: In der vierten Corona-Welle wird in der Gastronomie weniger Kasse gemacht „Doch danach geht’s weiter: Gegessen und getrunken wird immer“, ist sich Zayde Torun von der Gewerkschaft NGG sicher. Wichtig sei allerdings, dass es nach der Welle noch Köche und Kellnerinnen gebe. Dafür müssten deren Jobs jetzt aber deutlich attraktiver gemacht werden.

18 Prozent Beschäftigte haben Branche verlassen
Weihnachtsfeier-Absagen im Kreis Mettmann: „Wucht der vierten Welle“ trifft Gastronomie

"Gerade jetzt Beschäftigte halten – Jobs für die Zeit nach Corona attraktiver machen", möchte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Doch der Kreis Mettmann ist nicht in Feierlaune: Reihenweise abgesagte Weihnachtsfeiern machen der Gastronomie zu schaffen. „Die vierte Corona-Welle schlägt voll durch. Dazu kommt die Corona-Variante Omikron. Das sorgt für weniger Weihnachtsfeiern, für immer weniger Gäste in Restaurants, für leere Hotelbetten. Und das bedeutet mehr Kurzarbeit“, sagt...

  • Velbert
  • 09.12.21
Fahrzeugprüfung am VW-Käfer

Kfz-Hauptuntersuchung
70 Jahre Kfz-Hauptuntersuchung in Deutschland

Seit dem 1. Dezember 1951 ist die Hauptuntersuchung (HU) von Kraftfahzeugen in Deutschland für alle Fahrzeughalter verpflichtend. Seitdem Prüfen die TÜV-Sachverständigen, seit 1961 auch die DEKRA-Sachverständigen, alle Fahrzeuge auf Verkehrstauglichkeit. Seit 70 Jahren ist die Hauptuntersuchung Pflicht: Mit dem Stichtag 1. Dezember 1951 wurde die regelmäßige Überprüfung aller Pkw, Lkw, Busse, Motorräder und Anhänger in Deutschland eingeführt. Schon zuvor existierten zwar vielerorts Vorgaben für...

  • Hilden
  • 30.11.21
Mehr Demokratie hinterm Werkstor: Beschäftigte, die sich im Kreis Mettmann über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und die Betriebsratswahlen im kommenden Jahr nutzen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf.

Mehr Mitbestimmung für 8.200 Beschäftigte im Lebensmittel- und Gastgewerbe gefordert
Gewerkschaft NGG warnt vor Behinderung der Betriebsratswahlen im Kreis Mettmann

Mehr Demokratie hinterm Werkstor: Beschäftigte, die sich im Kreis Mettmann über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und die Betriebsratswahlen im kommenden Jahr nutzen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. „Betriebsräte helfen nicht nur, Jobs zu sichern. Sie geben auch kreative Impulse aus der Belegschaft an die Chefetage weiter und tragen dazu bei, Firmen fit für die Zukunft zu machen“, sagt Zayde Torun,...

  • Ratingen
  • 11.11.21
v.l.: Susanne Müller, Uwe Schneidewind, Barbara Albrecht-Kuepper Philip Larsen und Maik Eckelmann

Bayer Wuppertal
Europas größtes Forschungsgebäude eingeweiht

Nach vierjähriger Bauzeit hat Bayer Wuppertal sein neues Forschungsgebäude in Aprath eingeweiht. Das neue Gebäude verfügt über 250 Labore und Funktionsräume auf insgesamt  neun Etagen. Am Freitag, 29. Oktober 2021, wurde Europas größtes Forschungsgebäude der Bayer AG Wuppertal feierlich eröffnet.  Standortleiter Maik Eckelmann, der Leiter der Forschung Philip Larsen und Wuppertals Oberbürgermeister Uwe Schneidewind schnitten das Eröffnungsband durch. Bayer bringt in seinem neuen...

  • Hilden
  • 30.10.21
Wenn das Glas eher halb leer als halb voll ist: Ein Großteil der Beschäftigten in Restaurants, Cafés und Hotels arbeitet zu Niedriglöhnen – und hat wegen Corona schlechte Job-Perspektiven, kritisiert die NGG. Die Gewerkschaft ruft die Arbeitgeber der Branche dazu auf, sich zu tariflichen Standards zu bekennen - auch im Kreis Mettmann.

Kreis Mettmann / Gewerkschaft: „Arbeitgeber sollen sich zu tariflichen Standards bekennen“
Gastgewerbe: Beschäftigte im Kreis Mettmann beim Einkommen abgehängt

Sie arbeiten dann, wenn andere frei haben, kommen mit ihrem Lohn aber kaum über die Runden: Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte verdienen im Kreis Mettmann weit unterdurchschnittlich – und könnten aus Geldsorgen ihrer Branche immer häufiger den Rücken kehren. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und verweist auf eine Analyse der Hans-Böckler-Stiftung, die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit ausgewertet hat. Demnach kommen Beschäftigte aus dem Gastgewerbe, die eine...

  • Velbert
  • 29.09.21
Die Gastronomen luden im vergangenen Jahr nicht in die ShoppingMitte, sondern zur „SchlemmerMeile on Tour“ in ihre Restaurants ein. Rückmeldungen der Gastronomen und die Teilnahmen am Gewinnspiel zeigten, dass dieses Format sehr gut angenommen wurde.

Wirtschaftsförderungsbericht 2020
Auch mit Abstand nah an den Unternehmen

„Das Jahr 2020 hatten wir uns wohl alle anders vorgestellt“, führt Bürgermeister Frank Schneider den aktuellen Wirtschaftsförderungsbericht 2020 der Stadt Langenfeld ein. Durch die pandemiebedingten Schließungen und Rahmenbedingungen standen viele Unternehmen vor bisher nicht gekannten Fragestellungen und Sorgen. „Das Team von Wirtschaftsförderung und Citymanagement hat von einem auf den anderen Tag in den Krisenmodus geschaltet“, so Thomas Zacharias, Leiter der städtischen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.05.21

Lokale Ausbildungsplätze
Mit AzubiMatch-Hilden - die passende Lehrstelle finden

Mit dem städtischen Online-Tool "AzubiMatch-Hilden" finden Schüler/innen und Unternehmen zueinander. Über 50 Firmen in Hilden und Umgebung sind auf der Suche nach passenden Auszubildenden. ,,Die diesjährigen Schulabsolventen haben mit AzubiMatch-Hilden noch für diesen Sommer die Möglichkeit, einen Ausbildungsplatz zu finden, der ihren Neigungen entspricht", sagt Tanja de Vries, Projektverantwortliche im Team Wirtschaftsförderung. Fragebogen ausfüllen und das passende Unternehmen finden Die...

  • Hilden
  • 21.05.21
Gute Laune nach der Verwaltungsratssitzung (von links): Claudie Schlottmann, Beate Händeler und Udo Zimmermann.

Hilden/Ratingen/Velbert
Neu im Sparkassen-Vorstand: Beate Händeler

Der Verwaltungsrat der Sparkasse HRV hat in seiner Sitzung am Montag (10. Mai 2021) einstimmig ein neues Vorstandsmitglied gewählt: Beate Händeler, derzeit Direktorin des Zentralbereichs Kredit der Sparkasse HRV, wird Nachfolgerin von Josef Stopfer. Stopfer geht am 31. Dezember 2021 nach über 45 Jahren und 25 Jahren Tätigkeit als Sparkassenvorstand in den Ruhestand. Die 49-jährige Beate Händeler ist Diplomierte Sparkassenbetriebswirtin mit Masterabschluss an der Wirtschaftsuniversität Wien....

  • Ratingen
  • 11.05.21
 Thomas Remih (r.) - auf dem Bild mit Rudi Joseph und Bürgermeister Claus Pommer - möchte Hilden für junge Unternehmen und Familien attraktiver machen.

FDP Hilden regt Co-Working-Space für Gründer an
Netzwerke möglich machen

Die Freien Demokraten fordern von der Verwaltung, innerhalb der kommunalen Wirtschaftsförderung einen Schwerpunkt auf die Ansiedlung von Start-Ups zu setzen. In Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen soll ein Co-Working-Space eingerichtet werden, damit Gründerinnen und Gründer Bürofläche günstig anmieten und sich untereinander vernetzen können. „Damit unser Land auch zukünftig wirtschaftlich gut aufgestellt ist, wird es ganz besonders auf Start-Ups ankommen, die mit ihrer Innovationskraft...

  • Hilden
  • 07.05.21
Nicolas Klinger macht in der hauseigenen Druckerei der Dosen-Zentrale Züchner GmbH eine Ausbildung als Mediengestalter für den Bereich Digital und Print.
2 Bilder

Mit AzubiMatch-Hilden die passenden Auszubildenden finden
Online-Tool führt zusammen

Da Corona-bedingt die Ausbildungs- und Studienbörse in Hilden dieses Jahr auf den 4. September verschoben wurde, müssen Auszubildende und Unternehmen für das in diesem Jahr startende Ausbildungsjahr auf andere Weise zueinander finden. Die Wirtschaftsförderung Hilden hat daher ein Online-Tool entwickeln lassen, mit dem junge Menschen und Unternehmen aus Hilden, Haan und Erkrath sowie der näheren Umgebung auf einfache, schnelle und intuitive Art zusammengebracht werden: www.AzubiMatch-Hilden.de....

  • Hilden
  • 05.05.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.