Galoppsport: Königsallee-Renntag auf dem Grafenberg

v.rechts: Niklas Drösser (Geschäftsführer WEMPE Düsseldorf), Peter Wienen (Vorstandsvors. d. IG Königsallee) u. Peter M. Endres (Präsident Düsseldorfer Reiter-und Rennverein e.V.)
  • v.rechts: Niklas Drösser (Geschäftsführer WEMPE Düsseldorf), Peter Wienen (Vorstandsvors. d. IG Königsallee) u. Peter M. Endres (Präsident Düsseldorfer Reiter-und Rennverein e.V.)
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Horst-Peter Nauen

Am Sonntag, 5. Juni 2016, startet auf der Düsseldorfer-Galopprennbahn zum zweiten Mal der "Königsallee-Renntag".

Im Hauptrennen, den "WEMPE 96. German 1000 Guineas", ein Stutenrennen dotiert mit 125.000 Euro wird über 1.600 Meter gelaufen, es ist der erste Stuten-Klassiker der deutschen Turfsaison 2016 - das vorläufige Starterfeld besteht aus 16 hochkarätigen Galoppern.

Rund 20 Unternehmen, die an der Kö beheimatet sind oder sich der Düsseldorfer Vorzeigestraße verbunden fühlen, unterstützen den Königsallee-Renntag, an dem in neun Rennen fast 230.000 Euro an Preisgeldern und Prämien ausgeschüttet werden.
Erstmals ist die Firma WEMPE, alteingesessenes Vorzeige-Unternehmen am "Herzstück" der Kö, Hauptsponsor eines Renntages auf der Düsseldorfer Galopprennbahn auf dem Grafenberg.

Veranstaltungsbeginn, Sonntag den 05. Juni 2016:

13.00 Uhr

1. Rennen ca.: 14.00 Uhr

Autor:

Horst-Peter Nauen aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen