Feuerwehrgerätehaus in Kalkar beschmiert
"Das empfinden wir als persönlichen Angriff gegen uns"

Nicht schlecht staunten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute am vergangenen Donnerstag: Das Gerätehaus in Kalkar wurde wie einige andere Gebäude mit Graffiti beschmiert. Obwohl keiner der Freiwilligen Feuerwehrmänner und Frauen bei der Polizei arbeitet, scheint die Botschaft klar zu sein. ACAB- All cops are bastards, wörtlich -alle Polizisten sind Bastarde- und eine Hand mit dem ausgestreckten Mittelfinger. "Bisher haben wir selten negative Kritik aus der Bevölkerung erhalten, bespuckt oder gar Angriffe, dass haben wir nochnie erleben müssen" berichtet der stellvertretende Stadtbrandinspektor Helmut Hessel entsetzt. Daher schockiert die Schmiererei umso mehr. Hessel ist bestürzt "egal wer das gewesen ist, wir empfinden das als persönlichen Angriff gegen uns, sachdienliche  Hinweise nimmt die Polizei entgegen" bittet er die Bevölkerung um Hilfe. Auch die Kameradinnen und Kameraden sind bestürzt. Obwohl die Kalkarer Bürger generell hinter ihnen stehen bleibt die Wut. "Für Kritik sind wir immer offen, unser Gerätehaus allerdings so zu beschmieren, da fehlen die Worte" berichtet ein Feuerwehrmann. Die Verwaltung ist informiert und hat eine Strafanzeige gestellt. Die

Tore hat ein Kamerad bereits gereinigt und eine Reinigungsfirma übernimmt die verbliebenen Verschmutzungen.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.