Erster Sieg und Rang fünf für PBC Gut-Stoß Kamp-Lintfort

Bezirksligist PBC Gut-Stoß Kamp-Lintfort machte am 3. Spieltag die Ergebnispalette komplett und hat nach einem Remis und einer Niederlage den ersten Sieg eingefahren. Gegen BC Walkabout Essen setzten sich die Klosterstädter mit 5:3 durch. Den Auftakt machte Heinz Hofemeister, nachdem er nach zähem 14.1-Spiel mit 60:44 die Punkte für sich beanspruchte. Auch Alfred Lortz war erfolgreich und entschied sein 9-Ball-Spiel mit 5:3 für sich. Dagegen hatte Michael Schulze keine Mühe und siegte im 10-Ball souverän mit 5:0. Horst Lortz machte es un-freiwillig spannend, als er im 8-Ball mit 1:4 unterlag. Michael Schulze stellte im 14.1 den alten Abstand wieder her und siegte ungefährdet 60:25. Fast wäre das Spiel noch gekippt, als Heinz Hofemeister (1:5; 10-Ball) und Horst Lortz (1:5; 9-Ball) ihre Spiele abgaben. Im letzten Spiel des Tages lief Alfred Lortz beim 8-Ball zunächst der Musik hinterher, lag 1:3 hinten und bog das Spiel doch noch in einen 4:3-Erfolg um. Damit schoben sich die Hochschulstädter auf den fünften Rang des Klassements vor. Die zweite Garnitur musste an ihrem ersten Spieltag ins Münsterland reisen, um sich mit dem TV Borghorst zu messen, kehrte aber leider ohne die erhofften Punkte zurück. Willi Spang war im 14.1-endlos chancenlos und unterlag mit 11:45. Auch Harry Schwarzmaier zog den Kürzeren und unterlag mit 2:4 im 9-Ball, ebenso wie Günter Schwarzer, der im 10-Ball mit dem gleichen Ergebnis unterlag. Günter Brych konnte das Lintforter Fähnchen noch hochhalten und gewann seine 8-Ball-Partie deutlich mit 4:0. In der Rückrunde bot sich das gleiche Bild. Harry Schwarzmaier stand im 14.1-endlos auf verlorenem Posten und verlor deutlich mit 4:45, während Günter Schwarzer im 8-Ball mit 4:1 siegreich blieb. Günter Brych durfte noch an einem Sieg schnuppern, unterlag im 10-Ball aber doch knapp mit 3:4. Da war bereits der Deckel drauf, so dass die 2:4-Niederlage im 9-Ball von Willi Spang nicht ins Gewicht fiel. In der noch nicht aussagekräftigen Tabelle der Kreisliga B liegen die Lintforter nach dem 1. Spieltag auf Rang acht.

Autor:

Heinz Hofemeister aus Kamp-Lintfort

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.