Kamp-Lintfort, den 18.10.2018. Die Erste weiß nicht wie sich eine Niederlage fühlt, knappe Niederlage für die Vierte und die Zweite.

Was kann man denn noch sagen über die Eerste Mannschaft. Nur Siege bisher, starke Leistung von allen. Der Sieg gegen Amigos war klar und grandios zuhause mit 16 zu 2. Insgesamt gewann die Erste 32 Sätze im Gegensatz zu den Amigos, die 7 gewannen. Nils Dubielzig und Urlich Gottfried gewannen alle Spiele. Hervorragende Leistung auch von Pierre Ritz und Dennis Mayer, die wohl aber je einmal verloren haben. Die Tabellenführer gewannen auch alle beide Teamdouble-Spiele. Mit so einer Leistung werden die Chancen zum Aufstieg immer mehr.

Einen positiven Eindruck machten die zweite und vierte Mannschaft, die mit Leidenschaft gekämpft haben, aber zum Schluss kam der Sieg leider nicht. Für die Zweite war der erste Spielblock entscheidend. Den zweiten und dritten Spielblock gewannen sie, aber das hat nicht gereicht, um einen Sieg zu bejubeln. Alle Spieler haben alles gegeben. Ganz stark war die Leistung in den zwei Teamdouble-Spielen, die sie alle beide gewonnen haben. Das Resultat war 10 zu 8 für die Gastgeber.

«Kämpfen und nicht aufgeben» lautete das Moto für die Vierte am Freitag. Bisher war es das beste Spiel der Mannschaft. Es ist wieder kein Sieg gelungen, aber der kämpferische Geist, den das Team gezeigt hat, gibt den Eindruck, dass der erste Sieg nicht mehr lange dauert. Jürgen Czibulka und Georgios Kostomiris (Papa) siegten beim Teamdouble, und jeder holte noch einen Sieg für seine Mannschaft. Frank Schäfer gewann auch zwei Spiele und sogar zu null. Ein Spiel gewann der eingewechselte Andreas Meichsner. Das 10 zu 8 ist zwar bitter, aber es lässt die Mannschaft hoffen.

Für die Dritte Mannschaft war es nicht so toll am Freitagabend, denn sie verlor zuhause mit 14 zu 4. Alles ging schief für die Mannschaft, die schon vom zweiten Spielblock mit 7 zu 3 hinten lag. Im dritten Spielblock war es leider schon vorbei. Nobert Wenz brachte drei Siege für seine Mannschaft, aber seine Leistung hat nicht gereicht.

Es folgt Pause dieses Wochenende eine Pause für alle Dartteams. Zeit zum trainieren und parallel auch ausruhen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen