Mitgedacht und mitgemacht: Christophorusschule Kranenburg gewinnt Europa-Preis
Kranenburg und Europa "Was hat das mit dir zu tun?"

Die Europawoche 2020 war ein spannendes Projekt - da sind sich die Schüler einig.
  • Die Europawoche 2020 war ein spannendes Projekt - da sind sich die Schüler einig.
  • Foto: Christophorus Grundschule Kranenburg
  • hochgeladen von Tim Tripp

Die Christophorus Grundschule in Kranenburg hat erfolgreich am Wettbewerb Europa 2020: „Generation Europa: Influencers gesucht!“ mit dem Projekt „Kranenburg: ein Bilderbuch Europas“ teilgenommen. Die Kinder bekamen die Chance, zusammen mit professioneller Unterstützung Fotos zu machen und auszustellen von einem Ort in der Gemeinde Kranenburg, der für sie Europa darstellt.

Kranenburg. Die Kinder der 4a und 4b haben mit Leidenschaft mitgedacht und mitgemacht: Was ist für uns Europa, und wo findet man Europa in Kranenburg?
Thematisiert wird das Thema Europa in der Biliwerkstatt (bilingualer, zweisprachiger Unterricht, der betreut wird von einer deutschen und einer niederländischen Lehrerin) vom Anfang des Schuljahres bis zu den Herbstferien). In Gruppen haben die Kinder 12 Orte ausgesucht, die sie gerne fotografieren würden und wozu sie passende Texte auf Deutsch und Niederländisch geschrieben haben. Gemeinsam mit dem machten sie sich auf den Weg und besprachen, wie die Fotos gemacht werden sollten.
Das Ergebnis ist schön, bunt und vielsagend darüber, wie Kinder sich mit dem abstrakten Thema Europa auseinandersetzen. Auf allen Fotos tragen die Kinder Mundschutz, so wie es in ihrem Alltag in 2020 ist. Wobei ein Kind bemerkte, dass : „Auch viele Kinder in Europa mit Corona und mit Mundschutz zu tun haben.“ Zwei Beispiele von Orten, die Kinder gewählt haben: 1. Der Spielplatz am Ententeich: Im Text wird beschrieben, wie bewusst die Kinder sich sind, dass man hier (in Kranenburg und Europa) einfach in Frieden spielen kann. 2. Buslinie 58 von Nijmegen nach Emmerich: Bei Wegen, die über Grenzen hinaus gehen, fühlen die Kinder sich mit Europa verbunden. Ob es der Euroradweg, die Draisine oder Buslinie 58 (Emmerich-Nijmegen)ist ; die Kinder spüren, dass diese Verbindungen wichtig sind und haben diese fotografieren lassen.
Die Fotos sind coronabedingt zuerst digital ausgestellt auf der Homepage (gskr-kranenburg2.schulon.org/). Durch die digitale Lösung ist es auch möglich, dass die Partnerschule in Leuth die Ausstellung besuchen kann. Sobald Corona es zulässt, werden die Fotos in der Gemeinde Kranenburg ausgestellt; als schöne Erinnerung an das Projekt Europawoche 2020 . Ein herzliches Dankeschön an das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten, sowie an den Fotografen Peter Hendriks, als auch an die Kinder aus der 4a und 4b, die begleitenden Lehrerinnen und das Biliprojektteam.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen