Jugendliche warfen Stein gegen Auto

Am Dienstag (2. August 2011) warf einer von vier 18-jährigen Kranenburgern einen Stein gegen einen auf der Dorfstraße/Hornnderichstraße abgestellten Mitsubishi Colt. Gleichzeitig zündeten sie zwei Kanonenschläge. Anschließend flüchteten die vier jungen Männer mit einem Pkw.

Der 34-jährige Geschädigte nahm mit seinem 64-jährigen Vater die Verfolgung auf und sie konnten zwei der jungen Männer mit ihrem Pkw an der Bruch'schen Straße bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten. Im Pkw des 18-Jährigen lagen mehrere Kanonenschläge und handgroße graue Steine. Die beiden anderen Männer flüchteten in unbekannte Richtung.

Sie wurden allerdings vom Fahrer des Pkw namentlich benannt. Die Ermittlungen wegen der Sachbeschädigung dauern an. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen