neuer Gerätewagen für das DRK Langenfeld

Übergabe der Fahrzeugschlüssel durch den 1.Vorsitzenden Magnus Staehler an die Bereitschaftsleiter Dirk Bansemir (links) und Dirk Paege (rechts)
2Bilder
  • Übergabe der Fahrzeugschlüssel durch den 1.Vorsitzenden Magnus Staehler an die Bereitschaftsleiter Dirk Bansemir (links) und Dirk Paege (rechts)
  • hochgeladen von Hartmut Schiffer

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung übergab der 1. Vorsitzende Magnus Staehler die Fahrzeugschlüssel eines neuen Gerätewagens an die Leiter der Einsatzbereitschaft Dirk Paege und Dirk Bansemir.
„Es ist zwar kein neues Fahrzeug, aber in einem Top Zustand und wir konnten es sehr günstig vom DRK Pinneberg e.V. erwerben. Der LKW ist eine hervorragende Ergänzung unserer vorhandenen Fahrzeuge“, so Staehler.
Der Wagen auf VW-Basis aus dem Jahre 2006 hat erst 55.000 km gelaufen, ist ein Siebensitzer mit einem zul. Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen und kann somit von jedem Führerschein B Inhaber gefahren werden. „Letzteres war uns sehr wichtig, damit auch unsere jungen Bereitschaftsmitglieder das Fahrzeug fahren können,“ ergänzen Paege und Bansemir und berichten: „Das Fahrzeug haben wir zufällig in einer Anzeige auf Facebook gefunden und waren sofort begeistert.“ Es galt mit dem DRK-Vorstand die Finanzierung zu klären, hinfahren, anschauen, begutachten (für Dirk Paege als KFZ-Meister kein Problem) und das Fahrzeug war gekauft. Es wird nun als Gerätewagen mit einer Standardbeladung von einem Zelt, Tischen und Bänken, einem Stromaggregat und Beleuchtung eingesetzt.
Neben den DRK Einsätzen steht das Fahrzeug auch der Langenfelder Feuerwehr bei Großeinsätzen zur Verfügung.

Übergabe der Fahrzeugschlüssel durch den 1.Vorsitzenden Magnus Staehler an die Bereitschaftsleiter Dirk Bansemir (links) und Dirk Paege (rechts)
Autor:

Hartmut Schiffer aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen