Stefan Borchert bringt viel Erfahrung mit
Direktor des Amtsgerichts Langenfeld ins Amt eingeführt

Präsident des Oberlandesgerichts Dr. Werner Richter führte am vergangenen Mittwoch, 5. Juni, mit einem Festakt Direktor des Amtsgerichts Langenfeld Stefan Borchert in sein Amt ein. Gleichzeitig wurde der frühere Direktor Lutz Wollenhaupt verabschiedet. Er hat 17 Jahre lang das Amtsgericht Langenfeld mit ruhiger Hand hervorragend geführt und ist als allseits beliebter Direktor Ende Februar 2019 in den Ruhestand getreten.

Drei Jahre Rechtsanwalt in einer Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf 

Der neue Direktor Stefan Borchert war ab 1999 zunächst für drei Jahre als Rechtsanwalt in einer Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf tätig. Danach begann er 2002 seine richterliche Tätigkeit im Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen beim Landgericht Mönchengladbach und wechselte schon bald zum Amtsgericht Mönchengladbach, wo er in den nächsten neun Jahren in allen amtsgerichtlichen Bereichen einen reichen Erfahrungsschatz sammelte.

Ständiger Vertreter der Direktorin des Amtsgerichts Ratingen

Ab Ende 2012 begleitete Stefan Borchert als Referent im Ministerium der Justiz NRW die Einrichtung des zentralen IT-Dienstleisters bei dem Oberlandesgericht Köln und die Einrichtung des Rechenzentrums der Justiz in Münster. Im November 2015 wurde er zum ständigen Vertreter der Direktorin des Amtsgerichts Ratingen befördert. Dort bearbeitete er ein Familiendezernat, war Beauftragter für den Haushalt und stellvertretender Pressesprecher. Zudem war er für Bau- und IT-Angelegenheiten zuständig.

Am 5. März seinen Dienst beim Amtsgericht Langenfeld angetreten

Stefan Borchert hat am 5. März seinen Dienst bei dem Amtsgericht Langenfeld angetreten. Das Amtsgericht Langenfeld gehört zum Bezirk des Landgerichts Düsseldorf. Das Amtsgericht Langenfeld wurde am 1. April 1979 eingerichtet und war das „Jüngste Gericht“ in Nordrhein-Westfalen. Der Amtsgerichtsbezirk umfasst die Städte Langenfeld, Hilden und Monheim am Rhein mit zusammen fast 160.000 Einwohnern. „Mit Ihren reichen Erfahrungen beim Amtsgericht und in der Justizverwaltung, besonders auch im IT-Bereich ist das „Jüngste Gericht“ bestens für die Zukunft gerüstet“, so begrüßte Präsident des Oberlandesgerichts Dr. Werner Richter den neuen Amtsgerichtsdirektor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen