Reise des Langenfelder DRK-Ortsvereins
Frische Seeluft in Norddeich

Fertig machen zur Überfahrt nach Norderney - Am Fährterminal Norddeich.
  • Fertig machen zur Überfahrt nach Norderney - Am Fährterminal Norddeich.
  • Foto: Kurt Uellendahl
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Nachdem die Corona-Pandemie für das Jahr 2020 einen dicken Strich durch die Reiseplanung des Langenfelder DRK-Ortsvereins gemacht hatte, konnte kürzlich immerhin eine der ursprünglich sechs vorgesehenen Erholungsreisen verwirklicht werden.

36 Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, zum achttägigen Aufenthalt nach Norddeich zu starten. Sowohl das Busunternehmen, das für die Hin- und Rückfahrt einen speziell für die Hygieneerfordernisse ausgestatteten und geräumigen Reisebus zur Verfügung stellte, als auch das direkt hinter dem Deich gelegene 4-Sterne-Hotel waren mit einem umfassenden Hygienekonzept auf die besondere Situation eingestellt. Bei einem gemeinsamen Tagesausflug mit der Fähre nach Norderney spielte zur Freude aller auch das Wetter in Form von angenehmer Herbstsonne mit.

Inselrundfahrt

Auf der Inselrundfahrt per Bus erfuhren die Gäste interessantes und auch überraschendes über die Insel. Ein weiterer Busausflug führte die Gruppe nach Emden und rund um die Krummhörn nach Marienhafe und Greetsiel. Trotz des durchwachsenen Wetters war die Stimmung der Gäste bestens.
Die Annehmlichkeiten des Hotels und die frische Nordseebrise trugen zu einem unbeschwerten Aufenthalt bei. Die Reisebegleiter Marlis Kremer und Alois Schmidt sorgten dabei für einen reibungslosen und sicheren Ablauf, so dass alle gesund und erholt die Heimreise antreten konnten.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen