Bei den Junioren hatten nur die A1 und die C1 Pflichtaufgaben, die Damen als Senioren sowieso
KW40/2021: Spiele des HSV Langenfeld nur in „abgespecktem Umfang“

Aufgrund der anstehenden Herbstferien wurde in den meisten Ligen der Jugend schon der Spielbetrieb eingestellt. In der Bergischen LK hatten aber die A1 Junioren den mit drei Siegen und nur einer Niederlage in die Saison gestarteten SC Velbert II zu Gast. Die Gäste kamen dabei viel besser aus den Startblöcken. Sie gingen in Minute 10 in Führung und bauten diese kurz vor dem Pausenpfiff sogar auf 0:2 aus. Das Trainerteam fand aber in der Kabine offensichtlich die richtigen Worte und in Minute 70 wurden die Bemühungen fürs Erste belohnt (Stahr). Als fast alles schon auf eine Niederlage hindeutete konnte Tuttolomondo (90+2) aber doch noch einen Punkt sichern. Die Hucklenbrucher rangieren noch auf Rang 3 der Tabelle.
Auch die C1 musste in der Bergischen LK ran und traf in Remscheid auf den SSV Bergisch Born. Die Gastgeber hatten mit 5 Zählern aus 4 Spielen einen durchwachsenen Start hingelegt. Dennoch gelang es ihnen durch ein 2:2 unserer C1 den ersten Punktverlust abzuringen. Die SSV Führung (14.) konnten Sieberth (20.) und Zumbel (26.) schnell drehen. Die Bergischen hatten aber auch direkt wieder eine Antwort zum Ausgleich parat (29.). In Durchgang 2 passierte dann nicht mehr viel. Der HSV rangiert aber noch auf Rang 1, könnte allerdings noch vom SC Velbert (ein Spiel weniger) überholt werden. In der Jugend standen darüberhinaus nur noch zwei Freundschaftsspiele an. Die C2 unterlag der 1.Spvg SG Wald 03 II mit 1:6 und die Bambini gewannen gegen den 1.FC Monheim mit 15:0.
Die eigentlich zwei angesetzten Partien der Damen 2 fanden nicht statt. Der für Mittwoch erwartete Gast MSV Opladen hat sein Team zurückgezogen und das Sonntagsspiel gegen den SV Lohausen wurde verschoben. Die Damen 1 konnten in der Verbandsliga nach vier Niederlagen endlich wieder punkten, mussten dabei aber fast bis zum Schlußpfiff warten. In einer ausgeglichenen Partie ging der Gast Borussia Bocholt II zunächst in Führung, aber Nadine Thal gelang in Minute 89 der verdiente Ausgleich.

Autor:

Uwe Bock aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen