Nils Glagau wird Investor bei der „Die Höhle der Löwen“
Das Rudel vergrößert sich!

Ist als neuer Investor Teil der Show "Höhle der Löwen": Nils Glagau. Foto: Orthomol
  • Ist als neuer Investor Teil der Show "Höhle der Löwen": Nils Glagau. Foto: Orthomol
  • hochgeladen von Corinna Rath

Ende November ist die letzte Folge der fünften Staffel "Die Höhle der Löwen" bei VOX ausgestrahlt worden. Schon jetzt steht fest: 2019 geht es weiter – mit einem siebten "Löwen"! Neben Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Dr. Georg Kofler, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen und Ralf Dümmel ist Nils Glagau dann als neuer Investor Teil der Show.

Nils Glagau ist Geschäftsführer des Familienunternehmens Orthomol, das am Standort Langenfeld bei Düsseldorf mit über 400 Mitarbeitern Mikronährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel produziert. Darüber hinaus fördert Orthomol Start-ups, unter anderem aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Bewegung.

„Ich freue mich darauf, in ‚Die Höhle der Löwen‘ spannende Gründer zu treffen. Ihre Situation kenne ich durch meine eigene Unternehmergeschichte sehr gut. Denn Orthomol ist selbst in den letzten 27 Jahren buchstäblich aus der Garage hinaus zu einer der führenden Marken in der Apotheke geworden. Dadurch ist mir die Welt rund um Gesundheit, Ernährung, Bewegung und Sport schon sehr vertraut. Bei DHDL interessieren mich aber auch kreative Köpfe aus unterschiedlichen Bereichen – ‚Die Höhle der Löwen‘ steht für mich für vielseitige tolle Innovationen“, so der neue "Löwe" Nils Glagau.

Jetzt bewerben
Alle Erfinder und Gründer, die 2019 mit Hilfe eines „Löwen“ zum Jahr ihres unternehmerischen Durchbruchs machen wollen, können sich schon jetzt für die sechste Staffel per Mail an hoehlederloewen@vox.de bewerben. Wer macht in Staffel sechs den Deal seines Lebens?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen