Menden "à la carte" genießen

JazzFazz bietet Bigband-Sound "vom Feinsten" und wird am Samstag, 25. August, ab 11 Uhr die Besucher mit ihrem großen, abwechslungsreichen Programm begeistern. Ihre Musik ist tanzbar und hat ihren Schwerpunkt in Swingtänzen wie Jive, Foxtrott, Boogie Woogie, Lindy Hop und Rock’n’Roll. Die Band aus der Region besteht seit 20 Jahren und ist zum ersten Mal bei Menden à la carte mit dabei. Fotodesign: Paul Parzych
2Bilder
  • JazzFazz bietet Bigband-Sound "vom Feinsten" und wird am Samstag, 25. August, ab 11 Uhr die Besucher mit ihrem großen, abwechslungsreichen Programm begeistern. Ihre Musik ist tanzbar und hat ihren Schwerpunkt in Swingtänzen wie Jive, Foxtrott, Boogie Woogie, Lindy Hop und Rock’n’Roll. Die Band aus der Region besteht seit 20 Jahren und ist zum ersten Mal bei Menden à la carte mit dabei. Fotodesign: Paul Parzych
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

... und die Region erleben - am 4. Augustwochende

Menden. Bald ist es wieder soweit: Menden à la carte geht am 24. August - zum ersten Mal am vierten und nicht mehr am dritten Augustwochenende - unter dem Motto „Menden genießen und die Region erleben“ in seine 24. Runde. Von Freitag bis Sonntag erwartet die Gäste wieder ein Wochenende voller Genuss für alle Sinne!

"Wir sind gut aufgestellt und freuen uns über ein neues Gesicht im Gastronomenteam“, so Hermann Niehaves, der als Cheforganisator alle Bereiche des Festes im Blick hat.
Hanife Okusal, in Menden unter dem Namen „Hanni“ bekannt, hat die Bauernstube in Brockhausen wieder eröffnet. Unter der Leitung von Siegfried Hardebusch war das Restaurant viele Jahre erfolgreich bei Menden à la carte dabei gewesen, bis Hardebusch in den verdienten Ruhestand ging. Das Restaurant Akropolis aus Hemer ist in diesem Jahr nicht mehr dabei. An dessen Stelle tritt nun Hanni mit der Bauernstube. Deutsche Küche mit mediterranen Einflüssen bietet die Gastronomin, die im zarten Alter von neun Monaten aus der Türkei nach Deutschland kam, in ihrem Restaurant und auf Menden à la carte an. „Die Gastronomie liegt mir“, sagt die erfahrene Wirtin und freut sich auf die Arbeit mit dem Team von Menden à la carte.
Ebenfalls wieder mit dabei sind das Restaurant El Ambiente, Haus Gerbens, Hotel und Gasthof Hünnies, Romantik Hotel Neuhaus, Bäckerei und Konditorei Niehaves, Restaurant Stiftskeller und die Cocktailbar des Salsa. Regionale und saisonale Köstlichkeiten kommen auf den Tisch. Frische steht dabei ganz oben. Dazu gibt es erlesene Weine, kühles Bier, sommerliche Cocktails und natürlich auch erfrischende alkoholfreie Getränke. Süßes, Eis, Kuchen Torten und Törtchen, Waffeln und Kaffee setzen den Gaumenfreuden das i-Tüpfelchen auf.
Menden à la carte ist auch das Fest der Begegnung. Das attraktive Ambiente, in jedem Jahr in neuer Farbgebung, lädt zum Verweilen ein.

Tanztourbine eröffnet

Hier treffen sich Freunde, Verwandte und Geschäftspartner zum Gespräch oder zum gemeinsamen Genuss. „Wir werden den Bereich unter dem Zeltdach und vor dem Neuen Rathaus so attraktiv gestalten, dass der Besuch von Menden à la carte 2018 zu einem Erlebnis wird“, so Hermann Niehaves.
Eröffnet wird Menden à la carte am Freitag, 24. August, um 18 Uhr. Mit der Tanztourbine und vielen munteren Mendener Kindern geht es gleich mit Vollgas ins Festwochenende. Die Highlights und Dauerbrenner sind wieder dabei: Brunhilde Riebers Modenschau, inzwischen ein Klassiker, zieht die Besucher magnetisch an. Ihre attraktiven Models sind am Samstag ab 17 Uhr auf dem Catwalk vor der großen Bühne und präsentieren die Herbst-/Wintermode 2018/19.
Die Oldtimer-Fans kommen ebenfalls am Samstag auf ihre Kosten, wenn die 19. Monte Menden Classic wieder die Herzen der Autobegeisterten höher schlagen lässt.
Am Freitag, 24. August, stehen ehemalige Mitglieder der Iserlohner Band "Luxuslärm" auf der Bühne. Jinni Meyer und der ehemalige Gitarrist der Band, Henrick Oberbossel, präsentieren ab 20 Uhr mit der CCS-Band nun zum zweiten Mal "Greatest Hits" aus Charts, Rock, Pop und Soul bei Menden à la carte. 

Info

- Menden à la carte startet am Freitag, 24. August, ab 18 Uhr unter dem Zeltdach und auf dem Platz vor dem Neuen Rathaus.
- Die Divas Tribute Show bildet ab 20 Uhr am Sonntag, 26. August, den Abschluss des "Festes der Sinne". Sie bringt die größten Hits von P!NK, Katy Perry und Shakira auf die Bühne.
- Infos zum Festablauf sind auch im Netz unter www.menden-a-la-carte.de einsehbar. 

(Den Beitrag hat - aus Pressematerial der Veranstalter - Kollegin Karolin Rath-Afting zusammengestellt)

JazzFazz bietet Bigband-Sound "vom Feinsten" und wird am Samstag, 25. August, ab 11 Uhr die Besucher mit ihrem großen, abwechslungsreichen Programm begeistern. Ihre Musik ist tanzbar und hat ihren Schwerpunkt in Swingtänzen wie Jive, Foxtrott, Boogie Woogie, Lindy Hop und Rock’n’Roll. Die Band aus der Region besteht seit 20 Jahren und ist zum ersten Mal bei Menden à la carte mit dabei. Fotodesign: Paul Parzych
Die CCS-Band bietet am ersten Abend von Menden à la carte "Greatest Hits" aus Charts, Rock, Pop und Soul. Foto: Steff Aperdannier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen