HBL beim 26. Kreisschützenfest zu Gast in Hüingsen

Günther Niermöller und 1. Vorsitzender Stefan Lorke
2Bilder
  • Günther Niermöller und 1. Vorsitzender Stefan Lorke
  • hochgeladen von Achim Rose

Am Wochenende 31. August und 1. September 2019 lassen sich die HBL Schützen in Hüingsen noch mal richtig den "Marsch blasen!" Anlass ist das 26. Kreisschützenfest, dass dieses Jahr vom BuSV Hüingsen ausgerichtet wird.

Für Samstag ist die Anreise der HBL Schützen in Eigenverantwortung geplant. Dazu treffen sich alle interessierten aktiven Schützen um 15.00 Uhr vor der Schützenhalle.

Am sonntägigen Festhochamt in der Christ-König Kirche mit anschl. Kranzniederlegung am Ehrenmal und Marsch zum Festplatz nimmt eine Abordnung mit Fahnen teil.

Zum Festzug setzen die HBL Schützen dann einen Bus ein. Hierzu sind folgende Zusteigemöglichkeiten ab 12.45 Uhr festgelegt: Ecke Mühlenbergstraße/Holtewiese, Bahnhofstraße in Bösperde/Ecke Landwehr, Dorfapotheke (Heidestraße), Gaststätte Dröge (Provinzialstraße) und Haltestelle Grenzweg/Landwehrgrill (Provinzialstraße).

Am 29. September 1962 fand im Saal der Gastwirtschaft Rennebaum in Hüingsen die Gründerversammlung der damaligen Kreisgruppe Iserlohn statt, an dem sich unser Ehrenvorstandsmitglied Günther Niermöller vom Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 noch gerne erinnert. Als stimmberechtigtes Mitglied von unserem SVHBL 1857 e.V. nahm Günther Niermöller an der Gründung teil.

Voraus gegangen war der Beschluss des Hauptvorstandes des Sauerländer Schützenbundes, im Jahre 1962 für den damaligen Kreis Iserlohn eine selbstständige Kreisgruppe zu gründen. Entsprechend lud der damalige Kreisoberst des Kreisschützenbundes Arnsberg, Dr. Josef Lösse, die Schützenvereine im Kreisgebiet zur Gründerversammlung der Kreisgruppe Iserlohn ein.
Die dem Sauerländer Schützenbund bereits angehörenden Vereine, BuSV Hüingsen, BSV Lendringsen 1857, BSV Halingen, SBS St. Michael Oesbern 1904, BSV Ihmert 1925 SV und unser Verein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857, sprachen sich danach einstimmig für die Bildung der eigenen Kreisgruppe Iserlohn aus. Erster Kreiskönig der Kreisgruppe Iserlohn wurde unser damaliger Oberst und 1. Vorsitzender unseres Schützenvereins Holzen-Bösperde-Landwehr Josef Lehmkuhl. An seiner Seite regierte Theresia Degenhardt mit.
In der ersten Vorstandssitzung im Januar 1963 war beschlossen worden, im Rahmen des Schützenfestes des BSV Lendringsen 1857 am Sonntag, 14. Juli 1963, das 1. Kreisschützenfest zu veranstalten. Am 31.August/01. September 2019 feiern die Schützen das 26. Kreisschützenfest, ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr "100 Jahre BuSV Hüingsen".

Günther Niermöller und 1. Vorsitzender Stefan Lorke
Königspaar Carsten und Birgit Kissing mit Bürgermeister Martin Wächter
Autor:

Achim Rose aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.