Baustelle auf der A542: Ab 5. Februar freie Fahrt auf die A3

Ab Montag, 5. Februar, ist im Lauf des Tages die Durchfahrt von der A542 ab der Anschlussstelle Immigrath auf die A3 in beide Fahrtrichtungen wieder uneingeschränkt möglich (witterungsbedingte Verzögerungen vorbehalten). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg hat wegen des anhaltend schlechten Wetters in den letzten Wochen mehrere Arbeitsschritte zurückgestellt, um die Verbindungen zur A3 im Autobahndreieck Langenfeld wieder befahrbar zu machen. Diese Arbeitsschritte werden im Laufe des Jahres mit weiteren kurzzeitigen Sperrungen einzelner Abschnitte nachgeholt.

Wegen Arbeiten an den Leitplanken bleibt die A542 in Fahrtrichtung Langenfeld zunächst weiterhin einstreifig. Die Zufahrt zur Mülldeponie ist nun wieder ausschließlich über die A542 möglich.

Der Landesbetrieb Straßen NRW folgte dabei den Vorschlägen aus dem Langenfelder Rathaus, was die Verkehrsführung in der Baustelle angeht. Für Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider ein weiterer Erfolg. „Unser Langenfelder Lösungsansatz wurde eins zu eins übernommen, so dass wir nun endlich wieder von einer von allen Zu- und Abfahrten aus ansteuerbaren A542 mit Anschluss an die A3 als Hauptverkehrsader unseres Bundeslandes sprechen dürfen“, so der Bürgermeister, der noch im Dezember angesichts einer drohenden Sperrung in Richtung Oberhausen bis Mai 2018 mit dem Landesbetrieb hart ins Gericht gegangen war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen