Regens Msgr. Dr. Markus Hofmann und Msgr. Robert Kleine zu Mitgliedern des Kölner Domkapitels ernannt

Dr. Hofmann (am Rednerpult) zu Gast beim KKV
  • Dr. Hofmann (am Rednerpult) zu Gast beim KKV
  • hochgeladen von Bernd-M. Wehner

Der Regens des Priesterseminars, Msgr. Dr. Markus Hofmann, wurde von Kardinal Joachim Meisner zum Residierenden Domkapitular ernannt.
Darüber freuen sich die Mitglieder des KKV – OG Monheim am Rhein, die Msgr. Dr. Hofmann am 23.4.2012 mit seinem Vortrag „Maria, die neue Eva“ im Pfarrer-Franz-Boehm-Haus in Monheim erleben durften. Regens Msgr. Dr. Hofmann ist im Domkapitel Nachfolger des früheren Weihbischofs und heutigen Berliner Erzbischofs Rainer Maria Kardinal Woelki.

Darüber hinaus wurde Msgr. Robert Kleine als Domdechant ernannt. Er ist Leiter der Hauptabteilung Seelsorge und wird im Amt des Domdechanten Nachfolger von Prälat Johannes Bastgen, der am 11. März 2012 verstorben war und der nach seiner Priesterweihe am 14. Juni 1972 segensreich als Kaplan in Monheim am Rhein wirkte.
Der Vorsitzende des KKV - Verbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, Herbert Süß, freut sich über diese Ernennungen und gratuliert den neuen Mitgliedern des Domkapitels im Namen des Vorstandes und der Mitglieder und wünscht ihnen alles Gute und Gottes reichen Segen für die Arbeit im Weinberg Gottes.

Autor:

Bernd-M. Wehner aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.