Platt-Owend in Ziervele!

Kids beim Platt-Vortrag
8Bilder

Zu einem bunten Abend hatten die Sevelener Bruderschaften anlässlich der Winterkirmes in Sevelen am Samstagabend für 20 Uhr in das Bürgerhaus eingeladen. Bereits ab 18.30 Uhr war Einlass und es waren auch schon viele zu diesem Zeitpunkt dort um sich schnell die besten Plätze an den vorderen Tischreihen zu sichern. Bis zum Beginn des wirklich bunten Programms, das zwar überwiegend op Platt dargeboten wurde, konnten viele nette Gespräche und Vertellekes bei Getränken zu zivilen Preisen geführt werden. Nachdem dann auch alle Gäste den moderaten Eintrittspreis von 7,- EURO an der Abendkasse entrichtet hatten und sogar noch im vollbesetzten Haus Bänke aufgestellt werden mussten, konnten nach den üblichen Begrüßungsworten, auf Platt natürlich, schon gleich die jüngsten Plattspräkers zwischen 5 und 8 Jahren ihr Erlerntes vortragen. Diverse Vorträge über Ortsgebundene Vorfälle auf Platt natürlich, kamen bei allen Gästen sehr gut an. Selbst die Nichtplattversteher lauschten ganz gespannt den Worten, die teilweise auch heute noch Umgangssprachlich oft Gebrauch finden, oder fragten mal den Tischnachbarn oder die Tischnachbarin, was dieses oder jenes Wort bedeute. Die 10-köpfige Damen-Tanzgruppe "Ziervelsche Hexe" bot ein Tanzspektakel erster Güte aus der "Flower Power-Zeit" dar und riss damit alle Anwesenden von den Stühlen und Bänken. Ein aus 18 Bildern zusammengestelltes Bilderrätsel mit Bildausschnitten aus Vorst, Oermten und Sevelen sorgte für ein unterhaltsames Miteinander an diesem Abend und so konnten die drei Besten jeweils 12 Bilder richtig zuordnen. Gegen 23 Uhr kam dann der Höhepunkt des äußerst kurzweiligen Abends. Es kam auf der Bühne zu einem Schwank mit dem Titel " De Ärwschafft " der von Sevelener Bürger/innen op Platt inszeniert und äußerst authentisch aufgeführt wurde und den Anwesenden die Lachmuskeln strapazieren ließen und auch Freudentränen in manches Gesicht zauberte. Das aufgeführte Stück war schon fast Filmreif und dürfte wohl auch noch ein weiteres Mal zur Aufführung kommen. Gegen 0.30 Uhr verabschiedete der Moderator alle Gäste und wünschte einen guten Heimweg.

Autor:

Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.