Namenstag und Bauernregeln

16. Mai -- Johannes Nepomuk, Ubald, Adelphus, Adolf, Brendan, Brandon, Simon
Johannes, Hannes, Simeon, Evelina, Mave, Gema, Niocovat.

Erst in der Mitte des Mai,
ist der Winter vorbei.
Hörst du im Mai die Wachteln schlagen,
künden sie von Regentagen.
Ist der Mai recht heiß und trocken,
kriegt der Bauer kleine Brocken.
Is er aber feucht und kühl,
dann gibt´s Frucht und Futter viel.
Der Weinstock möchte siebenmal im Jahr
seinen Herrn sehen.
Mairegen bringt Segen, da wächst jedes Kind,
da wachsen die Blätter, die Blumen geschwind.
Heiliger Johann Nepomuk, halt´die Regengüsse zurück.
Lacht zu Nepomik die Sonne, dann gerät der Wein zur Wonne.

Autor:

Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen