Namenstage

Beiträge zum Thema Namenstage

Kultur

EINE PATRONIN GEGEN SEUCHEN?
HEILIGE CORONA, BITTE FÜR UNS!

Corona - seit Monaten bestimmt dieses Thema die Welt.  Heute, am 14. Mai ist der Gedenktag der hl. Corona, die andernorts auch Stephana heißt.  Diese soll eine frühchristliche Märtyrerin gewesen sein. Sie ist nach katholischer Betrachtung die Patronin des Geldes, der Fleischer und Schatzgräber. Sie gilt unter anderem auch als Schutzpatronin gegen Seuchen und Unwetter und steht für Standhaftigkeit im Glauben. In Krisen wie der aktuellen kommt ihr eine besondere Rolle als Fürsprecherin zu....

  • Oberhausen
  • 14.05.20
Überregionales

heute ist das Fest der Hl. Monika , allen die heute Namenstag haben , herzlichen Glückwunsch .

an Monika Herkunft und Bedeutung des Namens Verbreitung erlangte der Name durch die Heilige Monika von Tagaste, die Mutter des Kirchenvaters Augustinus. Monika, Monica, griechischer, lateinischer Ursprung, Bedeutung: Einsiedlerin. Verbreitung Anfang des 20. Jahrhunderts war Monika ein eher ungewöhnlicher Name für Mädchen in Deutschland. Ab Mitte der dreißiger Jahre gewann der Vorname schnell an Popularität. In den vierziger und fünfziger Jahren war der Name unter den zehn meistvergebenen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 04.05.14
  • 1
  • 7
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

1. April -- Hugo, Irene, Guido, Agape, Theodora, Walarich, Viktor, Irina. Es kommt der Frühling wenn am 1. April die Dachrinnen tröpfeln. Aprilwetter und Frauensinn sind veränderlich von Anbeginn. Aprilwetter und Kartenglück wechseln jeden Augenblick. Säen am ersten April verdirbt den Bauern mit Stumpf und Stiel.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.04.13
Natur + Garten

Noch ein Tag . . . . .

dann habe ich den gesamten Jahreskreis mit Namenstagen gefüllt. Sollte jemand diese Namenstagsliste noch vervollständigen wollen, weil ich eventuell Namen vergessen habe oder irgendeinen Namen nicht kenne, dann bitte ich um entsprechende Mitteilung. Der Namenstag dient dem Gedenken ( meist der Todestag ) eines Heiligen oder Seligen mit diesem Namen und wird bei den Katholiken meist mehr gefeiert als der Geburtstag. Seit dem Mitelalter wurde darauf Wert gelegt, einem Täufling einen Namen oder...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 31.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

31. März -- Kornelia, Benjamin, Guido, Werner, Balbina, Alberich, Ben, Conny, Nelly, Cornelia, Cora, Amos, Klemens, Clemens, Daniil, Helge, Neela, Nelli, Kora, Daniel, Luna, Danijel, Nicki, Nele, Danny, Coco, Benji, Emma, Angus, Nelya, Benaja, Emeline, Neele, Corinne, Benny, Corrie, Balbina, Nela. Die Märzentage vom alten Schlage sind gut und schlecht und halten die Waage - dem Jahre gerecht! Siehst im März gelbe Blumen im Freien, magst getrost du Samen streuen. Der schönste Monat für das Herz...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 31.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

30. März -- Quirin, Diemut, Roswitha, Angela, Amadeus, Patto, Dietrich, Dietmut, Maria, Restituta, Armand, Roswita, Tolga, Amadeo, Amedeo, Leonardo. So viel Fröste im März, so viele im Mai. Donnert´s in den März hinein, wird die Ernte bestens sein. Ist der März der Lämmer Scherz, beißt der April sie in den Sterz. Wie der Quirin, so der Sommer.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

29. März -- Helmut, Berthold, Eustasius, Ludolf, Gladys, Helmstan, Helmod, Enya, Isabela, Ragnar, Joona, Isabel, Joni, Ambrosius, Izabela, Helmuth, Thore, Isabella, Klaudia, Isabell, Isabelle, Isa. Wie der 29., so der Auswärts (Frühling), wie der 30., so der Sommer, wie der 31., so der Winter. Wie die letzten Tage im März wird die Herbstzeit allerwärts. Was der März nicht will, frisst der April. Wie Sankt Berthold gesonnen, so der Frühling wird kommen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

28. März -- Gutram, Elfrieda, Gundelind, Malchus, Ingbert, Willy, Adelheid, Alida, Ingo, Guntram, Guilherme, Gundelinde, Guillermo, Liam, Wilhelm, Wilke, Willi, Odeta, William, Sonia, Vilmos. Wirft der Hirsch erst spät sein Geweih, lauert er, dass es im Märzen noch schneit. Wenn die Grasmücke singt, ehe der Weinstock treibt, folgt ein gutes Jahr des Weines.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 28.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

27. März -- Rupert, Ruprecht, Frowin, Haimo, Ensfried, Emanuel, Ernst, Heimo, Alena, Augusta, Ernesto, Ernö, Auguste. Ist an Rupert der Himmel rein, so wird er´s auch im Juni sein. Zu Palmarum Sonnenschein, soll ein gutes Zeichen sein.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 27.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

26. März -- Ludger, Luidger, Felix, Larissa, Thekla, Kastulus, Emanuel, Lara, Manuel, Manuela, Liudger, Castulus, Larisa, Larina, Manolis, Manolo, Tiziana, Tiziano, Emmanuel, Felice, Ludgera, Tizian, Lüder, Titus, Emanuelle, Mano, Larena. Ist es um Ludger draußen feucht, dann bleiben auch die Kornböden leicht. Macht´s der Ludger sonnig und warm, geht man Ostern Arm in Arm.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 26.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln für den 24. + 25. März

24. März -- Elias, Gabriele, Katharina, Ademar, Berta, Bernulph, Karin, Heidelinde, Hidelinde, Gabriel, Caren, Katia, Kaja, Kasia, Ilja, Catalina, Ilana, Iljana, Catrin, Ineke, Kate, Katje, Bele, Karina, Kerrin, Katherina, Eliana, Elia, Gabi, Kay, Cathleen, Ilias, Kaj, Carina, Aikaterine, Kathrine, Elean, Kaisa Gabriella, Gaby, Catarina, Ilia, Catharina, Kira, Eliah, Kathrin, Katelyn, Kitty, Eliano, Kaya, Kathrina, Riona, Ekaterina, Käte, Carin, Caja, Rina, Elija, Kathleen, Ketty, Elijah,...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

23. März -- Gerda, Axel, Rebecca, Otto, Claudius, Turiba, Viktorian, Rebekka, Toribio, Merbod, Marbod, Cedrik, Tore, Leandra, Careen, Rebekah, Rebeca, Zephyr, Becky, Zephyra. Weht kalter Wind am Ottotag, das Wild noch vier Wochen Eicheln mag. Donnert´s im März, wenn der Wald noch kahl, soll es geben ein fruchtbar Jahr. Im März soll es so kalt sein, das dem Raben die Eier erfrieren.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

22. März -- Nikola, Lea, Reinhilde, Katharina(von Genua), Lukardis, Oktavian, Elmar, Elko, Herlinde, Clemens, August, Liah, Cecil, Leigh, Beata, Leah, Sibylle, Lia, Octavian. Märzenblüte ist ohne Güte. Jedes Maulvoll Grad im März kostet einen Schoppen Milch im Winter. Nimmt der März den Pflug beim Sterz, so hält der April ihn wieder still.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 22.03.13
  • 7
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

21. März -- Frühlingsanfang - Benedikt, Carsten, Raimund, Christian, Philemon, Axel, Olesja, Alexa, Riccarda, Emely, Bennet, Amilia, Vesna, Bengt, Hubert, Emilia, Absalon, Richeza, Rizza, Alexandra, Nokolaus, Bendix, Alessia, Emilija, Luana, Frederick, Aljona, Lexa, Alix, Emy, Sanda, Radovan, Bendik, Giuseppina, Sare, Kristian, Axelle, Cennet, Rikki, Christen, Emiliana, Emilie, Benoit, Bennik. Wie Wind und Wetter am Äquinoktium ist, so soll´s ein Vierteljahr bleiben. Wie das Wetter um die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 21.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

20. März -- Claudia, Irmgard, Ambrosius, Wolfram, Eugen, Joachim, Alexandra, Kim, Gisbert, Guthbert, Gianluca, Johann, Manuela, Klaudija, Sandy, Joakim, Sandrina, Erma, Imke, Photina, Sandrine, Johan, Irmengard, Gian, Elijota, Irmingard, Gianni, Marieke, Aki, Fotini, Sandra, Jovan, Kimberly, Klaudia. Wie das Wetter am Frühlingsanfang, so ist es den ganzen Sommer lang. Wie sich die Sonne zum Frühling wendet, so auch unser Sommer endet. Märzengewitter zeigen an, dass große Winde ziehn heran. Dem...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 20.03.13
  • 1
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln und Brauchtum

19. März -- Josef, Ida, Friedburg, Adeltraud, Josefa, Josefine, Joseph, Josepha, Ze, Josefina, Marcel, Gero, Sibylle, Josiane, Seppi, Maria Jose, Josette, Pepe Peppina, Pippa, Josse, Youssef, Fine, Mandy, Celine, Peppino, Yusuf, Beppo, Joschka, Jupp, Joline, Joey, Joschka, Giuseppina, Pina,Katarina, Josip, Giuseppe, Jozef, Josipa, Josefin, Giuseppa, Jozefina, Kuba, Sepp, Josie. Ist´s am Josefitag hell und klar, so folgt ein fruchtbares Jahr. Ist der Joseftag recht schön, mag es nur so...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.03.13
  • 3
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

18. März -- Cyrill(von Jerusalem), Anselm, Eduard, Narzissus, Salvator, Sybille, Ted, Edward, Sibilla, Sibyllina, Sandor, Eddy, Miron, Eduarda, Gibril, Felix, Felice, Cyrillus, Heide, Sibylle, Volker, Salvatrice. Taut´s im März nach Sommerart, kriegt der Frühling noch einen weißen Bart. Wenn der März zum April wird, wird der April zum März.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 18.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

17. März -- Gertrud, Patrick, Diemut, Konrad(von Bayern), Josef(von Arimathäa), Gertraud, Patricius, Jan, Johann, Dietmut, Patricia, Gesina, Gerti, Patrizia, Albine, Gesche, Trudi, Janick, Alexius, Patrycja, Gesine, Patric, Patrizio, Patrik, Sina, Patrice, Gertrude, Payton, Gesa, Paddy, Alexios, Patty, Jann. Friert´s an St. Gertrud, währt der Winter noch zwei Wochen. St. Gertrud sonnig, wird´s dem Gärtner wonnig. Gertraud den Garten baut. Sieht St. Gertrud Eis, wird das ganze Jahr nicht heiß....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 17.03.13
  • 3
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

16. März -- Heribert, Judika, Jean, Kolumba, Eusebia, Ephrem, Cyriakus, Herbert, Rüdiger, Rudger, Gundomar, Guntmar, Henrietta, Heriberto, Rocco. Schlägt im Märzengrün der Fink, ist das ein gefährlich Ding. Der Lenz ist feucht, der Sommer dürr, der Herbst weich, der Winter rauh. Im Lenze Sonnenfinsternis gibt wenig Korn, doch Wein gewiss.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

15. März -- Clemens, Zacharias, Christoph, Luise, Diedo, Longinus, Klemens, Louise, Lilou, Loulou, Pius, Luisa, Pio, Louisa, Kristof, Krysztof, Zachary, Lou, Lou-Ann, Lukretia. Lukretia feucht, bleiben die Kornsäcke leicht. Fürchte nicht den Schnee im März, darunter schlägt ein gutes Herz. Mit dem Märzen ist nicht zu scherzen, tut er nicht, was er soll, treibt´s der April ganz toll.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

14. März -- Mathilde, Einhard, Gottfried, Konrad, Paulina, Zacharias, Eva, Evelyn, Eve Thilde, Hilde, Matilda, Tilda, Maud, Eveline, Evita, Eginhard, Edward, Eda, Eduarda, Matilde, Eddy, Eduard, Madison, Tilla, Eyff, Mathilda, Aymen, Enno, Ted, Basil, Metin. Märzenblüte ist nicht gut, Aprilblüte ist halb gut, Maienblüte ist ganz gut. Märzenferkel, Märzenfohlen - alle Bauern haben wollen. Wenn im März die Kraniche ziehen, werden bald die Bäume blühen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 14.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

13. März -- Paulina, Gerald, Judith, Ernst, Erich, Rüdiger, Leander, Rodrigo, Roderick Andoena, Juditha, Bozena, Dita, Leandros, Pavlina, Pauline, Stina, Selim, Roderich, Leandra, Judy, Rosalie, Salomon, Jodie, Salomo, Leandro, Solomon, Salomone, Lysander. Märzenschnee und Jungfernpracht dauern oft kaum über Nacht. Wenn sich abends die Nebel niedersenken, bringen sie einen klaren Tag; wenn sie aber hochsteigen, wird es regnen. Säest du im März zu früh, ist´s oft verlorene Müh´.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 13.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

12. März -- Gregor, Almut, Engelhard, Innozenz, Beatrix, Bernhard, Serafina, Bea, Adelmuth, Beatrice, Gergely, Max, Maxi, Elle, Maxine, Gregory, Beatriz, Maximilian, Fina, Seraphine, Dörte, Almuth, Inocencio, Seraphim. Gregor zeigt dem Bauern an, ob er im Felde säen kann. An Gregor muss der Bauer ins Feld, denn da wird die Saat bestellt. Wenn am Gregoritag die Sonne scheint, geht der Bär aus dem Loche, um seine Fäustlinge zu flicken. Hat Gregor grobes Wetter, so geht der Fuchs aus dem Bau; ist...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 12.03.13
Ratgeber

Namenstage und Bauernregeln

11. März -- Ulrich, Heinrich, Wolfram, Rosamunde, Alram, Eulogius, Rosina, Dörte, Euphrosyne, Heino, Sinah, Sinje, Mirjeta, Rosine, Sina, Sinja, Enrique, Salim. Viel Tau im Monat März - bringt Reif um Pfingsten, den Feldern Schmerz. Märzenstaub bringt Gras und Laub, Märzenschnee tut den Saaten weh. Bringt Rosamunde Sturm und Wind, so ist Sybilla (29. April) uns lind gesinnt.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.