Erfolgreiche Sternenlicht-Revue in der Stadthalle
TuS 08 Lintorf spendete 6402 Euro an die "Kenia-Hilfe"

Großer Erfolg für den TuS 08 Lintorf: Beide Vorstellungen der „Sternenlicht-Revue“ in der Ratinger Stadthalle, die der Verein organisiert hatte, waren restlos ausverkauft. Zudem wurde ein stolzer Erlös für den guten Zweck erzielt. Nach dem Motto “Wir helfen Kindern in Not“, dem größten Anliegen der „Sternenlicht-Revue“, konnten die Verantwortlichen dieser Benefiz-Revue am Sonntagnachmittag einen symbolischen Scheck über 6 402 Euro an Detlev Czoske (Bildmitte), den Vorstandsvorsitzenden des TuS 08 Lintorf, überreichen. Der gab das Geld aber sofort weiter, nämlich an die Lintorferinnen Irmel Hinsen (2. v.r) und Doris Jacobs (2. v.l.), die 1994 die „Kenia Hilfe“ ins Leben gerufen haben. Die Summe wird nun den Kindern und Jugendlichen im Projekt „Ratinga School“ zu Gute kommen. Der Betrag fiel nicht zuletzt dadurch so hoch aus, dass die Hallenmiete durch das finanzielle Engagement von Rainer Heckermann und seiner Heckermann Objektschutz GmbH „gedeckelt“ wurde. Zudem stellte die Lintorfer Familie Eckert von „Feinkost Leib & Rebe“ an beiden Tagen für alle Akteure Präsente zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen