Fußstreife nimmt Täter fest
Recklinghäuser (21) schlägt ohne Vorwarnung 19-Jährigem die Faust ins Gesicht

Zu einer Körperverletzung in Nähe des Bahnhofs kam es am Montag in Recklinghausen.
Gegen 15.15 Uhr standen zwei 21 und 19 Jahre alte Männer aus Recklinghausen auf der Rückseite eines Schnellimbisses am Europaplatz. Ein 21-jähriger, auch aus Recklinghausen, kam nach deren Angaben auf die beiden zu und rempelte den 19-Jährigen bewusst. Dann schlug er ihm ohne Vorankündigung mit der Faust ins Gesicht. Weiterhin versetzte er ihm einen Kopfstoß.
Bei dem Angriff wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Er wurde vor Ort im Krankenwagen behandelt.
Vor Ort befanden sich Polizeibeamte auf Fußstreife, die den 21-Jährigen festnahmen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen