"RE leuchtet 2020" vom 23. Oktober bis 8. November
Motto lautet "Mobilität - Eine Stadt bewegt sich"

Am 7. November wird DJ Moguai eine Show machen. Erfahrungsgemäß kommen rund 7.000 Zuschauer.
3Bilder
  • Am 7. November wird DJ Moguai eine Show machen. Erfahrungsgemäß kommen rund 7.000 Zuschauer.
  • Foto: Krusebild
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Die Aktion "RE leuchtet" kann man mit Begriffen wie "Selbstläufer" oder auch "Leuchtturmprojekt" beschreiben. Als Christoph Tesche im Juni 2014 Bürgermeister der Stadt Recklinghausen wurde, waren die Lichter- und Farbspiele schon lange eine etablierte Marke. "Es war eine richtig gute Idee", stellt er sichtlich zufrieden fest.
Auch wenn es noch über 260 Tage bis zur Eröffnung der 15. Auflage des beliebten Events mit überregionaler Strahlkraft dauert, erläuterte Tesche gemeinsam mit Vertretern der Stadt und den Geschäftsführern der Veranstaltungsagentur Arena Recklinghausen vor, was die Besucher vom 23. Oktober bis 8. November erwartet. "Mobilität - Eine Stadt bewegt sich" lautet das diesjährige Motto.

XXL-Party mit DJ Moguai

Lichtaktionen gibt es auch in anderen Städten, aber "RE leuchtet" hat mehr als ein Alleinstellungsmerkmal, stellten Bürgermeister Christoph Tesche, Lars Tottmann und Marius Ebel (Arena GmbH) sowie Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald, Axel Tschersich (Wirtschaftsförderung) und Georg Gabriel (Abteilung Stadtmarketing/ Tourismus) klar: Nur in Recklinghausen gebe es eine so starke Beteiligung der Bürger. Die Lichterwochen bieten auch immer ein abwechslungsreiches Kulturprogramm an. Und überhaupt ein wechselndes Thema. Das Event lockt geschätzt über 200.000 Besucher in die Altstadt, genannt "Die Gute Stube". Alleine an den kostenlosen Führungen der Mitgliedern der Gilde der Stadtführer nach den Rathausshows nahmen 2019 über 3000 Menschen teil. Viele Gaststätten ziehen mit, beteiligen sich aktiv durch besondere Angebote oder lassen sich in Farben tauchen.
Übers Thema wird gemeinschaftlich diskutiert. 2020 heißt es "Mobilität - Eine Stadt bewegt sich". "Mobilität", sagt dazu Christoph Tesche", "ist sowohl historisch und aktuell von Bedeutung." Der Klimaschutz sei das große Thema heute, und in diesem Jahr wird der Anschluss Recklinghausens an die Eisenbahn gefeiert. Darauf sind die Shows am Rathaus abgestimmt und weitere Veranstaltungen.

Lieber Qualität statt Quantität

2019 war "RE leuchtet" nicht nur rekordverdächtig, was den Besucherstrom und die beleuchteten Standorte betraf, sondern mit der Dauervorleseaktion in der Stadtbibliothek an der Augustinessenstraße gelang der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Trotz dieser Erfolge soll die Messlatte nicht höher gelegt werden. Wirtschaftsförderer Axel Tschersich: "Es geht uns um Qualität, nicht um Quantität."

Info für Händler, Eigentümer und Gastwirte

Dass bereits so früh im Vorfeld "RE leuchtet" angekündigt wird, hat auch den Hintergrund, dass ab sofort Eigentümer, Händler und Gastwirte angesprochen werden oder sich melden können, wenn sie sich beteiligen wollen.Dafür nimmt die Arena Recklinghausen Anmeldungen entgegen. Kontakt: 02361/ 890 149 0, Email: info@arena-recklinghausen.de

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.