MAP 2017 - Making of Marktlon

Corte am Freitag
11Bilder

MAP wieder mit A

Das A in MAP steht eigentlich für ART, und die Kunst war in diesem Jahr erfreulicherweise wieder dabei. Und wie!

Die MAP-Macher hatten sich nämlich eins der bekanntesten Rheinberger Gebäude gesichert: das Rathaus. Und zwar von außen. Das Wetter spielte letzte Woche gut mit, aber vor allem gaben die beteiligten Künstler Ihr Bestes: Corte, Arsek und Erase, Artez und Malakkai. Man konnte sie seit Mittwoch bei der Arbeit beobachten. Es war spannend zu sehen wie die Werke entstanden und immer detailreicher wurden: wo z. B. Freitag noch ein Haus stand wuchs rasch noch eine Wiese rundherum, und die Spielzeugtüte füllte sich plötzlich auch.

Seit Samstag sind die vier Leinwände fertig und können nun hoffentlich noch lange betrachtet werden. Was für Berlin die Verhüllung des Reichtags war hat nun in Rheinberg sein Äquivalent mit einem dekorierten Rathaus gefunden, MAP schreibt Geschichte!

Autor:

Klaus Wurtz aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen