Christina & Denny gewinnen souverän den 6. Schwelmer Song Contest

Der laute Jubel des Jugendtheater Flick Flack übertönte bei der Punktevergabe die Stimmen der Moderatoren und Juroren. Und Grund zum Jubeln hatten die Mitglieder der Theatergruppe, rund um Sabine Masmeier-Wegemann, immer wieder! Setzten diese sich doch äusserst souverän mit ihrem Beitrag aus dem Musical "Tanz der Vampire" von der 1. Punktevergabe an die Spitze der Teilnehmer. Und da blieben Christina & Denny dann auch, bis sie mit unglaublichen 198 Punkten am Ende als Gewinner-Duo für Ihre Theatergruppe feststanden.

Schon als sich um 18:30 Uhr die Türen des Schwelmer JZ zum 6. Song Contest öffneten, konnten sich die Veranstalter über eine tolle, ausgelassene Stimmung freuen, die bis zum Ende der After-Show-Party um etwa 02 Uhr am Sonntag keinen Abbruch erleiden musste. Die "Desert-Punkrock-Band" TRES MARIAS eröffnete die "Warm-Up-Party" mit gitarrenlastigen, selbst geschriebenen und äusserst melodiösen Melodien. Da wippten bei dem temporeichem Konzert der "heimatlosen Mexikaner" von Stunde 0 die Hüften - einen symphatischeren Start in einen tollen Abend hätte man sich kaum wünschen können. Nach einem lautstarken und feuchtfröhlichem "Indoor-Fläsch-Plöpp" (übrigens der erste...) mit kostenlosem Bier der Schwelmebräu unterhielten dann mit gelungenen Coverversionen bekannter und beliebter Rockmelodien "die Musikerjungs und dat Mädel mit der Rock-Röhre" von TREIBSAND. Immer voller wurde es dabei vor der Contest-Bühne, wo sich die ausgelassenen Zuschauer schon einmal fröhlich mit der Band für den nahenden Wettbewerb einsangen, der pünktlich um 20:00 Uhr startete. Das Moderatoren-Duo Kerstin Heumann-Wasserkamp und Enzo L. Caruso eröffneten zu den Klängen von "Hard Rock Hallelujah" den 6. Schwelmer Song Contest und die Zuschauer bejubelten zunächst alle Starterinnen und Starter der 20 angereisten lokalen Institutionen.

Knapp 400 Zuschauer, Juroren und Wettbewerbsteilnehmer befanden sich im großen Saal des Schwelmer Jugendzentrums um die Interpreten der insgesamt 20 gesetzten Schwelmer Institutionen aus den Bereichen Nachbarschaften, Vereinen und Firmen lautstark zu unterstützen. Titelverteidiger Rico (von der Stadtbäckerei Harry Kaiser) setzte die Messlatte bereits zu Beginn der Veranstaltung hoch, als er im Featuring mit TREIBSAND seinen Siegertitel nochmals sang und im Anschluss mit einem "Ärzte-Mix" an den Erfolg des Vorjahres anzuknüpfen versuchte.

Als erfolgreichste Nachbarschaft setzten sich in diesem Jahr die Parlamentarier aus der Mittelstadt, rund um ihre gut gelaunte Obernachbarin Helga Weitzel, durch und platzierten sich mit Sängerin Caro auf dem 3. Siegertreppchen. Der "Joe Cocker vom Winterberg" Markus Biok präsentiere sich in Bestform und zeigte sich dem ausgelassenem Publikum ganz in Westernhagen-Manier völlig willenlos für Sanitär Herbst auf der Bühne. Publikum und Juroren dankten es ihm mit einem tollen 2. Platz! Mit 107 Punkten ging der "Blechpokal" in diesem Jahr an den Ski-Club-Schwelm und dessen ausdrucksstarke Sängerin Jacky, die nach ihrem tollen Beitrag im Vorjahr auch 2012 promt vom 1. Vorsitzenden Olav Adelberger und seinen Vorstandskollengen "contest-dienstverpflichtet" wurde. Der durch RTL und die Sendung SUPERTALENT bekannt gewordene Sascha Miskovic überzeugte durch einen Profi-Auftritt und nahm die Zuschauer mit seiner selbstgeschriebenen Nummer (der Band Kendis) voll in seinen Bann. Gestartet ist er für den Schwelmer Internetradiosender "Return of Rock Radio", der den kompletten Contest (von Programmchef Thorsten Tigges) auch live im Netz übertrug und diesen zeitnah auch als "Stream" im Archiv einstellen wird, falls der eine oder andere nochmals in die abwechslungsreiche Veranstaltung hereinhören möchte.

Die wap-schwelm kann sich ebenfalls über eine tolle Top10-Plazierung freuen. Die hier im Lokalkompass gecastete und als sicherer Favoritin gehandelte Lea Bergen, landete, mit toller Stimme und attraktiven Tänzerinnen, am Ende für SIE, liebe Lokalkompass-Leser, auf einem mehr als verdienten 6. Platz. Die Gastgeber (das JZ Schwelm) plazierte sich mit Sara knapp vor der "Schwelmer Gemeinschaft", die mit dem Deutschpop-Newcomer Sebastian Düring auf einem tollen achten Platz landete. Am Samstag, den 02.06.2012 wird Sebastian dann erneut die Schwelmer Musikfreunde besuchen und auf der "Oberstädter Showbühne" im Rahmen des nächsten Altstadtfest ein Konzert geben. Das Theaterensemble Scusi?! blieb' sich mit einer Spaßnummer treu und so präsentierte Thomas Modzel mit "I want to break free" nicht nur seine schöne Stimme sondern auch sich selbst in hübschen Frauenkleidern mit Staubsauger im Freddie-Stil. Besonders symphatisch kamen die Starter und auch die Anhänger der Nachbarschaft Aechte de Muer daher. Gina und Daniel begeisterten mit einer eher ruhigen Gesangsnummer während die Nachbarn der ADM immer wieder mit lautstarken Fan-Gesängen auf sich aufmerksam machten. Besser geht's nicht!!!

Erstmals war auch die Nachbarschaft Linderhausen mit im Wettbwerb die sich auf Platz 11 vor Laura Buchholz von der Gesellschaft Oberstadt auf Platz 15 und dem Obernachbarn Helmut Strucken vom Königreich Möllenkotten sowie der DACHO-Schwelm auf den Plätzen 17 und 18 plazieren konnten. Frank Hense trat für die Schwelmebräu an und drohte "Ihr werdet es bereuen, dass ihr mich hier auftreten lasst...". Die Antwort ist NEIN. Auch wenn er sein gesangliches Talent eher unter den Scheffel stellen wollte, überzeugte er voll und ganz mit seiner tollen Robbie Williams Nummer! JA-Internet (die auch wieder Plakate, Eintrittskarten und Co. für den Contest entwarfen...) mit Katja Friehe landeten auf dem 13. Platz. Katja hatte am Vortag zugunsten einer anderen Teilnehmerin auf ihren Song verzichtet und kurzfristig einen anderen einstudiert...

Einfach klasse war auch der Beitrag der "Song-Contest-Kücken" Birte und Larisa die für das Team Reiterfreizeit des Paulus Gemeindehaus rund um Katja Bracht auftraten! Einfach toll der Beitrag des Glee-Club des Märkischen Gymnasium in Schwelm! Die "Beer-Brothers", die für den Verein zum Erhalt und Förderung der Schwelmer Brautradition gestartet sind landeten mit 13 Punkten auf dem letzten Platz und gaben am heutigen Sonntag bei facebook die Auflösung der "wahrscheinlich ältesten Boygroup der Welt" bekannt und sagten im gleichen Atemzug die geplante Welttournee ab. Bilder der Verantaltung sind in Kürze in der Lokalkompass-Fotogalerie und auf www.schwelmer-song-contest.de online.

Autor:

Enzo L. Caruso aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.