Humor
Müde

Müde

„Komm, werd schnell wach, beweg dich auf der Stell,
die Sonne scheint, es ist schon hell!“
So quält mich eine Stimme intensiv im Ohr -
zaghaft streck ich einen Arm hervor,
blick auf die Uhr: erst sechs und nicht halb acht,
für mich noch mitten in der Nacht!

Die Stimme flüsternd bettelt, droht,
derweil das erste Morgenrot
sich zwängt durch kleine Fensterritzen.
und in jeder Ecke blitzen
kleine freche Sonnenstrahlen,
erhellen das Dunkel, beginnen zu malen
fröhlich gelb-rote Kringel auf der Tapete.
Sie wecken auf, sind lauter als eine Trompete!

Stöhnend roll ich aus dem Bett,
wanke mit zugekniffenen Augen ins Bad
und versuch unter der Dusche warm rieselndem Regen
alle Muskeln und Gelenke zu beleben.

Der heisse Kaffee weckt die letzten Lebensgeister.
Hell erstrahlt die Sonne. Es wird heiter
und endlich ist die Müdigkeit verflogen -
der Tag kann beginnen, es ist immer noch früher Morgen!

Die lästige Stimme schweigt. Doch was höre ich jetzt?
Der Herr Gemahl ratzt, er schläft tief und fest!
Ich aber bin wach und beginne zu werkeln
ohn jede Rücksicht. Der Herr soll ruhig merken
wie es ist, wenn man möchte noch ruhen
und darf doch nicht die Augen zu tuen!

Guten Morgen!

(B. Kando 4/2019)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen