Tag des offenen Hofes in Schwelm - Besucher durften Landluft schnuppern

Auch die Kleinsten durften bei der Fütterung der Kühe schon kräftig mit anpacken.
  • Auch die Kleinsten durften bei der Fütterung der Kühe schon kräftig mit anpacken.
  • Foto: wlv/Drees-Hagen
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Wo die Milch herkommt, was Kühe fressen, wie Kälber leben, das konnten die Besucher beim "Tag des offenen Hofes“ auf dem Hof Oberberge der Familie Simon in Schwelm erfahren.

Familie Simon öffnete den Hof und die Ställe und viele Informationen über Kühe, Kälber und die Milch erreichten hier die zahlreichen Besucher. Aus dem gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen beteiligten sich Landwirtinnen und Landwirte daran. Sie informierten die interessierten Gäste, beschäftigten die Kinder und kümmerten sich um das leibliche Wohl ihrer Gäste.

Viel Programm für Jung und Alt

Den Beginn läutete ein Gottesdienst in der Scheune ein, bevor Familie Simon mit einer Eröffnungshofführung das bunte Hoftagtreiben starten ließ. Kuhstallführungen, Landmaschinen und eine Menge bunter Aktionen boten Interessantes für alle Generationen. Die jungen Besucher hatten dabei besonders viel zu tun: Kühe füttern, auf der Strohburg tollen, im Stroh nach Schätzen suchen, eine Runde mit dem Traktorfahrsimulator drehen, Ponyreiten oder das Melkdiplom ablegen. Das waren nur einige Dinge, die die Kinder lockten.
Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: So lockte den Besucher eine breite Palette leckerer Sachen aus der heimischen Landwirtschaft, denn der Bauernmarktverein und die Landfrauen boten ein breites kulinarisches Angebot aus eigener Herstellung.
Eingebunden war dieser Tag in eine bundesweite Aktion, denn der Deutsche Bauernverband, der Bund der Deutschen Landjugend und der Deutsche Landfrauenverband hatten aufgerufen, die Hoftore für interessierte Besucher zu öffnen.

Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen