Baskets müssen Saison ohne Finley beenden

Die Schwelmer Baskets bleiben in der Saison 2013/2014 vom Pech verfolgt. Der erst Anfang Januar 2014 verpflichtete US-Amerikaner Karl Finley kam aufgrund eines familiären Schicksalsschlags auf die Verantwortlichen der Baskets zu und bat um dringende Vertragsauflösung. Die Baskets haben seinem Wunsch selbstverständlich entsprochen und so wird Finley bereits morgen früh im Flugzeug zurück nach Amerika sitzen.

US-Forward Finley war nach dem Ausfall von Dominik Malinowski ins Team gekommen und zeigte gleich ab dem ersten Einsatz im Baskets-Trikot gute Leistungen. 10 Punkte, 3 Rebounds und 1,6 Assists pro Partie stehen nach 5 Spielen zu Buche.

Coach „Raffi“ Wilder: „Es ist unfassbar was diese Saison alles auf uns einprasselt. Gerade einmal hat sich Karl in unser Team eingespielt und schon muss er uns wegen einem familiären Schicksalsschlag verlassen. Damit ist die ganze Arbeit und der Zeitaufwand den wir mit seiner Verpflichtung und Einbindung ins Team hatten, mit einem mal zu Nichte gemacht. Das der Abgang nun kurz vor den Playoffs eine große Schwächung bedeutet, sollte wohl jedem klar sein. Das Team muss jetzt noch enger zusammenrücken und versuchen diese Lücke zu schließen.“

Die Schwelmer Baskets wünschen Karl Finley alles Gute und Danken für die kurze aber tolle Zusammenarbeit.

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.