Julius Coles wird zweiter US-Amerikaner

Die Schwelmer Baskets haben ihre Kaderplanung für die Saison 2012/2013 in der ProB Nord beendet. Der zweite US-Import kommt direkt aus New York und heißt Julius Coles. Er wird die Position des zweiten Guards übernehmen.

Der 23-jährige spielte zuletzt 2010/2011 in der Starting Five für das Canisius College in der NCAA1. Im vergangenen Jahr hielt sich Coles in diversen Camps und Summer Leagues fit. Er ist 1,94m groß, verfügt über einen hervorragenden Zug zum Korb und ist sehr athletisch. Der Shooting Guard kam im letzten Collegejahr auf 30 Spiele in denen er 10,9 Punkte erzielte und über vier Rebounds holte. Mit zwei Assists und einem Steal pro Game ist er ein Allrounder. Mit 33% aus der Distanz ist er auch ein Kandidat der auch von außen gefährlich ist.

Im Jahr 2011 wurde Coles in das All-Academic Team berufen, was eine besondere Auszeichnung für einen Spieler ist. Nach dem Abgang von Julius und einem weiteren Spieler in der vergangenen Saison ist das Team des Canisius Colleges in der Liga regelrecht durchgereicht worden, was zeigt wie wichtig er für sein Team gewesen ist.

„Das Profil, was ich gesucht habe ist sehr schwierig zu finden. Julius erfüllt die Anforderungen die ich an ihn Stelle, den er kann hauptsächlich die Flügelposition spielen, aber auch hilfsweise die Aufbauposition übernehmen. Dass er ein Jahr nicht gespielt hat macht mir keine Sorgen, da ich weiss, dass er fit und hungrig ist, sich zu beweisen. Er hatte vergangenes Jahr Pech mit seinem Agenten, was übrigens sehr sehr vielen Amerikanern passiert. Bewusst haben wir uns entschieden, mit nur zwei Amerikanern zu starten, was übrigens auch in der vergangenen Saison vorgesehen war. Leider zwangen die vielen Verletzungen einen weiteren Amerikaner zu verpflichten, jedoch hoffe ich, dass uns das Verletzungspech in dieser Saison verschont“, so ein zufriedener Coach Wilder, der sich auf den Trainingsauftakt freut.

Mit der Verpflichtung ist nun auch klar, dass die Baskets keinen ihrer drei US-Amerikaner aus dem letzten Jahr behalten werden. Die Schwelmer Baskets bedanken sich bei Jason Smith, Alexander Starr und Jason Holmes und wünschen ihnen alles Gute für die berufliche und auch private Zukunft.

Nun geht es für die Baskets in die Vorbereitung. Bereits am 11. August bittet Trainer Wilder sein Team zum ersten Training. Erstes Turnier wird wie immer das Jahrmarktsturnier in Bad Kreuznach sein, welches die Baskets in den letzten drei Jahren gleich zweimal gewinnen konnten.

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.