Rosemarie Trockel wird 65 und Schwerte feiert.....

von lks. Birgit Wippermann, Eva Hammoudo, Gudrun Körber, Germaine Richter, Martina Horstendahl und Klaus Irmscher
  • von lks. Birgit Wippermann, Eva Hammoudo, Gudrun Körber, Germaine Richter, Martina Horstendahl und Klaus Irmscher
  • Foto: Martina Horstendahl
  • hochgeladen von Gudrun Körber

.....am 13. November 2017
19.00 Uhr
im
Ruhrtalmuseum
Brückstraße 14
Schwerte

Ein Geburtstag ist immer Beides:

Freude über das, was war, und
Freude über das, was noch
kommen kann.


Die Nutzung des gelungenen Gebäude-Ensembles um die St. Viktor Kirche, und im Besonderen des früheren Ruhrtalmuseums, ist eine große Chance für alle Menschen in unserer Stadt und natürlich auch für alle Interessierten über die Stadtgrenzen hinaus, kulturelle Werte neu zu erleben.

Die Gruppe um Germaine Richter mit Eva Hammoudo, Gudrun Körber, Klaus Irmscher und Birgit Wippermann hat sich zum Ziel gesetzt, eine große Tochter Schwertes, ins Bewusstsein zu rücken: Rosemarie Trockel, die 1952 hier geboren wurde.

Seit Jahren gehört sie zu den 10 berühmtesten KünstlerInnen der Welt, ihr Name und ihr Werk sollen künftig zum selbstverständlichen Wissen in Schwerte gehören!
Mit ihren zahlreichen Aktionen hat sich die Künstlerin immer zu ihrer Geburtsstadt bekannt und Schwerte unterstützt - so mit der Wasserskulptur auf dem Rohrmeistereiplateau, der großzügigen Hilfe beim Kauf des Bösendorfers Konzertflügels und ihren Ausstellungen im früheren Kunstverein, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Geburtstagsfeier ist die Impulsveranstaltung.

Seit Tagen werben überall in Schwerte grellgelbe Zettel „R.T. 65“ verrätselt für dieses Ereignis am 13. November. An diesem Abend informiert die Gruppe über das Geburtstagskind unserer Stadt und die Möglichkeiten, Rosemarie Trockel zu würdigen.

So können u.a. Postkarten mit persönlichen Grüßen verschickt werden, die auf der Vorderseite ein Foto der Einweihung der Wasserskulptur tragen.

Trockels Platzierung in der Top-Liste der KünstlerInnen wird durch ein Spiel beleuchtet und Germaine Richter führt kurz in Wesenszüge des Werks ein.

Schwerte ist eingeladen, Rosemarie Trockel und ihr Werk zu würdigen! Wir wollen diesen Anlass feiern!

Die Aktion ist ein Bürger-Projekt aus dem „Atelier der Ideen“, finanziert von der Bürgerstiftung rund um St. Viktor.

Autor:

Gudrun Körber aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen