Schwerte - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Insolvenzverwalter, Jungheinrich/KION Group und Stadt Schwerte einig
200 Arbeitsplätze gerettet

Mit seiner Unterschrift unter den Kaufvertrag für das rund 240.000 Quadratmeter große Hoeschgelände hat Bürgermeister Dimitrios Axourgos am Montagabend einen entscheidenden Schritt für den Erhalt von rund 200 Arbeitsplätzen im Walzwerk des insolventen Unternehmens Hoesch Schwerter Profile gemacht. Der Vertrag ist einer von insgesamt drei miteinander kombinierten Verträgen, die von der Stadt Schwerte, der Jungheinrich/KION Group und dem gerichtlich bestellten Insolvenzverwalter, dem Dortmunder...

  • Schwerte
  • 25.02.21
Das ist die L673 schon auf Holzwickeder Gemeindegebiet. Sie ist eng und schadhaft. Begegnungsverkehr scheint unmöglich. Die jeweils rechten Fahrbahnränder weisen tiefe und scharfkantige Beschädigungen auf.

Marode L673 - Schwerte, Holzwickede und Fröndenberg nehmen Straßen.NRW in die Pflicht
Bürgermeister kritisieren miserablen Zustand

Der ausgesprochen schlechte Zustand der Landesstraße 673 ruft die Städte Schwerte und Fröndenberg sowie die Gemeinde Holzwickede auf den Plan. Gemeinsam fordern sie den Landesbetrieb Straßen.NRW dazu auf, die Straße auch im Sinne der Verkehrssicherheit zu sanieren. U.a. zu diesem Thema folgten jetzt Ulrike Drossel, Bürgermeisterin der Gemeinde Holzwickede, und ihre Fröndenberger Amtskollegin Sabina Müller einer Einladung von Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos ins Schwerter Rathaus....

  • Schwerte
  • 05.02.21
Freuen sich über die Spende: (von links) Lina Gerdwilker, Wilfred Hinzmann (MHD) mit Volker Lange (Geschäftsführung), Jörg Spetsmann (Außendienst) "Regina Lange Medizintechnik" .

Mund-Nasenschutz:
Spende an Malteser Hilfsdienst übergeben

Gestern (01.02.2021) übergab "Regina Lange Medizintechnik" mit Sitz in der Dortmunder Römerstraßen 64 über 220.000 Mund-Nasenschutz und 2 Rollcontainer Hygiene an den Malteser Hilfsdienst. Mit dieser Spende möchte das Unternehmen einen Beitrag zum Kampf gegen Corona leisten. Mit dem gespendeten Mundschutz können jetzt Hilfsbedürftige kostenlos versorgt werden. Insgesamt wurden in Geisecke 9 Paletten - davon 7 Paletten mit Mundschutz - übergeben. "Regina Lange Medizintechnik" ist sich sicher,...

  • Schwerte
  • 02.02.21
Die Coronakrise hinterlässt Spuren: Die Schwerter Innenstadt ist wie leergefegt.

Stadt Schwerte - Sondernutzungsgebühren
Bescheide werden erst Mitte des Jahres erstellt

Die Stadt Schwerte wird dem Einzelhandel in der Coronakrise unter die Arme greifen und für die Zeit des Lockdowns und damit verbundener geschlossener Geschäfte keine Sondernutzungsgebühren für die Inanspruchnahme öffentlicher Verkehrsflächen erheben. Entsprechende Bescheide, die normalerweise auf Grundlage vorher von Geschäftsleuten gestellter Anträge Anfang des Jahres auf die Reise gehen, werden erst Mitte des Jahres nach einer Bestandsaufnahme verschickt. „Dann wissen wir, wie lange der...

  • Schwerte
  • 22.01.21
Die Stadt Schwerte möchte das Hoeschgelände kaufen.

Jungheinrich/KION Group will Walzwerk weiter betreiben
Stadt Schwerte möchte Hoeschgelände kaufen

Die Stadt Schwerte möchte das Hoeschgelände kaufen und damit den entscheidenden Beitrag für eine Übernahme des Walzwerks des insolventen Unternehmens Hoesch Schwerter Profile durch das Firmenkonsortium Jungheinrich/KION Group leisten. Der Rat der Stadt Schwerte ermächtigte am Dienstag in einer Sondersitzung Bürgermeister Dimitrios Axourgos einstimmig, ein verbindliches Kaufangebot abzugeben und bei einem positiven Zuschlag die notwendigen Verträge zu unterschreiben. Seit Dezember werden...

  • Schwerte
  • 14.01.21

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) informiert:
Corona-Schäden im LWL-Haushalt 2021

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) erwartet für das nächste Jahr eine Finanzierungslücke von 94 Millionen Euro, im wesentlichen verursacht durch die Corona-Pandemie. Eine dramatische Entwicklung seines Haushaltes erwartet der LWL ab 2022. Wie LWL-Kämmerer Dr. Georg Lunemann in Münster berichtete, sei die Lücke 57 Millionen Euro größer als ursprünglich geplant (Plan 36,8 Mio. Euro), auch weil die LWL-Mitglieder 2021 weniger als gedacht an den Verband zahlen müssten. "Was sich wie eine...

  • Schwerte
  • 22.12.20

Wegen Streikaufruf:
Wertstoffhof bleibt Donnerstag geschlossen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat die Gewerkschaft Verdi Mitarbeiter der Stadtverwaltung Schwerte zum Streik aufgerufen. Einwohner der Stadt müssen am Donnerstag, 15. Oktober 2020, mit Einschränkungen rechnen. So ist abzusehen, dass der Wertstoffhof an der Schützenstraße ganztägig nicht geöffnet sein wird. Die Annahmestelle kann nicht mit der erforderlichen Zahl von Mitarbeitern besetzt werden. Mit längeren Wartezeiten müssen auch Besucher des Bürgerservice rechnen. Eingeschränkte...

  • Schwerte
  • 14.10.20

Es ist ein Versuch:
Wertstoffhof weitet Öffnungszeiten aus

Die Stadt Schwerte möchte ihr Serviceangebot für die Schwerter Einwohner möglicherweise dauerhaft verbessern und wird vom 12. Oktober an eine Testphase mit der Ausweitung von Öffnungszeiten des Wertstoffhofes einläuten. Zunächst bis zum Ende des Jahres sollen die Öffnungszeiten um drei Stunden pro Woche erhöht werden. Und so erweitern sich die Annahmezeiten mittwochs um zwei weitere Stunden auf 18 Uhr. Samstags wird künftig eine Stunde länger geöffnet sein, so dass der Wertstoffhof erst um 14...

  • Schwerte
  • 08.10.20

LWL-Bilanz 2019
Über 6.700 Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben finanziell unterstützt

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat im Jahr 2019 über 6.700 Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt finanziell unterstützt. So konnten im vergangenen Jahr unter anderem 138 behinderungsgerechte Arbeits- und Ausbildungsplätze neu geschaffen werden. Weitere 1.800 Arbeitsplätze statteten die örtlichen Träger (kreisfreie Städte, Kreise und große kreisangehörige Städte) mit technischen Arbeitshilfen aus. Für diese Aufgabe stellte das LWL-Inklusionsamt aus der...

  • Schwerte
  • 08.10.20
Erste Reihe (von links): Kirsten Herrmann (Friedrich-Krahn-Seniorenzentrum der AWO), Katharina Spigiel ( Stadt Schwerte), Welf-Alexander Wemmer (Haus Schwerte); zweite Reihe (von links): Iris Dotschkal (Johannes-Mergenthaler-Haus), Sigrid Reihs (Die Börse)- Freiwilligenzentrum Schwerte), Stefan Weizmann (Klara-Röhrscheidt-Haus); dritte Reihe (links): Andreas Heising (Die Börse- Freiwilligenzentrum Schwerte), Oliver Weist (Geschäftsführer Elementmedia), Knut Dellmann (Technischer Leiter Elementmedia), Michaela Zorn-Koritzius (Leiterin Marketing Stadtwerke Schwerte).

Senioren und Seniorinnen intensivieren Kontakte mit:
Laptops und iPhones

Um die Kontakte zu Angehörigen und Freunden zu intensivieren, sind vier von fünf Schwerter Seniorenheimen durch die Stadtwerke Schwerte und ihrer Tochterfirma Elementmedia mit der entsprechenden Technik ausgestattet worden. Auf Initiative des FreiwilligenZentrums „Die Börse“ hatte sich Bürgermeister Dimitrios Axourgos für die Investition stark gemacht und bei den Stadtwerken offene Türen eingerannt. „Vor allem im Frühjahr hat die Coronakrise die Einsamkeit vieler älterer Menschen verschärft“,...

  • Schwerte
  • 25.09.20
Ein neues Gerätehaus für die Kinder der Kita an der Ulme in Geisecke.

In Geisecke:
KiTa-Kinder freuen sich über neues Gerätehaus

Nach dem Abriss der über 20 Jahren alten Gerätehäuser auf dem vorderen Gelände der Kita an der Ulme in Geisecke, freuen sich Erzieherinnen und Kinder über ein neues Gerätehaus zum Aufbewahren der Spielgeräte. Die Spielautos und andere Fahrgeräte können von den Kindern selbstständig aus und in das Gerätehaus gefahren werden. Das Fundament wurde, in Absprache mit Frau Austmeyer (Stadt Schwerte), durch eine Fachfirma erstellt. Die Kosten wurden seitens der Stadt übernommen. Das Gerätehaus selbst...

  • Schwerte
  • 17.09.20

Grundschule Villigst freut sich über neue Experimentierkisten

Die Kinder und Lehrerinnen der Grundschule Villigst freuen sich über neue Experimentierkisten zum Thema: „Brücken- und was sie stabil macht“. Gesponsert wurden diese von der Fisher Scientific GmbH in Schwerte und stellvertretend von Frau Schwarze und Frau Zuber an die KlassensprecherInnen der 4. Klassen (sowie an Frau Klein und Frau Meyer) übergeben.

  • Schwerte
  • 17.09.20
Am Weltkindertag, Sonntag, 20. September, dürfen alle Kinder bis einschließlich 14 Jahren in ganz Nordrhein-Westfalen den gesamten Tag Busse und Bahnen kostenfrei nutzen. Dies gilt auch für den gesamten WestfalenTarif-Raum.

Am 20. September fahren Kinder kostenlos mit Bus und Bahn in ganz NRW
Kostenfreie Fahrt für Kinder am Weltkindertag

Die Verkehrsunternehmen nehmen den Weltkindertag zum Anlass und schenken ihren jungen Fahrgästen einen Tag lang freie Fahrt in ganz NRW. Am Sonntag, 20. September, können alle Kinder bis einschließlich 14 Jahren alle Busse, Stadt-, Straßen- und U-Bahnen sowie alle Nahverkehrszüge (RegionalBahn und RegionalExpress in der 2. Klasse) kostenlos nutzen. Kinder unter sieben Jahren, die noch nicht zur Schule gehen, fahren in Begleitung eines Erwachsenen generell kostenfrei in den Bussen und Bahnen im...

  • Schwerte
  • 17.09.20

Kasseler Pläne überzeugen Jury:
Schwerter Markt erfährt deutliche Aufwertung

Der Marktplatz und der Kleine Markt in Schwerte sowie die Übergänge aus Mähr-, Hüsing- und Brückstraße dorthin werden eine deutliche qualitative Aufwertung erfahren, wenn die Pläne der Kasseler Landschaftsarchitekten Riehl Bauermann und Partner Realität werden. Geplant ist die Umsetzung ab Herbst 2021. Die Pläne aus Kassel stießen auf einhellige Zustimmung der Jury, die sich am Montag mit allen eingereichten Plänen beschäftigt hatte. Am Dienstag präsentierte Bürgermeister Dimitrios Axourgos den...

  • Schwerte
  • 11.09.20
Jens Ewald (von links, TWS), Senol und Birol Yapar (PräziMolds), Christoph Gutzeit (TWS) und Bürgermeister Dimitrios Axourgos besichtigen das Grundstück.

Neuansiedlung in Schwerte:
PräziMolds baut im Technologie- und Gewerbepark

Die Firma PräziMolds baut ab sofort ihren neuen Firmensitz im Technologie- und Gewerbepark Lohbachstraße. Auf einem 4.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht in den kommenden Monaten eine 1.000 Quadratmeter große Produktionshalle mit 200 Quadratmeter großem integrierten Verwaltungstrakt. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2021 geplant. Das Unternehmen, das derzeit Auf der Hofestatt 11 in Schwerte eingemietet ist, beschäftigt aktuell fünf Mitarbeiter. Am neuen Standort sollen drei neue...

  • Schwerte
  • 11.09.20
Im Rahmen der "#nightoglight" wurde auch die Stadthalle in Wuppertal rot angestrahlt.
6 Bilder

Bedrückende Bilder
#nightoflight2020: Alarmstufe Rot - Veranstaltungsbranche setzt Mahnmal in der Corona-Krise

Alarmstufe Rot, heißt es in der Veranstaltungsbranche. Aufgrund des Veranstaltungsverbots in der Coronakrise ist diesem Wirtschaftszweig die komplette Arbeitsgrundlage entzogen worden. Die nächsten 100 Tage wird die Veranstaltungswirtschaft nicht überstehen. Anstatt Kreditprogramme wird ein Branchendialog mit der Politik gefordert. Um ein Mahnmal zu setzten und um auf die missliche Lage der Branche aufmerksam zu machen wurden Nacht vom 22. auf den 23. Juni Veranstaltungsstätten rot angestrahlt....

  • Hagen
  • 23.06.20
  • 1
Bürgermeister Dimitrios Axourgos gratulierte zur Eröffnung der "Fellkrönung". Von links: Freund und Unterstützer Engin Izgi, Dimitrios Axourgos, Sandra Peters mit Cooper, Martin Schmidt und Hans Peters, Vater der Geschäftsinhaberin.

Schwerter Bürgermeister gratuliert
Eröffnung der "Fellkrönung"

"Fellkrönung", unter diesem Namen hat Sandra Peters am Dienstag in der Reichshofstraße in Westhofen einen Hundesalon eröffnet. Zu den Gratulanten und geladenen Gästen gehörte auch Bürgermeister Dimitrios Axourgos. "Ich wünsche dem Salon eine erfolgreiche Zukunft und gratuliere Sandra Peters zur Geschäftsidee", sagte das Stadtoberhaupt beim Besuch des Salons. "Die 'Fellkrönung' trägt dazu bei, die Infrastruktur im Ortsteil zu verbessern und passt zu den Inhalten des Integrierten...

  • Schwerte
  • 18.06.20
Die Schwerter Senfmühle zieht in die Haverhallen
 „Im Reiche des Wassers“ um.

Schwerter Senfmühle zieht in die Haverhallen

In den Haverhallen „Im Reiche des Wassers“ wird die Schwerter Senfmühle ihr neues Domizil finden. Einstimmig folgte am Dienstag der Ausschuss für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt (AISU) in nicht öffentlicher Sitzung dem Vorschlag der Verwaltung. „Das Konzept von Svea und Frank Peisert hat uns im Vergleich mit acht weiteren Nutzungsvorhaben am besten gefallen“, erklärt Bürgermeister Dimitrios Axourgos. „Der Einzug der Schwerter Senfmühle wird die Bedeutung des historischen Gebäudes...

  • Schwerte
  • 03.06.20
  • 1

Handwerker spenden:
9100 Euro für die "Schwerter Tafel"

Bürgermeister Dimitrios Axourgos war „begeistert, wie unbürokratisch und schnell das alles gelaufen ist“. Peter Höck war sogar nahezu sprachlos angesichts der Spende, die Handwerker aus Schwerte und Umgebung jetzt der "Schwerter Tafel" überreichten. Deren soziales Engagement spülte 9100 Euro in die Kasse. „So viel Engagement ist fantastisch“, freute sich Peter Höck, seines Zeichens Standortleiter der S.I.G.N.A.L. gGmbh, in deren Trägerschaft die "Schwerter Tafel" steht. „Wir können so Gutes tun...

  • Schwerte
  • 22.05.20

Auch Hanf und CBD Shops dürfen unter Auflagen wieder öffnen - Kauflust der Bürger eher ruhig
Große Freude über Hanfs und CBD-Shops Wiedereröffnungen!

Die Corona Pandemie brachte einige Niederlagen für sämtliche Shops und kleine Läden in allen wirtschaftlichen Bereichen. Nich nur Restaurants, Fabriken und Büros mussten unter der vorübergehenden Schließung leiden, sondern auch kleine Shops wie Hanf- bzw. CBD Shops. Wie ist die aktuelle Lage? Nach wochenlanger Schließung der CBD Shops, dürfen jetzt auch die Shops in Schwerte im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westpfalen wieder öffnen, berichtet das CBD-Portal: CBD-Infos.com Viele Kunden freuen sich,...

  • Schwerte
  • 08.05.20
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20

Update: NRW stoppt Zahlung der Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinstbetriebe
Betrüger stellten gefälschte Antragsformulare ins Netz

Das ist bitter für alle Selbständigen und Kleinstbetriebe, die jetzt dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind: Die Zahlung der NRW-Soforthilfe wird sofort gestoppt. Das hat das NRW-Wirtschaftsministerium am Mittwochabend entschieden, nachdem Betrüger gefälschte Webseiten mit Antragsformularen ins Netz gestellt hatten. Diese Seiten waren in den Suchergebnissen prominent platziert. Ermittlungen des Landeskriminalamtes zufolge wurden mit den gefälschten Antragsformularen Daten...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 4
Verleihung der Ernennungsurkunden: (von rechts) Dezernentin Bettina Brennenstuhl, Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Pascal Moritz, Alina Werz, Wilhelm Müller (Leiter der Feuerwehr), Tom Oliver Bärhold, Jan Krämer, Daniel Schipplik, Linda Schmidt (Personalrat), Dirk Wever (Personalamt) und Stefan Erdmann (Leiter Bauordnungsamt).

Ernennungsurkunden in das Beamtenverhältnis verliehen
Anwärter*innen nehmen Ausbildung bei der Stadt Schwerte auf

Fundierte Ausbildungen sind das beste Mittel gegen den Fachkräftemangel. Die Stadt Schwerte setzt gezielt auf die Ausbildung junger Menschen. Bürgermeister Dimitrios Axourgos überreichte jetzt zum Start in die Ausbildung die Ernennungsurkunden in das Beamtenverhältnis auf Widerruf. Das Stadtoberhaupt verband die offizielle Zeremonie mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Ausbildungswerdegang bei der Stadt Schwerte. Pascal Moritz, Jan Krämer, Daniel Schipplik und Tom Oliver Bärhold sind...

  • Schwerte
  • 03.04.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.