Viele viele WEIBSBILDER...und 1 Mann...

Der Schwerter A-Capella-Chor CANTUCCINI
2Bilder

....erlebten am Dienstag, den 10. Juli in der Rohrmeisterei einen unterhaltsamen, informativen und genussreichen WEIBSBILDER- Abend

6 Frauen, die sich vor sieben Jahren unter dem Namen CANTUCCINI zusammen gefunden haben, gestalteten den Kulturteil an diesem Weibsbilder-Abend.
Mit ihre Liedern u.a. „Kingston town, Breaking up is hard to do, Killing me softly und Volksweisen aus Deutschland, Spanien Finnland und Mazedonien brachten sie die WEIBSBILDER in Stimmung.

Mitwirkende des Chores waren: Sigrun Buchtal, Anja Grünebaum, Michele Heine, Jutta Peltzer, Susanne Pritz und Susanne Wulf.

Der Interview-Gast des Abends von Birgit Wippermann war die Kunsthistorikerin Dr.des.Silke Ettling, die mit ihrem Büro für Kunst und Wissenschaftsvermittlung Menschen einen besonderen Zugang auch zur musealen Kunst anbietet.
Nach dem Motto: was ihr schon immer über Kunst wissen wolltet, euch aber nicht zu fragen getraut habt.
Sie unterstützt eine Betrachtungsweise nah an persönlichen Lebensfragen, da sie sich intensiv mit der Frage beschäftigt hat, woher das Unverständnis für die Moderne herrührt.
In ihren sogenannten Kunstgesprächen entwickelt sie im Team Gedanken zu den einzelnen Kunstwerken und die Teilnehmenden erhalten eine innere Souveränität autoritäre Kunst-Strukturen aufzubrechen.
Wie immer war die Zeit zu kurz, denn „frau“ hätte noch gern viel mehr erfahren.

Am 26. Juli 2012 lädt Dr. Silke Ettling ins Calvinhaus, Große Marktstraße 2, in Schwerte interessierte Kunstliebhaber zu einem Gespräch über Kunst ein.
Beginn der Veranstaltung 19.00 Uhr.

Zum Ende der WEIBSBILDER-Veranstaltung beantworteten das Manfred-Kobinger-Team wie immer Anfragen zu den servierten Köstlichkeiten und gaben Rezepte und Tipps preis.
Es war wie immer ein schöner unterhaltsamer Abend in der Rohrmeisterei.

Nach WEIBSBILDER ist vor WEIBSBILDER.
Die nächste Veranstaltung ist am 13. November.
Jule Volmer stellt die österreichische Filmschauspielerin und Miterfinderin des Frequenzsprungverfahrens (wichtig für die Mobilfunktechnik) HEDY LAMARR vor und Birgit Wippermann interviewt KATJA HARDENFELS, Erfinderin und Initiatorin des Schwerter Knopfprojektes.

Tickets für € 24,00 können in der Rohrmeisterei telefonisch: 02304 201 3001 oder per Mail info@rohrmeisterei-schwerte.de bestellt werden.
Also...Karten bestellen und sich auf den nächsten WEIBSBILDER-Abend freuen.

Der Schwerter A-Capella-Chor CANTUCCINI
Dr. des. Silke Ettling
Autor:

Gudrun Körber aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen