Seniorenberater informieren auf dem 6. Schwerter Rollatortag

Ehrenamtlich tätige Seniorenberaterinnen und Seniorenberater der Kreispolizeibehörde Unna beteiligen sich auch in diesem Jahr, am 21. Juli 2018 (Samstag), mit einem Info-Stand und vielen Informationen, wie man/frau Kleinkriminalität vorbeugen kann, am 6. Rollatortag im Schwerter Rathaus I. Die Beraterinnen und Berater haben der Kleinkriminalität den Kampf angesagt. In der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr beraten sie im Bürgersaal. Die Berater sind keine Polizeibeamten, sind aber durch die Unnaer Kreispolizeibehörde eigens für diese Aufgabe geschult und auf ihre Einsätze in verschiedenen Bereichen sachkundig vorbereitet worden. Innerhalb der Behörde gehören sie dem Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz an.

Die Schwerter Seniorenberater klären über Gefahren an der Haustür auf, informieren über „Abzocke am Geldautomaten“ und widmen sich auch der Aufklärungsarbeit in Sachen Sicherung des eigenen Hauses, der eigenen Wohnung. Natürlich zählen auch der Schutz vor dem sog. „Enkeltrick“, dem Schutz vor dem/den „falschen Polizisten“ und vielen weiteren kriminellen Handlungen mit zum Themenkreis der Aufklärung und Beratung – nicht zu vergessen, Prävention beim Umgang mit dem Rollator. Die Berater werden Fragestellern Rede und Antwort stehen.

Zu erkennen sind sie an ihren Namensschildern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen