"Neue Mitte" in Ergste:
Eine halbe Millionen Euro für die "Neue Ergster Mitte"

Im Gebäude der ehemaligen Ergster Grundschule soll die "Neue Ergster Mitte" entstehen.
  • Im Gebäude der ehemaligen Ergster Grundschule soll die "Neue Ergster Mitte" entstehen.
  • Foto: Stadt Schwerte / Alexander Nähle
  • hochgeladen von Helmut Eckert

Wie das Schwerter Rathaus mitteilt, wird sich die "Neue Mitte" in Ergste erwartungsgemäß in absehbarer Zeit beleben. Aus dem Topf des Förderprogramms "Dorferneuerung 2018" des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW wurde jetzt ein zweiter Förderantrag mit der Maximalsumme von 250.000 Euro bewilligt. Damit soll das ehemalige Schulgebäude in der Kirchstraße umgebaut werden.

"Ich freue mich, dass unser Projekt in Düsseldorf so viel Anerkennung erfährt und unsere Anstrengungen um die Ortsteilbelebung mit einer Fördersumme von einer halben Millionen Euro honoriert worden sind", so Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Und Jan Sommer, Leiter der Abteilung Zentrales Controlling, Projekt- und Fördermanagement der Stadt Schwerte, fügt ergänzend hinzu: "Das Projekt wird neue Impulse für den Ortsteil geben".

In der "Neuen Ergster Mitte" sollen unter anderem das Jugendzentrum Ergste (JUZ), die Heimatstube Ergste, der Spielmannszug Ergste, die AWO-Seniorengruppe, die Geschäftsstelle der SG Eintracht Ergste und weitere Einrichtungen zentral an neuer Stätte zusammengeführt werden. Derzeit sind die vorgenannten Einrichtungen noch über den Ortsteil Ergste verteilt. Künftig soll durch die Zusammenführung ein Austausch unter den Akteuren optimiert werden.

Schon im Jahr 2018 war ein Förderantrag mit dem Maximalbetrag in Höhe von 250.000 Euro bewilligt worden. Das Geld wurde für den Abriss des Pavillons genutzt. Dort soll eine Außenfläche für die Kindertagesstätte Wunderland entstehen. Die neue Kita hat ihr Domizil in dem Gebäude gefunden, in dem ehemals das JUZ und die OGS der Grundschule untergebracht waren.

Autor:

Helmut Eckert aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.