Bergkamen: Etwa 100 Beratungen auf dem Apfelfest

Anzeige
Seniorenberater aus Bergkamen führten am Samstag etwa 100 Beratungsgespräche. (Foto: ShS Bergkamen)
Am letzten Samstag beteiligten sich Seniorenberater des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Unna / Team Bergkamen mit einem Informationsstand an der Veranstaltung „Rund um den Apfel“ -  an der Ökologiestation in Bergkamen. Sie informierten am Thema Interessierte mit gezielten Hinweisen darüber, wie sich Bürger vor Kleinkriminalität schützen können. Sie klärten u. a. auch darüber auf, wie Taschendiebe „ins Leere“ greifen, wie man sich richtig am Bankautomaten verhält und vieles mehr aus der Palette der Kleinkriminalität, darunter auch „Enkeltrick“ und „falscher Polizist“. Ebenfalls zum Thema der Präventionsarbeit gehörte die Aufklärung über Wachsamkeit im Wohnbereich.

Insgesamt führten die Seniorenberater etwa 100 Beratungsgespräche. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.