Verabschiedung
Manfred van Rennings in den Ruhestand verabschiedet

Bürgermeister Heiko Schmidt, Manfred van Rennings, Personalratsvorsitzende Ira Sawatzki, stellvertretender Fachbereichsleiter „Personal und Service“ Ludger van Bebber
  • Bürgermeister Heiko Schmidt, Manfred van Rennings, Personalratsvorsitzende Ira Sawatzki, stellvertretender Fachbereichsleiter „Personal und Service“ Ludger van Bebber
  • Foto: Gemeinde Sonsbeck
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Sonsbeck. Im offiziellen Rahmen verabschiedete Bürgermeister Heiko Schmidt nun Manfred van Rennings, Leiter des Fachbereichs „Personal und Service“ und zugleich allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, in den Ruhestand.
Manfred van Rennings wurde in Alpen geboren und ist Veener durch und durch. Nach dem Besuch der Höheren Handelsschule begann er am 1. August 1974 seine Ausbildung als Verwaltungsangestellter und wurde anschließend als Angestellter übernommen. Nachdem er verschiedene Stellen im Rathaus innehatte, wechselte er im April 1982 in das damalige Hauptamt mit dem Schwerpunkt „Personalwesen“, ein Aufgabengebiet, das ihn bis zuletzt begleitete. Am 1 Oktober 1991 übernahm Manfred van Rennings zunächst die stellvertretende Leitung des Hauptamtes, ehe er am 1. April 1996 zum Hauptamtsleiter bestellt wurde, nachdem der bisherige Hauptamtsleiter Leo Giesbers zum hauptamtlichen Bürgermeister gewählt wurde. Im Mai 2005 wurde Manfred van Rennings zum 2. allgemeinen Vertreter des hauptamtlichen Bürgermeisters gewählt. Das war zur damaligen Zeit ein Novum, da erstmals ein Angestellter diese Aufgabe übernahm und hierfür eine Ausnahmegenehmigung der Kommunalaufsicht erforderlich war. Im Februar 2010 erfolgte dann die Ernennung zum 1. allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters.
In seiner 47-jährigen Dienstzeit erlebte Manfred van Rennings insgesamt zwei Gemeindedirektoren und zwei hauptamtliche Bürgermeister. Heiko Schmidt bedankte sich bei Manfred van Rennings für die langjährige Arbeit im Rathaus und hatte in ihm seit seinem Amtsantritt stets einen guten Ratgeber.
Insbesondere während seiner Zeit im Hauptamt, das im Rahmen einer Umstrukturierung im März 2007 in den Fachbereich „Personal und Service“ umbenannt wurde, fielen zahlreiche Maßnahmen auch im Bereich der Kindergärten und Schulen, denen er sich ebenfalls schwerpunktmäßig widmete, unter anderem die Erweiterungen der Grund- und Hauptschule, die Einrichtung und der Betrieb der offenen Ganztagsschule, der Neubau und Erweiterungen von Kindergärten, der Neubau des Rathauses, des Kastells und des Bauhofs, die Einrichtung der Bücherei im Gebäude der Hauptschule einschließlich deren Modernisierung. Als Personalchef war er für die Einstellung unzähliger Mitarbeiter verantwortlich, die vielfach auch heute noch für die Gemeinde Sonsbeck tätig sind.
Neben seiner Tätigkeit im Rathaus hat Manfred van Rennings auch die Belange der Gemeinde Sonsbeck in diversen Gremien vertreten, unter anderem im Schulverband Realschule Xanten beziehungsweise anschließend Gesamtschule Xanten/Sonsbeck, Schulverband Förderschule Xanten, Volkshochschul-Zweckverband und Landestheater Burghofbühne.
Manfred van Rennings wird sich in seinem Ruhestand um seine Familie (Ehefrau, zwei erwachsene Kinder, eine Enkeltochter) kümmern und seinen Hobbys widmen, zudem ist er auch im Veener Vereinsleben aktiv. Außerdem gehört er weiterhin noch dem Vorstand des Fördervereins der Sonsbecker Grundschule an.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen