Traditionelles Osterfeuer der KLJB-Sonsbeck am Richtersdeich

SONSBECK. Die Sonsbecker Landjugend ist unermüdlich. Kaum ist die Schrottsammlung der KLJB vorbei, naht die nächste Aktion heran - das traditionelle Osterfeuer der Katholischen Landjugendbewegung Sonsbeck. Es findet wieder am Ostersonntag, den 20. April 2014 statt. Das Osterfeuer findet in diesem Jahr am Aussichtsturm statt. Wie auch in den Jahren zuvor laden die KLJB‘ler wieder alle Bürger der Gemeinde Sonsbeck und Freunde der Landjugend zu dem Spektakel ein.

Um 18:30 Uhr holen die Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung das von der Osterkerze entzündete Feuer an der Maria Magdalena Kirche ab, um gemeinsam auch gerne mit den Bürgern Sonsbecks, zur Feuerstelle zu laufen. Geplant ist, dass das Ziel um 19 Uhr erreicht ist, damit pünktlich zum Einbruch der Dunkelheit das Osterfeuer entfacht werden kann.

Doch für so ein großes Feuer wird einiges an Grünschnitt benötigt. Die Landjugend sammelt dieses Jahr am Dienstag 15. April, Donnerstag 17. April jeweils ab 18.00 Uhr und Samstag 19. April ab 09.00 Uhr wieder fleißig Grünschnitt. Wer diesen abgeben möchte kann sich bei Markus Krebber (01577 9495135) immer werktags ab 17 Uhr melden.

Wie auch in den Jahren zuvor haben die KLJB‘ler für das leibliche Wohl ihrer Gäste bestens gesorgt. Wer vorhat auch bei einem kühlen Getränk nicht auf den hartgekochten Ostereier zu verzichten, braucht sich keine Sorgen zu machen, denn die Landjugend hält für ihre Gäste Ostereier bereit. Wie auch in den vergangenen Jahren können sich alle Gäste mit heißen Würstchen aufwärmen.

Um die Lagerfeuerromantik an diesem Abend so richtig aufkommen zu lassen werden die KLJB‘ler Bänke aufstellen umso den Osterabend für die Gäste gemütlich zu gestalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen