Stadtanzeiger Emmerich - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Ein Garant für köstliche Anekdoten: Fußball-Legende Willi "Ente" Lippens ist beim Steilpass-Finale im Fußballmuseum dabei. Foto: privat
3 Bilder

Steilpass-Finale im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund: Wir verlosen Tickets
Fußball-Party mit "Ente", "Jupp", Oli, "Siggi" und...

Alljährlich warten Freunde unseres Bundesliga-Tippspiels auf lokalkompass.de gespannt auf das "Steilpass-Finale" am Saisonende. Dafür gibt es dieses Jahr einmal mehr viele gute Gründe: Mit "Ente" Willi Lippens, "Jupp" Tenhagen, "Siggi" Held, dem Fußball-Cartoonisten Oli Hilbring und weiteren prominenten Gästen ist am 31. Mai beste Unterhaltung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund garantiert. Wir verlosen 15 x 2 Tickets für die Party. "Ich danke Sie": Mit dieser (mit einer roten Karte...

  • Essen-Süd
  • 23.05.19
  •  5
  •  4
Anspruchsvolle Dressur-Übungen gehören zum Programm.

Die zweiten Kattenhorster Dressurtage
Reitkunst auf hohem Niveau am 15. und 16. Juni beim Reiterverein Kattenhorst

Die 2.Kattenhorster Dressurtage finden in diesem Jahr am 15. und  16. Juni auf dem Gestüt Kattenhorst der Familie Storm statt, welches zugleich die Heimat des Vereins ist. Wie auch im vergangenen Jahr steht der Turniersamstag ganz im Zeichen der jungenPferde. Hier präsentieren sich die Pferde in Dressurprüfungen der Klasse L bis hin zur Klasse S. Am Sonntag dürfen dann die erfahreneren Pferde ins Rampenlicht treten, auch hier in Prüfungen der Klasse L bis zum St. Georg Spezial, welchen im...

  • Hamminkeln
  • 22.05.19
Huub Stevens will laut eigener Aussage nie mehr als Trainer arbeiten und sich nun erst einmal erholen. Wegen des Stress' verlor der 65-Jährige, der in der Vergangenheit bereits am Herzen operiert werden musste, einige Kilo.

BVB-Sieg reicht nicht: FC Bayern ist Meister - S04 verabschiedet Stevens

Der FC Bayern München ist Deutscher Meister. Spannung im Fernduell mit Borussia Dortmund kam nur kurzzeitig auf. Während auf Schalke nur der Tag nach dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart unterhaltsam war, überschlugen sich die Ereignisse im Kampf um die internationalen Plätze. Der VfL Wolfsburg schoss acht Tore! In der 50. Spielminute glich Eintracht Frankfurt plötzlich in München gegen den FC Bayern zum 1:1 aus. Unmittelbar zuvor, in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, hatte der BVB im...

  • Essen-Süd
  • 19.05.19
  •  1
5 Bilder

"Morgenstund hat Gold im Mund"

Das frühe Aufstehen hat sich für Lio Molzahn, Alexander und Veronika Pandzioch gelohnt. Bereits um 7.30 Uhr gingen sie am 11. Mai 2019 im niederländischen Wehl beim Lentetoernooi über die Waage. Alle drei Judoka des Judo-Club Haldern 1978 e.V. holten am frühen Vormittag den Turniersieg. Auch in diesem Jahr zeigten die Halderner Judoka, dass sie auch im internationalen Vergleich bestehen können. Bei ihren vier vorzeitigen Siegen glänzte Veronika Pandzioch (-44 kg) mit verschiedenen Techniken...

  • Rees
  • 12.05.19
Suat Serdar (am Ball) vom FC Schalke 04 versucht sich gegen drei Spieler vom FC Augsburg durchzusetzen. Am Ende trennten sich beide Teams 0:0 unentschieden.

S04 mit Negativrekorden zum Klassenerhalt - BVB stolpert erneut

Der FC Schalke 04 hat am 32. Spieltag den Klassenerhalt gesichert. Mal wieder allerdings eher nur wegen der Leistung anderer. Dagegen kann der FC Bayern München nächste Woche die Deutsche Meisterschaft erfolgreich verteidigen. Der BVB gab eine sichere Führung in Bremen aus der Hand. Acht Heimspiele ohne einen eigenen Treffer - das gab es bislang in der Vereinsgeschichte vom FC Schalke 04 noch nie. Bis zum 5. Mai 2019. Die „Knappen“ spielten gegen den FC Augsburg nur 0:0. Zwar gab es...

  • Essen-Süd
  • 06.05.19
  •  2
Schalke und Bastian Oczipka (l.) könnten den Klassenerhalt perfekt machen, während Raphael Guerreiro und der BVB noch Hoffnungen auf die Meisterschaft haben.

Klassenerhalt für den S04? Nächste hohe Hürde für den BVB

Unter gewissen Umständen kann der FC Schalke 04 am 32. Bundesliga-Spieltag den Klassenerhalt feiern, ehe der Anpfiff für das eigene Heimspiel am Sonntag ertönt ist. Bereits einen Tag zuvor geht das Fernduell zwischen dem FC Bayern München und dem BVB in die nächste Runde, wobei der Tabellenführer das vermeintlich wesentlich einfachere Spiel hat. Wenn der VfB Stuttgart am Samstag in Berlin gegen die Hertha verliert, ist der S04 gerettet. Sechs Punkte und über 20 Tore Rückstand würden die...

  • Essen-Süd
  • 03.05.19
Das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke war von vielen Zweikämpfen und hitzigen Szenen geprägt. Trotzdem fielen auch satte sechs Treffer, wobei der S04 am Ende der Sieger war.

FC Bayern kann BVB-Niederlage gegen Schalke nicht ausnutzen

Der 31. Bundesliga-Spieltag war einer der faustdicken Überraschungen. Nicht nur, weil der FC Schalke 04 in Dortmund gewann oder der FC Bayern in Nürnberg ein völlig verrücktes Spiel erlebte. Auch darüber hinaus muckten die vermeintlichen Underdogs auf. Schon wieder vier Tore. Schalke hat wie beim bis dato letzten Auswärtsspiel in Dortmund erneut vier Tore geschossen. Dieses Mal mussten die „Knappen“ allerdings keinen 0:4-Halbzeitrückstand hinterher laufen, sondern nur einem frühen 0:1,...

  • Essen-Süd
  • 29.04.19
Nabil Bentaleb (l.) wird Schalke nicht dabei helfen können, Marco Reus und den BVB im Derby aufhalten zu können. Der zentrale Mittelfeldspieler wurde aus disziplinarischen Gründen zur U23 strafversetzt - wie schon Mitte März.

Historisches Derby zwischen BVB und Schalke stellt 31. Spieltag in den Schatten

Borussia Dortmund will Deutscher Meister werden und der FC Schalke 04 will nicht absteigen. Nun treffen beide Klubs vier Spieltage vor Saisonende direkt aufeinander. Die Favoritenrolle war noch nie so eindeutig. 42 Punkte. Noch nie war der Unterschied zwischen den Revierklubs aus Dortmund und Gelsenkirchen so groß, wenn sie aufeinandertrafen. Die Vorzeichen vor dem 94. Bundesliga-Derby am 27. April sind also eindeutig. Oder etwa doch nicht? BVB-Trainer Lucien Favre warnt vor...

  • Essen-Süd
  • 26.04.19
  •  3
Autor Ulrich Homann (re.) stellte "Schalke 04 für Klugscheißer" bei einer Lesung in Gelsenkirchen vor. Mit dabei war Michael Zylka, der 1988 drei Tage lang Präsident der Knappen war und heute im Wahlausschuss für den Aufsichtsratsvorsitzenden sitzt. Foto: Gerd Kaemper

"Schalke 04 für Klugscheißer": Steilpass verlost fünf Exemplare
Königsblaue Kuriositäten

Wie kam der Papst ins Schalker Tor? Das erklärt Ulrich Homann, Autor von "Schalke 04 für Klugscheißer", im "Steilpass"-Interview. Das Buch versammelt auf 104 informativen und unterhaltsamen Seiten "populäre Irrtümer und andere Wahrheiten" über die Knappen. Wer Neues über Königsblau lernen will: Der Steilpass verlost fünf Exemplare.  Schon zu Beginn des Buches wird deutlich, dass Sie im Herzen ein Schalker sind. Wie wird man als Essener zum Knappen-Fan? Homann: Ich habe als Kind in...

  • Essen-Süd
  • 24.04.19
  •  1
Huub Stevens trifft mit dem FC Schalke 04 auf seinen Ex-Klub TSG Hoffenheim.

Stevens gegen den Ex - FC Bayern kann im Titelkampf vorlegen

Am Osterwochenende wird der Schlussspurt in der Bundesliga eingeläutet. Tabellenführer Bayern München kann am Karsamstag gegen einen Lieblingsgegner daheim vorlegen, ehe Schalke zu einer ungewöhnlichen Uhrzeit theoretisch Selbiges bevorsteht. Der BVB spielt erst Ostersonntag, während mal wieder Montagsspiel den 30. Spieltag abrundet. Die vergangenen sieben Heimspiel gegen Werder Bremen gewann Bayern München immer. Noch dazu erzielte der FCB dabei jeweils immer mindestens vier Tore. Folgt der...

  • Essen-Süd
  • 20.04.19
Stolze Stadtmeister bei der Ehrung in Haldern.

Aktuelle Pressemiteilung der RG Haldern 03
Ehrung der Kreismeister Wesel und Kleve, sowie der Stadtmeister Hamminkeln und Rees

In Haldern wurden schnelle Radrennfahrer aus der Region geehrt. Ausgezeichnet wurden die Rennfahrer für ihre Teilnahme am Straßenrennen in Hamminkeln. Hier wurden in 2018 die Kreismeisterschaften der Kreise Wesel und Kleve, sowie die Stadtmeisterschaften der Städte Hamminkeln und Rees ausgetragen. Einige Sportler konnten gleich mehrere Titel für sich vereinnahmen, weil sie gleichzeitig Stadtmeister und Kreismeister geworden sind. Sofia Telaak und Carina Heiligenpahl (beide RG Haldern 03)...

  • Wesel
  • 15.04.19
Thomas Delaney (r.) und der BVB feierten einen knappen und am Ende glücklichen Heimsieg gegen den FSV Mainz 05.

BVB und S04 mit unterschiedlichem Glück

Der 29. Bundesliga-Spieltag hielt keine sonderlich großen Überraschungen parat. In Dortmund und für Schalke standen jeweils die Torhüter im Mittelpunkt. Trainer Martin Schmidt feierte ein wildes und erfolgreiches Debüt für den FC Augsburg, während sich Stuttgarts Santiago Ascacibar eine hässliche Szene leistete. Im Meisterschaftskampf zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund hat sich faktisch nichts geändert. Der Titelverteidiger und Tabellenführer gewann souverän und in einem...

  • Essen-Süd
  • 14.04.19
In der Hinrunde gab es in der Schalke-Arena gegen den 1. FC Nürnberg eine gigantische Choreografie über das gesamte Stadion in Anlehnung an die Fan-Freundschaft mit dem dem "Club".

Keller-Knaller für Schalke – bekommt Mainz den Zorn des BVB zu spüren?

Bereits am Freitagabend eröffnen Nürnberg und Schalke den 29. Bundesliga-Spieltag. Während der Tabellenführer aus München erst am Sonntag eingreift, will Borussia Dortmund am Samstag vorlegen. Seit fast vier Jahrzehnten pflegen die Fans vom 1. FC Nürnberg und FC Schalke 04 eine Freundschaft. So sehr, dass in der Hinrunde bei einer gigantischen Choreografie das Vereinslogos des Gegners in der Nordkurve des S04 zu sehen war und umgekehrt. Zumindest eine große Choreografie soll es dieses Mal,...

  • Essen-Süd
  • 12.04.19
  •  1

Euregio-Reitertage am 27./28.04.2019 beim RV Elten
Euregio-Reitertage am 27./28.04.2019 beim RV Elten

Über 500 Starter haben sich für die diesjährigen „Euregio Reitertage“ am 27. und 28. April auf der Platzanlage des RV Elten an der Grönlandstraße angemeldet. Vor allem die Dressuren der Klassen A bis M sind gut ausgelastet. Allein in der M-Dressur am Sonntag werden 40 Starter erwartet. Auch das M-Springen am Sonntag-Nachmittag wird hoffentlich viele reitsportbegeisterte Zuschauer in das Kuchenzelt am schön gelegenen Springplatz locken. Durch einige Änderungen in der Ausschreibung konnten...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.04.19
Die U10 und U13 Judoka des Judo-Club Haldern 1978 e.V.
2 Bilder

Darauf kann man aufbauen

Die Trainer des Judo-Club Haldern 1978 e.V. waren mit den Leistungen ihrer U10 und U13 Judoka beim Kreis-Pokalturnier am 06. April 2019 in Emmerich mehr als zufrieden. Fünf erste Plätze, zwei Silbermedaillen, sechs Bronzemedaille und einen Techniker Preis nahmen die Kampfsportler mit nach Haldern. Für zehn der 16 Judoka aus dem Lindendorf endete mit dem Wettkampf in Emmerich eine ereignisreiche und aufregende Judowoche. Die erste Gürtelprüfung am Dienstag, der erste Wettkampf am Samstag. Da...

  • Rees
  • 07.04.19
6 Bilder

Knapp an einer Medaille vorbei

Beim 17. Internationalen Sichtungsturnier der weiblichen U16 am Samstag, den 06. April 2019 in Oberhausen gingen 205 Teilnehmerinnen auf die Tatami. Veronika Pandzioch vom Judo-Club Haldern 1978 e.V. verpasste nur knapp die Medaillenränge und belegte Platz fünf. Die Wettkämpferin des Judo-Club Haldern 1978 e.V. ging in einer Gruppe von 26 Teilnehmerinnen an den Start. Im ersten Kampf traft Veronika Pandzioch (- 44 kg) auf eine Kämpferin aus Großbritanien. Trotz guter Leistungen musste sie...

  • Rees
  • 07.04.19
11 Bilder

Gute Leistungen bei der Gürtelprüfung

Am Dienstag, den 02. April 2019 stellten sich elf der zwölf Judoka im Dojo des Judo-Club Haldern 1978 e.V. ihrerer ersten Gürtelprüfung. Prüfer Christian Krebbing (2. Dan) sah gut vorbereitete Prüflinge und war mit den Leistungen sehr zufrieden. Natürlich war die Nervosität bei der ersten Gürtelprüfung groß. Aber mit Christian Krebbing (2. Dan) stand ein erfahrener Prüfer an der Matte, der die Judoka ruhig und besonnen durch die verschiedenen Prüfungsaufgaben führte. Zu den Prüfungsbereichen...

  • Rees
  • 03.04.19
An der Seite von Museumsdirektor Manuel Neukirchner (re.) kam der gut aufgelegte "Kaiser" Franz Beckenbauer zur Gala. Foto: Stephan Schütze
6 Bilder

"Hall of Fame" ist eröffnet - Aufmarsch der Fußball-Legenden im Fußballmuseum
"Uwe"-Rufe und Standing Ovations für Gerd Müller

Der rote Teppich vor dem Fußballmuseum war dicht umlagert, der Medienrummel gewaltig und die Promidichte einzigartig: Die Eröffnung der ersten Ruhmeshalle des deutschen Fußballs geriet am Montagabend in Dortmund zum unterhaltsamen Spektakel. Große Namen beim Stelldichein der Fußball-Legenden: Franz Beckenbauer, Sepp Maier, Günter Netzer, Lothar Matthäus , Paul Breitner, Andi Brehme, Matthias Sammer und Uwe Seeler sind allesamt Mitglieder der "Gründungself" der "Hall of Fame". Sie trafen auf...

  • Dortmund
  • 02.04.19
  •  2
Paco Alcacer (l.) schoss in der Nachspielzeit beide Tore beim 2:0-Sieg des BVB gegen den VfL Wolfsburg.

BVB nutzt Patzer des FC Bayern ganz spät - S04 mit glücklichem Sieg

Borussia Dortmund hat vor dem Mega-Duell gegen Bayern München eben jene von der Tabellenspitze verdrängt. Derweil feierte Schalke in Hannover einen glücklichen Sieg - den ersten seit dem 20. Januar. RB Leipzig nahm Hertha BSC auseinander, während Borussia Mönchengladbach die Champions League zu verspielen droht. 90 Minuten lang stand es zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg 0:0. Mit das Aufregendste in der Partie war tatsächlich eine Taube, die fast das gesamte Spiel über am...

  • Essen-Süd
  • 31.03.19
  •  1
2 Bilder

Alles fest im Haltegriff

Beim „Tornooi van de Fruitstreek“ am 30. März 2019 im belgischen Sint-Truiden stand Tanja Ehringfeld vom Judo-Club Haldern 1978 e.V. auf der Wettkampffläche. Sie setzte auch bei diesem Turnier wieder ein  Ausrufezeichen und hatte die internationale Konkurrenz fest im „Haltegriff“. Gerne folgte Tanja Ehringfeld der Einladung zu diesem Turnier, an dem Judoka aus Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Deutschland teilnahmen. Im ersten Kampf besiegte sie ihre Gegnerin mit einer Waza-ari...

  • Rees
  • 31.03.19
8 Bilder

Düsseldorf Open: Drei Podestplätze für Halderner Kampfsportler

Der Judo-Club Haldern 1978 e.V. war am 23./24. März 2019 mit drei Judoka bei den 2. Düsseldorf Open in Düsseldorf-Benrath vertreten. Veronika Pandzioch und Tanja Ehringfeld holen den Turniersieg, Max Kremer belegt Platz zwei. Am Sonntag ging Veronika Pandzioch für den Judo-Club aus dem Lindendorf auf Medaillenjagd. In der Gewichtsklasse bis 44 kg nahmen neun Judoka aus den Bezirken Köln und Düsseldorf sowie Kämpferinnen aus Warschau teil. In der ersten Runde setzte die talentierte Kämpferin...

  • Rees
  • 25.03.19

Platz fünf beim DJB-Sichtungsturnier

Beim DJB-Sichtungsturnier der weiblichen U15 am 17. März 2019 in Backnang musste sich Veronika Pandzioch vom Judo-Club Haldern 1978 e.V. nach einem direkten Hansoku-make mit Rang fünf und dem Platz neben den Siegerpodest zufrieden geben. Von Anfang an musste Veronika Pandzioch (- 44 kg) gegen die starke Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet konzentriert kämpfen und erfolgreich sein, um auf der Siegerstraße zu bleiben. Und das Nachwuchstalent des Judo-Club Haldern 1978 e.V. meisterte diese...

  • Rees
  • 25.03.19
"Uns Uwe", die hanseatische Fußball-Legende, ist einer der acht Spieler, die in die deutsche "Hall of Fame" aufgenommen werden. Am 1. April wird Seeler (re., neben Museumsdirektor Manuel Neukirchner) zur Gala im Fußballmuseum erwartet. Foto: DFM/Kobow

Fußball: "Hall of Fame" eröffnet mit Gala - Steilpass verlost 1x2 Tickets
Kaiser Franz, Uwe Seeler und Günter Netzer kommen ins Fußballmusuem

Franz Beckenbauer, Günter Netzer, Uwe Seeler und mehr: Acht Fußball-Legenden kommen am 1. April zur Eröffnung der "Hall of Fame" des deutschen Fußballs ins Fußballmuseum nach Dortmund. Steilpass verlost 1x2 Tickets für die Gala. Zugesagt für den 1. April haben auch Torwartlegende Sepp Maier, Paul Breitner, Lothar Matthäus, Andreas Brehme und Matthias Sammer. „Das Zusammentreffen dieser Fußball-Legenden an einem Ort hat es in dieser Form noch nicht gegeben. Diese Konstellation macht die Hall...

  • Essen-Süd
  • 22.03.19
  •  7
  •  3
3 Bilder

WdEM: Medaille für den Halderner Judo-Club

Veronika Pandzioch vom Judo-Club Haldern 1978 e.V. landete bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der U15 am 10. März 2018 in Nievenheim  wieder in der Spitzengruppe. Mit Platz drei erreicht sie wieder ein respektables Ergebnis. Veronika Pandzioch (- 44 kg) stieg erst in der dritten Runde in den Wettbewerb ein und erreichte souverän mit einem Ipponsieg nach gerade mal 16 Sekunden das Halbfinale. In einem ausgeglichenen Zweikampf gab es insbesondere am Boden die eine oder andere gute...

  • Rees
  • 17.03.19

Beiträge zu Sport aus