Mega-Sports 2012 olympisch: Geballtes Programm an zwei Tagen bei Riesen-Event in Sundern

54Bilder

Es war ein Mega-Wochenende - Mega-Sports hatte auch diesmal jede Menge zu bieten.
Den Anfang machte der Mountainbike-Marathon am Samstag, bei dem 1600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start gingen. Über 30, 55 bzw. 100 Kilometer gaben sie alles und bewältigten die teilweise matschige und rutschige Strecke in halsbrecherischem Tempo. Sieger über die 100 km wurde Ramses Bekkenk vom Team Mitsubishi (4:04,48 Std.) vor Teamkollege Bram Rood (4:05,36) und Christian Schneidewind (4:10,08). Sieger über 55 km wurde Christian Kreuchler (Team Texpa-Simplon, 2:03:01 Stunden) vor Klaus Reinisch (TuS Valmetal, 2:03:26) und Lars Lindemann (GT-Yellow-Wings Racing, 2:09:42).
Über die 30 km gewann Leon Kaiser (Shark Attack Saalhausen) in 1:16:19 Stunden vor Thomas Jansen (RV Lüttringhausen, 1:16:27) und Richard Buchmann (SC Hagen-Wildewiese, 1:17:13).
Spannung pur gab´s auch beim Bike-Biathlon am Abend. Zehn Teams mussten sich hier für das Finale qualifizieren, mit dabei waren Spitzensportler aus ganz Deutschland, u.a. der elfmalige Weltmeister und viermalige Olympiasieger Ricco Groß und Steffen Bartscher, Vize-Junioren-Weltmeister Biathlon-Staffel. Sieger des Bike-Biathlons wurde das Team Borbet mit Steffen Bartscher und Thorsten Pott, Platz 2 belegte das Team Sorpetaler Fensterbau mit den Lokalmatadoren Matthias Cramer und Johannes Sickmüller. Platz 3 ging an das BMW-Team mit Kay Hömberg und Sebastian Cramer.
Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Familie. Die „Familympics“ boten mit „Disziplinen“ wie z.B. Leitergolf oder „Mexican Wave“, bei der ein Ball in Teamwork mit Halbrohren über eine bestimmte Strecke transportiert werden musste, manche Herausforderung. Bei „Fair Line“ zogen sich die Teilnehmer in einem Boot mit Hilfe eines Seils über das Wasser - ein Spaß für die ganze Familie. „Richtig olympisch“ wurde es, als Olympionikin Helena Fromm ihren Show-Auftritt hatte. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Melanie Hartung (Deutsche Meisterin) und Tabea Wenken (Deutsche Jugendmeisterin) präsentierte sie den vielen Zuschauern den Taekwondo-Sport.
Vorführungen von „Tanz-Raum“ und das Theater der Balver Höhle mit dem „König der Löwen“ sowie Motorsägenmeister Dirk Braun sorgten außerdem für Unterhaltung. Megasports 2012 - ein rundum gelungenes Event mit jeder Menge Spitzen- und Breitensport und einem bunten Programm für Groß und Klein.

Alle Ergebnisse unter www.megasports.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen