Sundern (Sauerland) - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Am Freitag, 20. November, 21.25 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter einen 37-jähriger Mann aus Sundern auf der Verbindung der Amecker Straße zur Straße 'Am Kaltenborn' von hinten nieder und stahl ihm das Portmonee.

Straßenraub in Sundern
Unbekannter schlägt 37-Jährigen nieder

Am Freitag, 21:25 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Tätereinen 37-jähriger Mann aus Sundern auf der Verbindung der Amecker Straße zur Straße 'Am Kaltenborn' von hinten nieder. Der 37-Jährige wurde dadurch und durch den anschließenden Sturz leicht verletzt. Der Täter stahl das Portmonee aus der rechten Jackentasche des am Boden Liegenden und flüchteteanschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Täter konnte nicht beschrieben werden. Bisherige Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ....

  • Sundern (Sauerland)
  • 23.11.20
Zwei Brüder entwendeten am Mittwoch, 18. November, um 09.50 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft an der Brunnenstraße in Sundern Tabak. Als sie flüchteten, nahm ein Angestellter die Verfolgung auf und informierte die Polizei.

Angestellter verfolgt Diebe
Geschwister in Sundern verhaftet

Zwei Brüder entwendeten am Mittwoch, 18. November, um 09.50 Uhr in einemLebensmittelgeschäft an der Brunnenstraße in Sundern Tabak. Ein Mitarbeiter bemerkte den Diebstahl und sprach die beiden Jugendlichen an. Daraufhin zeigte einer der beiden Jungs einen spitzen Gegenstand vor. Anschließend flüchteten die Geschwister mit dem Tabak aus dem Geschäft. Der Angestellte folgte ihnen in einem sicheren Abstand. Zeitgleich informierte er die Polizei überden Polizeiruf 110. Die beiden...

  • Sundern (Sauerland)
  • 19.11.20
Am 12. November um 18.50 Uhr beschädigte ein Autofahrer beim Ausparken auf der Grünewaldstraße in Sundern einen geparkten VW Golf.

Unfall bei Ausparken in Sundern
Beschädigter VW Golf GTI gesucht

Am 12. November um 18.50 Uhr beschädigte ein Autofahrer beimAusparken auf der Grünewaldstraße einen geparkten VW Golf. Nachdem der Fahrer gewartet hatte, fuhr er direkt zur Polizeiwache und meldete den Unfall. Anschließend war der VW Golf nicht mehr vor Ort. Bei dem Auto soll es sich umeinen schwarzen VW Golf GTI mit HSK-Kennzeichen handeln. Der Golf wurde vermutlich im linken Heckbereich beschädigt. Der Fahrer wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt...

  • Sundern (Sauerland)
  • 18.11.20
Am Sonntag, 15. November, wurde ein 77-jähriger Mann in seiner Wohnung in Sundern von zwei Männern ausgeraubt.

Männer berauben 77-Jährigen in Sundern

Am Sonntag, 15. November, wurde ein 77-jähriger Mann in seiner Wohnung in Sundern von zweiMännern ausgeraubt. Der Mann blieb unverletzt. Nach Angaben des Seniors  klingelte es gegen 17.30 Uhr der Haustür an der Recklinghauser Straße. Nach der  Öffnung der Tür wurde der Senior mit den Worten "Du kennst mich doch!" durch den  Täter in die Wohnung gedrängt. Der Täter gab an Geld zu brauchen und fordertezunächst nach etwas zu Trinken. Anschließend verließ er das Haus. Wenige Minuten später...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.11.20
Ein 62-jähriger Autofahrer aus Sundern wurde am Mittwoch, 11. November, bei einem Unfall schwer verletzt.

Auto prallt gegen Ampel: 62-Jähriger aus Sundern schwer verletzt

Ein 62-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwoch um 06.10 Uhr auf derHauptstraße von Stemel in Richtung Mescheder Straße. Im Bereich der Sparkasse kam das Auto von der Straße ab und prallte gegen eine Fußgängerampel. Möglicherweise war der Fahrer zum Unfallzeitpunkt übermüdet. Der Mann aus Sundern erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Seine Ehefrau, welche nach dem Zusammenstoß zur Unfallstelle eilte, erlitt einen leichten...

  • Sundern (Sauerland)
  • 12.11.20

Unfall zwischen Hövel und Wettmarsen
27-Jähriger aus Sundern schwer verletzt

Am Samstag, 16.10 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer ausSundern die K1 zwischen Hövel und Wettmarsen. Auf der Gefällstrecke kam er mit seinem Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab.  Der 27-Jährige wurde schwer verletzt. Die Höhe es Sachschadens beträgt nach ersten Schätzungen ca. 15.000 Euro.

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.11.20
Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit startet auch im Sauerland die Hochsaison für Einbrecher. Trotz sinkender Zahlen geht die Polizei auch in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Maßnahmen gegen die Einbrecher vor.

Hochsaison für Einbrecher
Polizei im Sauerland rät: "Riegel vor! Sicher ist sicherer."

Die ersten Blätter an den Bäumen haben sich buntgefärbt und es ist nicht mehr zu übersehen, dass der Herbst im Sauerland Einzug gehalten hat. Doch mit der gemütlichen Zeit beginnt auch die dunkle Jahreszeit und somit die Hochsaison für Einbrecher. Trotz sinkender Zahlen geht die Polizei auch in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Maßnahmen gegen die Einbrecher vor. Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Tageswohnungseinbrüche um etwa 45 Prozent (Januar bis August) zurück. Neben den...

  • Arnsberg
  • 28.10.20
Die Sperrung wird vermutlich bis zum Abend andauern. Foto: LK-Archiv

Tödlicher Unfall in Eslohe
Lkw prallt frontal in ein Gebäude

Zu einem tödlichen Unfall bei Sieperting wurden am heutigen Montag gegen 10.30 Uhr die Rettungskräfte alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen war ein 45-jähriger Lkw-Fahrer auf der Landstraße 519 von Eslohe in Richtung Niedersalwey unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam der Lkw nach links von der Straße ab. Hier prallte der Lkw frontal in ein Gebäudeteil eines Industriebetriebes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Gebäudetrakt starkbeschädigt. Hierbei handelt es sich um einen...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 05.10.20
In Wennigloh stand ein Einfamilienhaus in Flammen. Fotos: Feuerwehr Arnsberg
2 Bilder

Wennigloh: Haus ist nach dem Brand unbewohnbar
Einfamilienhaus stand in Flammen

Am Sonntagabend stand in Wennigloh ein Haus in Flammen. Sirenenalarm schreckte die Anwohner der Ortsteile Wennigloh, Müschede und Arnsberg auf. Der Leitstelle wurde ein Brand in der Müssenbergstraße gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Erdgeschoss des Einfamilienhauses bereits in Flammen. Sofort gingen mehrere Trupps unter Atemschutz und mit C-Strahlrohren zuerst von außen, später dann auch im Gebäude gegen das Feuer vor. Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 28.09.20
Das Feuer im Carport drohte auf die Garagen überzugreifen. Fotos (2): Feuerwehr Arnsberg
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Arnsberg im Einsatz
Carport brannte lichterloh

Am frühen Sonntagmorgen, 27. September, wurde die Feuerwehr zu einem Carportbrand nach Obereimer gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte das Carport bereits in voller Ausdehnung und drohte auf die benachbarte Garage überzugreifen. Das Feuer konnte schnell mit 2 C-Strahlrohren gelöscht werden. Anschließend öffneten die Einsatzkräfte noch die Dachhaut von dem Carport und der angrenzenden Garage um weitere Glutnester abzulöschen. Hierbei wurde immer wieder mit der...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 27.09.20
Ein Hochsitz stand bereits in Flammen und drohte auf den angrenzenden Wald überzugreifen. Fotos: Feuerwehr
2 Bilder

Waldbrandgefahr in Hüsten: 70 Einsatzkräfte vor Ort
Hochsitz stand in Flammen

Am frühen Mittwochabend wurden die beiden Hauptwachen aus Arnsberg und Neheim, sowie die Einheiten Hüsten, Neheim, Arnsberg, Oeventrop, Bruchhausen und Niedereimer zu einem Waldbrand in die Delecker Straße, hinter dem KInderheim Marienfrieden gerufen. Ein Hochsitz stand bereits in Flammen und drohte auf den angrenzenden Wald überzugreifen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Aufgrund der aktuellen Trockenheit waren die Einsatzkräfte mit 70 Helfern vor Ort. Nach etwas mehr...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 24.09.20
in Rettungshubschrauber flog den Verletzten in eine Unfallklinik. Foto: LK-Archiv

HSK: Schwerer Unfall am Bahnübergang Marsberg
Rollerfahrer von Regionalexpress erfasst

Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstagnachmittag, 17. September, auf dem Bahnübergang an der Straße "Lange Ricke". Ein 21-jähriger Rollerfahrer wurde dabei von einem Regionalexpress erfasst und musste per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der junge Mann aus Marsberg wurde schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen war der Marsberger trotz der abgesenkten Bahnschranken in den Gefahrenbereich gefahren. Als er vermutlich den Zug bemerkte, blieb er unmittelbar vor...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 19.09.20
Eine verdächtig aussehende Tasche löste am gestrigen Mittwoch einen Großeinsatz der Polizei aus. Foto: Archiv

Großeinsatz wegen möglichem Sprengsatz
Zum Glück doch keine Bombe

Am Mittwochnachmittag, 16. September wurde eine Streifenwagenbesatzung auf einen Gegenstand auf einer Mauer Zum Schützenhof/Hellefelder Straße aufmerksam gemacht. Die Beamten fanden eine etwa 15 x 15 Zentimeter große Plastiktasche, in der ein zusammengeklebter Gegenstand lag, aus welchem Kabel zu einer Fernbedienung führten. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sichmöglicherweise um einen Sprengsatz handelte, wurde die Straße weiträumig abgesperrt. Alles musste geräumt werden und...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 17.09.20
Am Mittwochmittag (29. Juli) versuchten Betrüger, sich als Polizisten am Telefon auszugeben - diesmal im Stadtgebiet Arnsberg.

Falsche Polizisten in Arnsberg unterwegs

Am Mittwochmittag versuchten Betrüger, sich als Polizisten am Telefon auszugeben - diesmal im Stadtgebiet Arnsberg. Die Masche hat sich im Grunde nicht geändert: Es geht um kriminelle Machenschaften in der Nachbarschaft, in der Regel eine Einbrecherbande oder ähnliches. Es wird nach Wertgegenständen und Bargeld gefragt. Um das Eigentum zu schützen, komme jemand von der Polizei vorbei und hole alles sicherheitshalber ab. Selbstverständlich sei das Geld bei der Bank auch nicht sicher. Dabei...

  • Arnsberg
  • 30.07.20
Unbekannte Täter besprühten die Außenwand der Stockumer Grundschule mit schwarzer Farbe - die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Zeugen gesucht
Graffiti an Stockumer Grundschule: Wer hat etwas gesehen?

Nach dem Urlaub bemerkte der Hausmeister der StockumerGrundschule eine Sachbeschädigung an der Sporthalle auf der Straße "Am Wenne". Unbekannte Täter hatten die Außenwand mit schwarzer Farbe besprüht. Die Tatzeitliegt zwischen dem 5. und 21. Juli. Hinweise zu den Tätern liegen bislang nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sundern unter Tel. 02933/ 90 200 in Verbindung zu setzen.

  • Sundern (Sauerland)
  • 23.07.20
In Sundern stellte ein Zeuge in der Nacht zum Dienstag einen Tatverdächtigen. Dieser hatte sich an einem vor einer Pizzeria in der Hauptstraße abgestellten E-Bike zu schaffen gemacht.

Zeuge stellt Tatverdächtigen in Sundern

In der Nacht zum Dienstag beobachtete ein Zeuge einen Mann aufder Hauptstraße. Gegen 23.15 Uhr machte dieser sich an einem abgestellten E-Bike vor einer Pizzeria zu schaffen. Als der Mann den Zeugen bemerkte, rannte er weg und versteckte sich in einem Gebüsch. Der Zeuge begab sich in die Pizzeria undinformierte den Fahrradbesitzer. Gemeinsam suchten sie den Mann. Diesen fanden sie in Höhe des Kreisverkehrs. Bis zum Eintreffen der Polizei hielten sie den 25-jährigen Sunderner fest. Nach...

  • Sundern (Sauerland)
  • 21.07.20
Bei einem Fahrradunfall wurde ein 63-jähriger Mann am Donnerstag, 16. Juli, in Sundern schwer verletzt.

Mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik
Mann bei Unfall in Sundern schwer verletzt

Ein 63-jähriger Mann und eine 59-jährige Frau aus Sundern waren am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr gemeinsam mit ihren Fahrrädern auf einemRadweg zwischen Allendorf und Amecke unterwegs. In einer Linkskurve berührten sich die beiden Fahrräder und verkeilten sich, beide stürzten. Der Mann wurde durchden Sturz schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Frau blieb unverletzt.

  • Sundern (Sauerland)
  • 17.07.20
Die Polizei durchsuchte am Mittwoch (8. Juli) zwei Wohnungen in Medebach und Sundern.

Wohnungsdurchsuchungen in Sundern und Medebach
Cannabisplantage gefunden - Polizei ermittelt gegen 24-Jährigen

Die Polizei durchsuchte am Mittwoch (8. Juli) zwei Wohnungen in Medebach und Sundern. Dabei fanden die Beamtem einiges. Die erste Durchsuchung fand gegen 11 Uhr in Medebachstatt. Nach einem anonymen Hinweis durchsuchten die Beamten die Wohnung eines 42-jährigen Medebachers. In seiner Wohnung und in den von ihm genutzten Kellerräumen fanden die Ermittler über ein Kilogramm Marihuana, circa 30 Gramm Ecstasy, knapp 170 Gramm Amphetamin, Bargeld, diverse Waffen und Utensilien...

  • Sundern (Sauerland)
  • 10.07.20
Ein 66-jähriger Pedelec-Fahrer verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag auf der Seestraße in Sundern-Amecke schwer.

Pedelec-Fahrer in Sundern schwer verletzt

Der Fahrer eines Pedelec verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag schwer. Der 66-jährige beabsichtigte mit seinem Fahrrad die Seestraße in Sundern-Amecke zu überqueren. Hierbei unterschätzte er die Höhe des Bordsteins vom Gehweg auf die Straße. Er stürzte vom Rad und verletzte sich schwer. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 100 Euro.

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.07.20
Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Das ist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag, 2. Juli,  in Sundern, Neheim und Arnsberg.

Gewalt gegen die Polizei in Sundern, Neheim und Arnsberg
Bedroht, bespuckt, verletzt: Strafverfahren gegen Randalierer eingeleitet

Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Dasist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag in Sundern, Neheim und Arnsberg. Um 16.15 Uhr wurden der Polizei in Sundern Streitigkeiten bei einer Familie aufder Recklinghauser Straße gemeldet. Ein 39-jähriger Mann randalierte in dem Haus. Die Polizei sprach eine Hausverbot sowie ein zehntägiges Rückkehrverbot aus. Damit zeigte sich der Mann nicht einverstanden. Als er aus dem Haus geführt werden sollte, leistete er massiven,...

  • Arnsberg
  • 03.07.20
Bei einem Unfall auf der Illingheimer Straße in Sundern wurde eine 62-jährige Frau am Montag (29. Juni) schwer verletzt.

Unfall in Sundern
62-jährige Frau schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall auf der Illingheimer Straße in Sundern musste eine 62-jährige Frau am Montag ins Krankenhaus. Die Frau aus Sundern fuhr um 11.50 Uhr mit ihrem Auto auf der Illingheimer Straße in Richtung Sundern. Als sie nach links in die Settmeckestaße abbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto eines 59-jährigen Iserlohners. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Autofahrerin schwere Verletzungen. Der Iserlohner blieb unverletzt.  Beide Autos waren nicht mehr...

  • Sundern (Sauerland)
  • 30.06.20
Am Mittwochabend, 24. Juni, wurden die Einsatzkräfte zu einem Garagenbrand am Stiepeler Weg in Sundern gerufen.

Polizei ermittelt
Garagenbrand in Sundern: Zwei Schwerverletzte

Zu einem Garagenbrand am Stiepeler Weg in Sundern wurden die Einsatzkräfte am Mittwochabend gerufen. Um kurz nach 21 Uhr bemerkten die Bewohner den Brand in der Garage. Bei den Löschversuchen erlitten ein 61-jährige Mann sowie seine 57-jährige Ehefrau schwere Rauchvergiftungen. Sie wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand und verhinderte das Übergreifen der Flammen auf den Wohnbereich des Hauses. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern...

  • Sundern (Sauerland)
  • 25.06.20

Buskontrolle in Sundern: Mann schluckt Fahrkarte

Am Mittwoch gegen 9.30 Uhr wurde die Polizei zu einer Fahrkartenkontrolle an der Rönkhauser Straße in Sundern gerufen. Kontrolleuren war ein 31-jähriger Mann aufgefallen. Dieser stieg in Sundern in einen Linienbus, der in Richtung Hüsten fuhr. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann eine auf eine andere Person ausgestellte Fahrkarte vorzeigte. In seiner Geldbörse befanden sich weitere Fahrkarten. Als die Kontrolleure auch diese überprüfen wollten, zerriss er die Karten und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 24.06.20
Zeugen meldeten der Polizei am Dienstag eine Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Supermarkts am Selscheder Weg in Sundern. Ein Wagen war gegen eine stabile Leitplanke gefahren. Obwohl die Beifahrerin durch den Aufprall schwer verletzt wurde, flüchtete der 86-jährige Fahrer.

Unfallflucht in Sundern
86-jähriger Fahrer alkoholisiert - Beifahrerin schwer verletzt

Zeugen meldeten der Polizei am Dienstag eine Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Supermarkts am Selscheder Weg in Sundern. Um 11.55 Uhr war ein Auto vorwärts gegen die Absicherung eines Einkaufswagenhäuschens gefahren. Bei der Absicherung handelt es sich um eine stabile Leitplanke, die durch den Aufprall verbogen wurde. Nach Angaben der Zeugen setzte der Fahrer nach dem Unfall rückwärts zurück. Anschließend flüchtete er mit seiner Beifahrerin vom Parkplatz. Beifahrerin schwer...

  • Sundern (Sauerland)
  • 17.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.