Grün oder Braun, das ist hier die Frage!?

Juhu, endlich........ der Frühling ist wieder da. Alles sprießt und grünt, die Vögel zwitschern, die Hummeln summen, die Sonne scheint, herrlich warm und gelb, der Himmel ist blau. Ist das nicht ein herrliches Farbenspiel. Die Fitz geschnappt und raus in die Natur. Und wie ich dann so durch die Sträßchen radel, da fällt mir doch immer häufiger auf, dass da an Zaun- oder Heckenstreifen braunes Gras liegt.
Die Besitzer der Grundstücke stört es anscheinend, das etwas GRÜNES am Zaun oder an der Hecke entlang steht. Ich frage mich nur, warum die meisten Menschen es schöner finden, wenn da etwas BRAUNES liegt, anstatt grünes, saftiges Gras oder Löwenzahn mit gelben Blüten. Das ist mir unbegreiflich. Auch bei mir steht schon mal Gras, wo ich es nicht haben möchte, da kommt dann die gute alte Schuffel zum Einsatz.
Und alle Kröten und Lurche und Igel, etc danken mir den Verzicht von Pestiziden und haben ein Banner gespannt: ein Hoch auf Steffi!

Autor:

Steffi Weerepas aus Uedem

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.