Uedem - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Neues vom Schleusen Verein Brienen
Schleusen Museum seit 2020 auf der Agenda

Das derzeit größte Projekt des Schleusen Verein Brienen e.V. gegr. 2019 (SVB), bei dem die Unterstützung unserer mittlerweile über 40 Vereinsmitglieder gesichert ist, betrifft den Wunsch nach einem kleinen Museum im Bereich der Briener Schleuse. Die trug der Vorstandsvorsitzende des SVB schon im Januar 2020, wie im entsprechenden Vorstandsitzungsprotokoll vermerkt ist, seinen Vorstandskollegen vor . Der Wunsch wurde zunächst der damaligenKlever Bürgermeisterin Sonja Northing vorgetragen und...

  • Uedem
  • 26.10.21
Darauf freuen sich nicht nur die Uedemer: Bei Musik ist Trumpf sind auch auswärtige Tanzpaare zu Gast.

Rhythmischer Spaß für jeden
Am Sonntag findet "Musik ist Trumpf" im Bürgerhaus Uedem statt

Endlich, am kommenden Sonntag, 24. Oktober, ist es in Uedem wieder soweit: Im Bürgerhaus  darf getanzt werden! Nachdem Corona jedwedem Tanzvergnügen seit dem Sommer des vergangenen Jahres sprichwörtlich den Stecker zog, und darum auch "Musik ist Trumpf" verstummen ließ, werden am Sonntag wieder schwungvolle Rhythmen zu hören sein. Uedem. Auch diesmal soll der Tanzboden von Uedems Treffpunkt ordentlich in Schwingung geraten: Von 15 bis 19 Uhr können Beine und Arme bewegt oder einfach nur der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.10.21
Auf diesem Spielfeld wird der Fahrschule Michels Cup ausgespielt.
4 Bilder

Kicken im Stadtpark
Am Samstag findet in Goch ein Menschenkicker-Turnier statt - Schnell anmelden!

Am Samstag, 9. Oktober, wird in Goch für den guten Zweck gekickt: Im Gocher Stadtpark findet der erste Fahrschule-Michels-Cup im Menschenkicker statt. Los geht es um 11 Uhr, der Sieger wird gegen 18 Uhr ermittelt. Das besondere Event dürfte den Fairnesspreis schon jetzt sicher haben. Fouls sind beim Meschenkicker so gut wie ausgeschlossen, die Spieler kommen sich kaum in die Quere: Wie bei einem Tischkicker bewegen sich die Spieler an Stangen, werden so zu Kickerfiguren, die sich innerhalb des...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.10.21
  • 1
  • 1
Seit einigen Jahren nutzt der Arbeitskreis Weezer Heimatgeschichte die ehemaligen Schaufenster ihres Mitglieds Carola Hermsen an der Roggenstraße, um dort Ausstellungen für die Weezer Bürger einzurichten.
3 Bilder

Ausstellung für Weezer Bürger
Schaufenster statt Königsvogelschießen

Kein König, kein Sent-Jans-Tag an der Königsresidenz, kein Königsgalaball, aber ein wunderschön gestaltetes Schaufenster! Weeze. Seit einigen Jahren nutzt der Arbeitskreis Weezer Heimatgeschichte die ehemaligen Schaufenster ihres Mitglieds Carola Hermsen an der Roggenstraße, um dort Ausstellungen für die Weezer Bürger einzurichten. Da das Vereinsleben in Weeze aufgrund der Corona-Pandemie fast ganz eingestellt werden musste, hat der Arbeitskreis Vereinen die Gelegenheit gegeben, sich dort zu...

  • Weeze
  • 22.06.21
Yves Georgi vom Bauamt der Gemeinde Uedem zeigt, welche Schäden der Brand im Dezember im Pfadfinderhaus am Ostwall hinterlassen hat. Fotos (2): Steve
2 Bilder

Thema im Haupt- und Finanzausschuss
Uedems Pfadfinder suchen ein neues Zuhause

Die Wölflinge und ihre Freunde vom Pfadfinderstamm St. Franziskus Uedem hatten auch ohne Corona kein gutes Jahr 2020: Erst verursachte ein Sturm derart erhebliche Schäden am Pfadfinderhaus, die eine weitere Nutzung nur nach Reparatur möglich machen. Dann kam im Dezember auch noch ein Brand hinzu. Vergangene Woche wurde nun über das weitere Vorgehen im Uedemer Haupt- und Finanzausschuss beraten. VON FRANZ GEIB Uedem. Bereits in seiner Sitzung vom 16. Februar hat der Ausschuss beschlossen, die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.05.21
Thorsten Hemmers, Pressesprecher des DRK-Ortsvereins Uedem, sagt: "Spenden Sie Blut, retten Sie leben!"

Waldorfschule in Uedem steht nicht zur Verfügung
Blutspende zieht nach Keppeln

Uedem/Keppeln. Viele Jahre wurde die Blutspende des Uedemer DRK in der Waldorfschule (ehemals Hanns-Dieter-Hüsch-Schule) durchgeführt. „Mit Start des Covid-Testzentrums im Forum der Schule am 26. März, wurde der Wechsel zur Dorfschule nach Keppeln erforderlich“, erklärt Thorsten Hemmers, Pressesprecher des DRK-Ortsvereins Uedem. „Bei der Besichtigung der Dorfschule, haben wir eine gute Infrastruktur vorgefunden und sind uns sicher, eine gute Atmosphäre für die kommenden beiden Blutspenden im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.05.21
Ines Apelt spielt eigentlich für Bayern München. Dank des Internets konnte sie als Gast erstmals in Uedem „antreten“ und wurde überraschend Dritte. Foto: Uedemer Schachklub

Uedemer Schachclub spielte Vereinsmeister im Netz aus
"Jupposov" hatte vorgesorgt

Im letzten Jahr wurde die Vereinsmeisterschaft des Uedemer Schachklubs noch traditionell „face to face“ im Vereinslokal, der Gaststätte Lettmann, ausgetragen. Allerdings fielen schon da die beiden letzten Runden dem Coronavirus zum Opfer. Eine Fortsetzung war nicht mehr möglich, also Abbruch des Turniers; Stefan Arts wurde zum vorzeitigen Sieger erklärt - ein unbefriedigendes Ergebnis. Diesmal hatte Spielleiter Josef "Jupposov" Schenk vorgesorgt ... Uedem. Der IT-Experte im Verein hatte gleich...

  • Goch
  • 14.05.21
2 Bilder

SPD zeichnet ehemaligen Schuster aus
Uedemer Leisten für Willi Holland

Uedem. 18 Jahre nach dem ersten Preisträger Heinz Scholten erhält wieder ein echter Schuster den Ehrenamtspreis der Uedemer SPD, den „Uedemer Leisten“ : Willi Holland, der im Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins für die Betreuung der Mühle, Ausstellungen und Trauungen verantwortlich ist, wird für seine langjährige Arbeit ausgezeichnet. Seit gut 30 Jahren kümmert sich der inzwischen 81-jährige Holland jetzt schon um das Uedemer Wahrzeichen Hohe Mühle. Und ein Ende ist nicht abzusehen:...

  • Gocher Wochenblatt
  • 21.04.21
Foto: Archivbild Freie Ev. Gemeinde
2 Bilder

Seminar der Freien Evangelischen Gemeinde
„Schritte zum Glauben“

Uedem. „Schritte zum Glauben“ – so lautet der Titel einer Seminarreihe, die am Donnerstag, 15. April, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde Uedem, Am Roten Berg 1, beginnt. Es handelt sich dabei um eine Art „Glaubens-Grundkurs“ für alle, die die Grundlagen des christlichen Glaubens kennenlernen und damit auch Antworten auf Fragen des Lebens finden wollen. „Wir möchten der Frage auf den Grund gehen, ob und wie der uralte Glaube der Christenheit auch Antworten und Halt...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.04.21
Ulrich Francken, Stefan Stage, Ralf Pössl und Konrad Willemsen (vl.n.r.) bei der Übergabe des neuen Mannschaftstransportwagens an das DRK Weeze. Foto: Gemeinde Weeze

Mannschaftstransportwagen wurde nun hergerichtet
Windstiftung hilft dem DRK Weeze

WEEZE. Mit einer großzügigen Spende aus Mitteln der Windstiftung „Jetzt Weeze“ konnte das DRK Weeze einen neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) anschaffen. Ein Autohaus aus Weeze montierte eine Anhängerkupplung und Teile der Sondersignale (Blaulicht/Martinshorn) kostenfrei an das neue Fahrzeug. Durch Kooperation des DRK Bundesverbandes mit der Firma Ford Deutschland konnten die Verantwortlichen des DRK Weeze nun kostengünstig das Einsatzfahrzeug anschaffen und das neue Arbeitsgerät...

  • Weeze
  • 15.03.21
Der Heimatverein sucht Spenden für die Glocke für die Friedhofshalle. Foto: privat

Heimatverein Uedem hat ein Spendenkonto eingerichtet
Eine Glocke für den Uedemer Friedhof

UEDEM. Seit der Fertigstellung der Friedhofshalle vor einigen Jahren finden auch immer häufiger die Gottesdienste vor der Beisetzung der Verstorbenen in der Trauerhalle am Friedhof und nicht mehr wie früher in der Kirche statt. Dabei ist der Wunsch aufgekommen, dass beim Auszug der Trauernden zum Geleit ans Grab eine Glocke läutet. Initiator ist der Bestatter Johannes Tepe. Um diese Ideen umzusetzen, werden Spenden benötigt. Der Heimat- und Verkehrsverein Uedem hat hierfür gemeinsam mit...

  • Uedem
  • 08.03.21
Übergabe der Endgeräte mit (v-l-n.r.): Viktoria Verheyen, Pascal Bewick, Uli Daniels, Hermann-Josef Kleinen, Jörg Thonnet und Marco Lübeck. Foto: DRK Goch

Ortsverein Goch bietet digitale Gruppenstunden an
Förderung fürs Jugendrotkreuz

GOCH. Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hatte im vergangenen Jahr eine Förderung zur Stärkung des Engagements im Ehrenamt im Zusammenhang mit der Auswirkung der Corona-Pandemie ausgelobt. Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) im DRK-Ortsverein Goch e.V. hat eine Förderung beantragt, die nunmehr bewilligt wurde. Seit Beginn der Pandemie können und konnten die wöchentlichen Gruppenstunden für die Mitglieder nur eingeschränkt und gar nicht stattfinden. Die Gruppenleiterinnen haben...

  • Goch
  • 08.03.21
Heinz Valk am Steuer des Uedemer Bürgerbusses. Foto: Steve

Fahrgastzahlen hatten sich wieder erholt
Bürgerbus in Uedem fährt, und fährt ...

In der Haupt- und Finanzausschuss-Sitzung im Rat der Gemeinde Uedem wurde auch über den Bürgerbus diskutiert. Die FDP-Fraktion hatte beantragt, dass die Mittel für die Ersatzanschaffung des Bürgerbusses gesperrt werden bis über die Zukunft des Bürgerbusses entschieden ist. Nachdem die Verwaltung darlegen konnte, dass die Fahrgastzahlen nach Rückgängen zwischen 2014 und 2017 in den beiden Folgejahren wieder anstiegen und in 2020 nur Corona-bedingt keine Fahrten möglich waren, zog die FDP ihren...

  • Gocher Wochenblatt
  • 05.03.21
Alexander Haaken mit Tochter Merle, Bernd Helmig und die Kindergartenleiterin Jutta Varola vom Kindergarten Kunterbunt freuen sich über die Aktion. Foto: privat

Zwei Uedemer Landwirte verschenken Kinderbücher an alle Uedemer Kindergärten
Geschichten von Ei und Huhn

UEDEM. Die Hofbesuche bei Helmings Hühnermobil und bei Haakens kleiner Eierfarm waren immer ein großes Erlebnis für die Kindergärten. Doch seit der Coronapandemie sind diese Besuche nicht mehr möglich. Doch die beiden Landwirte Alexander Haaken und Bernd Helmig haben sich für die Kindergärten in Uedem etwas einfallen lassen. „Die Besuche haben nicht nur den Kindern, sondern auch mir richtig viel Spaß gemacht. Das Interesse der Kinder bei der Besichtigung unsere Mobilställe war faszinierend“,...

  • Uedem
  • 04.03.21
Anlaufstelle vor Ort: In der ehemaligen Filiale der AOK, Am Steintor 10, befindet sich nun eine Zweigstelle des Vereins Papillon. Foto: privat

Gemeindepsychiatrische Hilfen vom Verein Papillon
Zweigstelle in Goch eröffnet

GOCH. Menschen die unter psychischen Problemen leiden, finden oft erst Jahre nach der Erkrankung geeignete Ansprechpartner für ihre meist komplexen psychosozialen Problemlagen. Was als ein belastendes Lebensereignis beginnt, entwickelt sich manchmal zu einer psychischen Krise, mit der die Betroffenen nicht mehr alleine zurechtkommen. Oft kommt die Angst vor Stigmatisierung, oder die Flucht in Alkohol oder Drogen hinzu. Das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ) in Kleve dient Menschen mit...

  • Goch
  • 18.02.21

Der Landtag Nordrhein-Westfalen zeichnet den Gocher mit dem Orden „Würdigung des Brauchtums“ aus
Franz van Berkum - Ein ganz Großer im Karneval

Wenn ein Gocher Karnevalist diese Ehrung verdient hat, dann gehört er dazu: Der Landtag NRW ehrt Franz van Berkum von der 1. GGK Rot-Weiß aus Goch für seine Verdienste im Karneval mit dem Orden „Würdigung des Brauchtums“. Goch/Düsseldorf. Der Landtag Nordrhein-Westfalen zeichnet bereits zum 9. Mal Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler für ihre Verdienste um das Karnevalsbrauchtum aus. Für sein ehrenamtliches Engagement in Goch wird Franz van Berkum mit dem Orden „Würdigung des Brauchtums“...

  • Gocher Wochenblatt
  • 12.02.21
Bürgermeister Rainer Weber ließ es sich  nicht nehmen, den Preis persönlich an eine Abordnung der Pfadfinder zu übergeben. 			                Foto: Gemeinde Uedem

Große Freude beim Stamm St. Franziskus in Uedem
Heimatpreis für Pfadfinder

Auch in 2020 konnte die Gemeinde Uedem den Heimat-Preis verleihen. Möglich macht dies das Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“. Ziel des Programm ist es, Menschen für lokale Besonderheiten zu begeistern und das Engagement im Ehrenamt weiter zu stärken. Uedem. Bürgermeister Rainer Weber konnte nun den mit 5.000 Euro dotierten Preis an die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg – Stamm St. Franziskus Uedem übergeben. Bei der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 02.02.21

Gnadenhochzeit in Hülm
70 Jahre Ehe Jupp und Cilli Hendrix

Am 30. Januar 1951 haben Cilli und Jupp Hendrix aus Weeze-Hülm den Bund fürs Leben geschlossen, so dass sie nun auf ihre 70-jährige Ehe anstoßen können. Die Jubilare erfreuen sich am schönen Schmuck der Nachbarschaft, der sogar aus der Ferne gut erkennbar ist. Bei bester Gesundheit durften sie nun ihre Gnadenhochzeit begehen. Gerne hätten sie bereits jetzt ihren Festtag mit allen Freunden, Verwandten und Nachbarn gefeiert. Foto:privat

  • Weeze
  • 01.02.21
Steffi Neu und Robert Terheiden stehen vor der geschmückten Dorfschule in Keppeln und zeigen das Sessionheft. Foto: Christian Breuer

Queekespiere verteilen Sessionsheft trotz Corona
Mundschutz als Maske

KEPPELN. Die Silhouette von St. Jodokus ist zu erkennen, ein Windrad, Kuh und Traktor vervollständigen das Bild. Der Mund-Nasen-Schutz, den die Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Queekespiere, Steffi Neu, und Sitzungspräsident Robert Terheiden tragen, zeigt eindeutig, dass sie aus Keppeln kommen. Es wird wohl die einzige Maske sein, die sie in der diesjährigen Karnevalssession begleitet. Steffi Neu fasst die Absage aller Veranstaltungen so zusammen: „Sich damit abzufinden hat wirklich eine...

  • Goch
  • 01.02.21
Fynn Pauls, Spitzenspieler des Gymnasiums Goch, online beim Schachturnier des Uedemer Schachclub. Foto: Aldenhoven

Uedemer Schachklub richtet erstes Online-Schulschachturnier aus
Auf Abstand den König mattsetzen

Es ist schon eine lange Tradition: Seit rund 20 Jahren treffen sich Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Kleve jährlich im November im Uedemer Bürgerhaus, um die Kreismeister im Schulschach zu ermitteln. In diesem Jahr war an eine Durchführung des Turniers – mit zuletzt über 300 Teilnehmern von der 1. Klasse bis zur Oberstufe – angesichts der Corona-Pandemie leider nicht zu denken. Als Ersatz richteten die Organisatoren des Turniers vom Uedemer Schachklub an einem Tag im Dezember auf dem...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.01.21
Die Idee zum ungewöhnlichen Adventskalender am Uedemerfelder Weg hatten Beate Hahlen und Dorothea Weyhofen.Foto: Steve
4 Bilder

Ein außergewöhnlicher "Advents-Kalender"
So schön ist Weihnachten am Uedemerfelder Weg

Etwas, was die Corona-Pandemie nicht aufgehalten hat, ist das Miteinander der Menschen, wie bei den Nachbarn am Uedemerfelder Weg in Uedem. Dort sollte ein ungewöhnlicher Adventskalender ein wenig Freude bereiten. Gesagt, getan. Seit dem 1. Dezember weist jeweils eine Zahl am Haus auf das entsprechende "Törchen" hin, verbunden mit einer schönen Weihnachtsdekoration, einer Gedichtzeile oder ähnlichem. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt, jeder Nachbar durfte seinen eigenen Teil zum...

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.12.20
Obwohl Heinz Bos (rechts) noch keine 70 ist, bekam auch er eine Weihnachtstüte von Karl-Heinz Hermsen überreicht. Ausnahmsweise, weil Bos gerade erst einen schweren Eingriff gut überstanden hat. Foto: Steve

Der VdK-Ortsverband Uedem musste in den Lockdown und reagierte
Eine kleine Geste zum Fest für mehr Miteinander

Auch der VdK-Ortsverband Uedem musste im Coronajahr alles neu definieren, denn der Virus ist eine absolute Spaßbremse: Die Jahreshauptversammlung wird auf 2021 verschoben, Sommerfest und Weihnachtsfeier wurden abgesagt. Und der Tanznachmittag "Musik ist Trumpf" musste ebenfalls ausgesetzt werden. VON FRANZ GEIB Uedem. "Unser Tanznachmittag war so gut angekommen, dass wir natürlich schon sehr traurig waren, als wir in den Lockdown mussten", sagt Karl-Heinz Hermsen, der sein Hauptaugenmerk in...

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.12.20
Manuela Bühner-Lankhorst ist Sozialarbeiterin im Bereich der Wohnungslosenhilfe beim Caritasverband Kleve. Foto: Caritasverband Kleve

Manuela Bühner-Lankhors engagierte sich für Menschen, die auf der Straße leben
„Obdachlose gehen unter“

Im März ist ein Mann auf einer Parkbank am Marktplatz Linde in Kleve gestorben. Es handelte sich, wie die Kreispolizei später bekanntgab, um einen stadtbekannten Obdachlosen. Für Manuela Bühner-Lankhorst war diese Nachricht besonders bitter. Eine Woche zuvor hatte sie dort noch mit Kollegen Schlafsäcke und Isomatten verteilt. KREIS KLEVE. „Dort haben wir gleich mehrere Obdachlose angetroffen“, erinnert sich Bühner-Lankhorst. Sie weiß: Menschen, die in Kleve auf der Straße leben, halten sich...

  • Klever Wochenblatt
  • 11.12.20
Reinhard Verfürth im Jahr 2007. Nun ist er verstorben. Foto: Caritasverband Kleve

Mitbegründer des Caritasverbandes Kleve ist im Alter von 91 Jahren gestorben
Caritasverband Kleve trauert um Reinhard Verfürth

Der Caritasverband Kleve trauert um Reinhard Verfürth. Der Mitbegründer des Wohlfahrtsverbandes ist vergangenen Samstag im Alter von 91 Jahren verstorben. KREIS KLEVE. Reinhard Verfürth wurde am 13. Januar 1921 in Schneppenbaum geboren. 1949 legte er am Staatlichen  Gymnasium in Kleve sein Abitur ab. Anschließend studierte er Rechtswissenschaften in Köln und Münster und leistete  von 1953 bis 1957 sein Referendardienst in Kleve ab. Von 1957 bis 1992 war er im richterlichen Dienst beim Amts- und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.12.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.