Uedem - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

13 Bilder

40 Jahre Suchtberatung – 40 Jahre Gerd Engler

Der Caritasverband Kleve feierte nicht nur das 40-jährige Bestehen der Suchtberatung, sondern verabschiedete sich gleichzeitig von Fachbereichsleiter Gerd Engler, der Ende des Jahres seinen wohlverdienten Ruhestand antritt. Als Urgestein des Verbandes hat er nahezu 40 Jahre die Suchtberatungsstelle geführt. Kein Wunder, dass der Saal der Klever Stadthalle gut gefüllt war. Vorstand Rainer Borsch begrüßte die Gäste und dankte Landrat Wolfgang Spreen für die langjährige Unterstützung der...

  • Kleve
  • 05.12.19
  •  1
Auf der Ortsgruppentagung bei der DLRG Goch wurden auch langjährige Mitglieder geehrt.

Foto: DLRG Goch

Ortsgruppentagung bei der DLRG Goch

GOCH. Die DLRG OG Goch e.V. ihre knapp 1.200 Mitglieder zur Jahreshauptvesammlung ein. Zwar kamen nicht alle Mitglieder ins Kompetenzzentrum, was dessen Kapazitäten auch deutlich sprengen würde, aber die Räumlichkeiten von DLRG und DRK waren gut gefüllt, als OG Leiter Falk Neutzer und sein Vorstand Rechenschaft über das Geschäftsjahr 2018 ablegten. Ausdrücklich lobte er in seiner Begrüßung alle Ehrenamtler, ob im Vorder- oder im Hintergrund tätig, für ihre vorbildliche und unermüdliche...

  • Goch
  • 02.12.19
Ein Querschnitt aus Manometern und Thermometern ist in den Schaufenstern bei Carola Hermsen ausgestellt.

Ausstellung des Arbeitskreises Weezer Heimatgeschichte
Als die Thermometer noch aus Weeze kamen

Der Arbeitskreis Weezer Heimatgeschichte e. V. hat eine Ausstellung über die Aktivitäten der Westdeutschen Thermometerfabrik Künzel in zwei Schaufenstern bei Carola Hermsen, Roggenstraße 10-12, aufgebaut. WEEZE. Der jetzige Zeitpunkt wurde gewählt, da die ehemaligen Betriebsräume an der Kevelaerer Straße vor einigen Wochen als letzte Zeitzeugen abgerissen wurden. Es gibt auch einen Bericht über die Hermann Künzel oHG im Jahrbuch des Arbeitskreises Weezer Heimatgeschichte 2010, Seiten...

  • Weeze
  • 15.11.19
Wie das DRK in fünf Jahren aufgestellt sein wird, diskutierten die Gruppierungen des Gocher Ortsverbandes in der Rotkreuz-Akademie im Nationalpark Eifel.

Gocher DRK traf sich zur Klausurtagung in der Rotkreuz-Akademie in der Eifel
Ideen für die Zukunft entwickelt

Insgesamt 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichen Gruppierungen des DRK-OV Goch trafen sich in der Rotkreuz-Akademie Vogelsang im Nationalpark Eifel zu einem dreitägigen Workshop, um gemeinsam neue Ideen und Möglichkeiten für die Zukunft des Deutschen Roten Kreuzes zu entwickeln. GOCH. Angefangen vom Jugendrotkreuz über die Blutspende bis hin zu den Bereitschaften und dem Team Ferienfreizeit wurden in vielen Gruppenarbeiten die aktuelle Situation analysiert, über mögliche...

  • Goch
  • 14.11.19
Ein Prosit der Müttern. Fünf starke Frauen sahen sich nach der Geburt ihrer Kinder im Gocher Krankenhaus später immer wieder und sind heute Freundinnen.

Wie fünf Frauen nach der Geburt ihrer Kinder Freundinnen wurden
Die Kraft der Kinder

GOCH. Gabi Wennekers, Gabi Kosmann, Gaby Starke, Elisabeth Crom, Vera Welzel verbindet einiges, zum Beispiel die Geschichte ihrer Kinder: Allesamt vor dreißig Jahren im Wilhelm-Anton-Hospital in Goch geboren, trafen sich Mütter und Babys zunächst desöfteren im Stillzimmer und später immer wieder draußen bei Spaziergängen und sind sich bis heute verbunden geblieben. Gaby Starke erinnert sich: "Da wir uns sehr gut verstanden, haben wir damals die Idee gehabt uns doch mal alle 14 Tage zum...

  • Goch
  • 04.10.19

Spaß in den Herbstferien

In der zweiten Herbstferienwoche vom 21. bis zum 25. Oktober bietet das Jugendzentrum Astra ein buntes Programm für Kinder ab sechs Jahren an. Von Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 9 bis 14 Uhr können Kinder und Jugendliche im Astra kreativen und spielerischen Aktivitäten nachgehen, sowie bei gemeinsamen Ausflügen Goch erleben. Das Angebot ist zweigeteilt: Bei „Aufregendes Goch“ stehen spannende Ausflüge und kreative Aktivitäten in und rund um Goch auf dem Programm. 25 Kinder und...

  • Goch
  • 16.09.19
Mit dem Pokal und einem Lächeln stellten sich die Löschknechte aus Uedem anschließend zum Siegerfoto auf.

Uedemer Löschknechte belegten bei einem historischen Spritzenwettbewerb Platz eins
Alt, aber leistungsfähig

UEDEM. Die Uedemer Löschknechte nahmen an einem Spritzenwettbewerb mit alten Feuerwehrpumpen in Geldern teil. Mit ihrer über 100 Jahre alten, historischen Pumpe und deren enormen Leisutngsfähigkeit begeisterten sie die Kameraden aus den anderen Städten sowie das Publikum vor Ort. Die Aufgaben umfassten die Bereiche Zielgenauigkeit, Geschicklichkeit und Leistungsfähigkeit. Ebenso wurde das Exerzieren der Gruppe bewertet. So mussten drei Eimer aus 15 Meter Entfernung befüllt, anschließend...

  • Uedem
  • 01.08.19
Gruppenbild mit Freude: Die Ehrenamtliche Krankenhaushilfe im Wilhelm-Anton-Hospital feierte 40-jähriges Bestehen. Foto: KKLE / Klaus-Dieter Stade

40 Jahre ehrenamtliche Krankenhaushilfe in Goch
Mit Geld nicht zu bezahlen

GOCH. Mit einem Gottesdienst, einem Empfang und – ganz standesgemäß – mit einer niederrheinischen Kaffeetafel feierten die Mitglieder der ehrenamtlichen Krankenhaushilfe im Wilhelm-Anton-Hospital ihren runden Geburtstag: Seit 40 Jahren unterstützen die „blauen Engel“ (die 1979 noch gelb waren) Patienten und Mitarbeiter im Gocher Krankenhausalltag. „Was Sie Tag für Tag leisten, das kann man mit Geld nicht kaufen“, betonte Bernd Ebbers, Geschäftsführer des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums....

  • Goch
  • 21.07.19
Das Thronfoto mit (vorne mittig): Königspaar Johannes XI. und Petra V. van Gemmeren, daneben (v.l.n.r.): Ministerpaare Irmgard und Roland Joppich, Ulrike und Christian Hülsmann sowie dahinter stehend (v.l.n.r.): Ministerpaare Birgit und Uwe Kellendonk, Petra und Bernd Croonenbroek, Elisabeth und Ludger Billion. Foto: privat

Uedemerbruch feiert seinen Schützenkönig Johannes XI.
Eine Feier mit vielen Gästen

Mit dem Königsgalaball als Höhepunkt ist das Schützenfest in Uedemerbruch zu Ende gegangen. UEDEMERBRUCH. Bereits zwei Tage zuvor kamen viele Gäste ins Festzelt am Dorfplatz, wo noch am Vorabend die Band "Treasure" die Summer-Dance-Night gerockt hatte. Bei Kaffee und Kuchen wurde den Besuchern einiges geboten. Für die Kinder hatten die Uedemerbrucher Vereine, Gruppen und Ehrenamtlichen eine abwechslungsreiche Spielstraße eingerichtet. Der Musikverein "Heimatklänge" bewies den Umfang...

  • Uedem
  • 15.07.19
Das zukünftige Königspaar Jörg und Sandra Lewin mit ihrer Tochter. Foto: privat

Er ließ mit dem 202. Schuss den Rest des Vogels zu Boden fallen
König Jörg I. Lewin regiert demnächst in Hassum

HASSUM. Die Sonne meinte es etwas zu gut beim Königsschießen der St. Willibrord-Schützen in Hassum. Es konnten sich nicht so viele Schützen für eine Teilnahme am Königschießen begeistern und auch die sonstigen Besucher waren nicht so zahlreich erschienen. Trotzdem wurde ein schöner Nachmittag daraus, begonnen mit dem Gottesdienst in der St.Willibrord-Pfarrkirche. Der vom Schießmeister Franz Janßen hergestellte Vogel musste dann auch schon schnell „Federn“ lassen. Mit dem 52. Schuss konnte...

  • Goch
  • 15.07.19
Das neue Königspaar Anna-Lena und Tobi werden am Sonntag inthronisiert.
 Foto: privat

In Nierswalde findet am Wochenende das Schützenfest statt
Tanzen, schießen und feiern

Die Strohpuppen an den Ortseingängen weisen den Weg. In Nierswalde steht die Kirems vor der Tür. Freiwillige Helfer aus dem Kreise des Schützenvereins haben ein traditionelles Paar aus Stroh im klassischen Outfit eines Königspaares aufgebaut. NIERSWALDE. Am Freitag, 19. Juli, geht es im Festzelt auf dem Robert-Gassner-Platz (Dorfplatz) um 16 Uhr mit einem Tanztee für die ältere Generation los. Zur Musik von damals und heute sowie bei Kaffee und Gebäck darf getanzt und geklönt werden. Für die...

  • Goch
  • 12.07.19
Eine Nummer zu groß war dieser US-Lkw, der den Oldtimerfreunden Uedem einen Besuch abstattete, um das Treffen zu bereichern. Die PeterBilt-Zugmaschine konnte allerdings nicht auf die Wiese, sondern musste an der Straße stehen bleiben.
3 Bilder

In der Schustergemeinde war viel los: Oldtimertreff, Trödel, Musik, Spiele, Radwandertag und mehr
In Uedem wurde mächtig aufgefahren

Als der PeterBilt vor ihnen stand, mussten die Oldtimerfreunde Uedem kapitulieren. Nicht nur, weil die Festwiese am Ostwall bereits mit vielen alten Schätzchen gut belegt war, sondern vor allem, weil sich der US-Lkw als schlicht zu groß präsentierte. Der Mega-Koloss aus Chrom und Lack gab optisch und akustisch jede Menge her, als er am Sonntagmorgen in der kleinen Gemeinde zum Oldtimertreffen vorfuhr. VON FRANZ GEIB Uedem. Dabei war der Tag eigentlich den zweirädrigen Fahrzeugen gewidmet....

  • Uedem
  • 09.07.19
Stolz zeigen die "SANI-Kids" der Liebfrauenschule ihre Zeugnisse. Foto: privat

Diese unterstützen die Pausenaufsicht an Liebfrauen-Schule
DLRG Goch bildete21"SANI-Kids" aus

GOCH. Nicht nur im Straßenverkehr oder im Haushalt passieren kleinere oder größere Unfälle, sondern auch auf Schulhöfen - überall können Verletzungen Erste Hilfe Maßnahmen erforderlich machen. Im Rahmen des Projektes „SANI-Kids“ wurden 21 Schüler und Schülerinnen der Liebfrauen-Grundschule in Goch von der Ortsgruppe Goch der DLRG ausgebildet. Nicole Hebben und Nils Kleine-Schlarmann führten die Schüler kindgerecht an die Themen Eigenschutz, Notruf, Verhalten in einer Notfallsituation und...

  • Goch
  • 06.07.19
Die Kleinsten vom Uedemer Kindergarten waren die Größten.

Mitmach-Zirkus Liaison übte mit Kinder der KiTa Lebensgarten in Uedem tolle Kunststücke
Kunterbuntes Bild im Zelt

Das war ein herrliches, kunterbuntes Bild: Hunde, die wie von Zauberhand geführt mit ihren kleinen Tiertrainern witzige Tricks in der Manege zeigten, Seiltänzer, Schlangenbeschwörer und Clowns – nichts fehlte im Zirkuszelt an der Inklusiven Kindertagesstätte (KiTa) Lebensgarten in Uedem. Gemeckert haben da nur die Ziegen, die ebenfalls Teil der kurzweiligen Show waren. UEDEM. Denn dort hatte der Klever MitMach-Zirkus Liaison mit allen Jungen und Mädchen, dem KiTa-Betreuungsteam und vielen...

  • Uedem
  • 05.07.19
Marion Finney Malteser, Trauerbegleiterin aus Uedem, greift auch zu Pinsel und Farbe. Foto: privat

Ein kreatives Angebot für Menschen in Trauer
Malworkshop am Niederrhein

UEDEM. Trauerzeit ist Lebenszeit, Trauerprozesse gehören zum Leben. Trauer ist Belastung für Körper, Geist und Seele. Es kann gut tun, sich dem Schmerz nicht ohnmächtig ausgeliefert zu fühlen, sondern nach Wegen zu suchen, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Das wird in besonderer Weise durch kreative Tätigkeiten, wie beim Malen möglich. Das Gestalten, das Schaffen an sich, ist für viele Menschen eine Quelle, aus der sie Kraft schöpfen können. Oft sind es beglückende Erfahrungen, ganz in...

  • Uedem
  • 05.07.19
Das designierte Königspaar, Johannes XI. und Petra V. van Gemmeren, freut sich darauf, mit Gästen von nah und fern Schützenfest in Uedemerbruch zu feiern. Foto: privat

Uedemerbruch feiert Schützenfest mit neuem Königspaar
Der Startschuss fällt schon um 5 Uhr

UEDEMERBRUCH. Am Montag, 8. Juli, verabschiedet sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft von ihrem amtierenden Königspaar Willi VII. und Mechtild III. Ingenbleek. Sie übergeben die Königswürde an das neue Regentenpaar Johannes XI. und Petra V. van Gemmeren. Für das neue Königspaar beginnt der erste Tag des Schützenfestes bereits um 5 Uhr morgens mit dem traditionellen Wecken durch die Musikvereine „Heimatklänge Uedemerbruch“ und „König David Keppeln“. Nach dem gemeinsamen Frühstück beim...

  • Uedem
  • 01.07.19

Heimatverein Hassum im Nationalpark Nordeifel

Einen gelungenen Tag verbrachten die 52 Teilnehmer an der Panoramafahrt des Heimat- und Verschönerungsvereins Hassum in den Nationalpark Nordeifel. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Einruhr ging es mit dem Schiff auf dem Rursee von Rurberg nach Schwammenauel. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch der Altstadt von Nideggen mit ihrer mittelalterlichen Burg. Abschluss der Fahrt war am Abend im Hassumer Dorfhaus.

  • Goch
  • 16.06.19

Bläserklasse beim Bundesschützenmusikzug

Hassum. Der Bundesschützenmusikzug Hassum bietet ab September diesen Jahres eine Bläserklasse an. In der Bläserklasse werden Kinder ab der 3. Klasse ausschließlich im Gruppenunterricht als Orchester unterrichtet. Diese Form der Ausbildung am Blasinstrument bietet viele Vorteile: es stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Alle Kinder lernen gemeinsam, ob sie Querflöte, Trompete, Klarinette, Saxophon, Posaune oder Tenorhorn spielen möchten. Der Musikzug bietet auch die Möglichkeit, Schlagzeug zu...

  • Goch
  • 14.06.19
Kenneth Hanke wird nun als Kenneth I. gemeinsam mit seiner Gattin Carina Hanke I. den Schützenverein vertreten.
3 Bilder

Königsschießen im Spargeldorf: Preisträger und Majestäten wurden schnell gefunden
In Kessel wird nicht lange gefackelt

Traditionell und egal wie die Wetterverhältnisse gerade sind: Das Spargeldorf Kessel sucht seine neuen Majestäten. Wie in den Vorjahren auch, traten der Schützenverein und die St. Stephanus Gilde wieder zeitgleich und miteinander zum Königsschießen an. KESSEL. Das Königsschießen wurde beim Schützenverein durch die amtierende Königin Gabi Daams eröffnet; bei der St. Stephanus Gilde übernahm der amtierende Kaiser Marc Groesdonk den ersten Schuss. Anschließend wurden die Preise ermittelt....

  • Uedem
  • 14.06.19

57 Jahre nach der Entlassung wiedergesehen

57 Jahre nach dem Ende der gemeinsamen Schulzeit haben sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Entlassungsjahrgangs 1962 der Liebfrauenschule in Goch zum mittlerweile 7. Mal zum Klassentreffen eingefunden. Gefeiert wurde das Treffen im Hotel Litjes. Mit dabei waren: Heinz Bömler, Gisela Esser (geborene Förster), Hans Theo Fleuren, Dieter Peters, Waltraud Könings (Artz), Roswitha Probst (Jassen), Heinz-Theo Rouenhoff, Erika Limbeck (Reffeling), Willi Welbers, Thea Kroll (Gaber),...

  • Goch
  • 02.06.19
Die Fachstelle für schulbezogene Jugendsozialarbeit sagte danke (von links): Thomas Witte, Daniela Kösters, Norbert Bergmann und Regina Reuter-Treeck. Es fehlt: Joana Goossens.

Anna-Stift Goch würdigt Norbert Bergmann für dessen Arbeit
Dank für den starken Kampf gegen Alkohol

Seit inzwischen über zehn Jahren führt die Fachstelle für Jugendsozialarbeit des Anna-Stifts an Gocher Schulen ein Präventivprojekt mit dem Schwerpunkt „Alkohol“ durch. Und seit ebenfalls gut zehn Jahren bildete Norbert Bergmann eine unglaublich wertvolle Stütze dieses Projekts. Zum Abschied des Gochers wurde ihm besonders gedankt. GOCH. Norbert Bergmann war jemand, der immer 10-15 Minuten vor der abgesprochenen Zeit in der Schule erschien, es sich mit einem Kaffee im Lehrerzimmer gemütlich...

  • Goch
  • 02.06.19
  •  1
  •  1
Der Vorstand des Ortsvereins Pfalzdorf mit (v.l.n.r.): Magdalene Denissen (1. Vorsitzende), Barbara Planken (Beisitzerin), Ingrid Pier (Kassiererin) , Sabine Berger (stellvertretende Vorsitzende) und Doris Huismann (Schriftführerin). Foto: privat

Geselliges Frühstück mit Blick in die Zukunft
Landfrauen haben noch viel vor

PFALZDORF. Die Rheinischen Landfrauen des Ortsvereins Pfalzdorf trafen sich in der Gaststätte „Zum Bahnhof“ (Schröder) zu einem gemütlichen Frühstück. Mit von der Partie war auch der neu gewählte Vorstand und zwar die erste Vorsitzende Magdalene Denissen, die stellvertretende Vorsitzende Sabine Berger, die Kassiererin Ingrid Pier sowie die Schriftführerin Doris Huismann. An einem reichhaltig gedeckten Tisch verbrachten die Landfrauen einen angenehmen Morgen mit angeregten Gesprächen. Bald...

  • Goch
  • 23.05.19
  •  1
  •  1
Die Mitglieder des Vorstandes des DRK-Ortsvereins Goch gemeinsam mit Stefan Rouenhoff und Anna Maria Kaußen.

Ortsverein Goch hielt seine Jahresversammlung ab - Zu Gast war auch Stefan Rouenhoff
DRK bedauert rückläufige Zahlen bei Spenden

Zur Gocher DRK-Ortsversammlung konnte der Vorsitzende Hermann-Josef Kleinen neben den Mitgliedern auch die Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbandes Kleve-Geldern e.V., Anna Maria Kaußen konnte ebenso als Gast begrüßt werden, wie auch der Abgeordnete des Deutschen Bundestages, Stefan Rouenhoff. GOCH. Über die zahlreichen Aktivitäten berichteten Vertreter des Vorstandes und des Jugendrotkreuzes. Pascal Bewick, Leiter des Jugendrotkreuzes in Goch, stellte die Arbeit des JRK vor und freute...

  • Goch
  • 19.05.19
Die Mitglieder der Stiftung Gennep-Niers-Goch haben eine besondere Ausstellung zusammengestellt. Sie zeigt die Geschichte der Boxteler Bahn. Projektleiter ist Werner Verfürth (2. von links). Foto: Torsten Matenaers
2 Bilder

Ansichtskartenausstellung in Goch zeigt die Boxteler Bahn
Die Verbindung zur Welt

Ab Samstag erinnert eine Ausstellung im Haus zu den fünf Ringen an die Boxteler Bahn Für Bahnreisende, die es vor über einhundert Jahren besonders eilig hatten, und das haben sie ja bis heute noch oft, war die vor 150 Jahren gegründete Nord-Brabant-Deutsche-Eisenbahn-Gesellschaft ein Segen: Dank der durch sie installierten Bahnverbindung zwischen Boxtel über Goch nach Wesel, die, eingebunden in die Fernverbindungen zwischen London und Berlin, Verspätungen nach der Überfahrt von England...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.04.19

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.