Uedem - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

55 Menschen aktuell an Corona erkrankt
7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve liegt bei 9,6

Am Montag liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 659 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 41 in Bedburg-Hau, 61 in Emmerich am Rhein, 89 in Geldern, 50 in Goch, 31 in Issum, 27 in Kalkar, 40 in Kerken, 57 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 90 in Kleve, 11 in Kranenburg, 52 in Rees, 15 in Rheurdt, 60 in Straelen, 8 in Uedem, 13 in Wachtendonk und 14 in Weeze. Von den insgesamt 659 bestätigten Corona-Fällen sind 569 Personen genesen, 8 Personen befinden sich im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.05.20

Nur ein Corona-Infizierter mehr seit Samstag
7-Tage-Inzidenz von 9,0 im Kreis Kleve

Am  Sonntag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 655 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 41 in Bedburg-Hau, 61 in Emmerich am Rhein, 89 in Geldern, 48 in Goch, 31 in Issum, 26 in Kalkar, 40 in Kerken, 57 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 90 in Kleve, 11 in Kranenburg, 51 in Rees, 15 in Rheurdt, 60 in Straelen, 8 in Uedem, 13 in Wachtendonk und 14 in Weeze. Von den insgesamt 655 bestätigten Corona-Fällen sind 568 Personen genesen, 8 Personen befinden sich im...

  • Goch
  • 24.05.20

57 an Corona erkrankte Bürger aus dem Kreis
Seit März haben sich 647 Menschen infiziert

Aktuell liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 647 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 41 in Bedburg-Hau, 59 in Emmerich am Rhein, 89 in Geldern, 46 in Goch, 31 in Issum, 26 in Kalkar, 39 in Kerken, 56 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 89 in Kleve, 10 in Kranenburg, 51 in Rees, 15 in Rheurdt, 60 in Straelen, 8 in Uedem, 13 in Wachtendonk und 14 in Weeze. Es muss weiterhin davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegeln,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 22.05.20

35 Menschen sind verstorben
Zahl der an Corona Erkrankten liegt im Kreis Kleve bei 62

Am Mittwoch lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 641 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 41 in Bedburg-Hau, 59 in Emmerich am Rhein, 88 in Geldern, 44 in Goch, 31 in Issum, 26 in Kalkar, 39 in Kerken, 56 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 87 in Kleve, 10 in Kranenburg, 50 in Rees, 15 in Rheurdt, 60 in Straelen, 8 in Uedem, 13 in Wachtendonk und 14 in Weeze. Von den insgesamt 641 bestätigten Corona-Fällen sind 544 Personen genesen, 10 Personen befinden sich im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.05.20

Nur 2 mehr als Samstag und 6 mehr als Freitag
Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Kleve steigt nur noch langsam

Am Sonntag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 627 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 40 in Bedburg-Hau, 54 in Emmerich am Rhein, 87 in Geldern, 43 in Goch, 31 in Issum, 26 in Kalkar, 39 in Kerken, 56 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 83 in Kleve, 10 in Kranenburg, 50 in Rees, 15 in Rheurdt, 59 in Straelen, 7 in Uedem, 13 in Wachtendonk und 14 in Weeze. Es muss weiterhin davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand...

  • Gocher Wochenblatt
  • 17.05.20

Drei weitere verstorbene Personen
Corona-Virus: 76 Erkrankte im Kreis Kleve

Stand heute (12. Mai 2020) wurden seit Ausbruch der Pandemie im Kreis Kleve bisher insgesamt 604 (+/- 0) bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 76 (-23) Personen kreisweit nachgewiesen infiziert,  498 (+ 17) Menschen sind wieder genesen. 33 (+ 3) mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben. Bei der 31. an Covid-19 verstorbenen Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Kleve mit erheblichen Vorerkrankungen. Die 32. verstorbene Person ist ein 69-jähriger Mann aus Kleve...

  • Kleve
  • 12.05.20

29 sind bisher verstorben
Aktuell gibt es im Kreis Kleve 99 Corona-Infizierte

Stand heute (8. Mai 2020) wurden seit Ausbruch der Pandemie im Kreis Kleve bisher insgesamt 590 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 99 Personen kreisweit nachgewiesen infiziert, 16 Patienten werden derzeit stationär behandelt. 462  Menschen sind wieder genesen. 29 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben, zuletzt ein 65-jährigen Mann mit Vorerkrankungen aus Emmerich am Rhein. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 307 Personen, 16 Personen befinden sich im...

  • Kleve
  • 08.05.20

Coronavirus im Kreis Kleve
Zahl der Todesfälle steigt auf 28

Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im Kreis Kleve bisher 580 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 112 Personen nachgewiesen infiziert, 21 Patienten werden derzeit stationär behandelt. 200 Menschen sind wieder genesen. 28 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben, zuletzt ein 86-jährigen Mann aus Rees mit Vorerkrankungen. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 332 Personen. Der Kreis Kleve weist darauf hin, "dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen...

  • Kleve
  • 06.05.20

77-Jähriger aus Weeze ist das 20. Todesopfer
522 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve

Dem Kreisgesundheitsamt liegen insgesamt 522 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 36 in Bedburg-Hau, 32 in Emmerich am Rhein, 79 in Geldern, 32 in Goch, 29 in Issum, 24 in Kalkar, 37 in Kerken, 47 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 55 in Kleve, 10 in Kranenburg, 47 in Rees, 12 in Rheurdt, 55 in Straelen, 7 in Uedem, 11 in Wachtendonk und 9 in Weeze. Von den insgesamt 522 bestätigten Corona-Fällen sind 323 Personen genesen, 35 Personen befinden sich im Krankenhaus und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.04.20

482 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
437 Menschen befinden sich in häuslicher Quarantäne

Seit Montag liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 482 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 35 in Bedburg-Hau, 30 in Emmerich am Rhein, 73 in Geldern, 29 in Goch, 28 in Issum, 23 in Kalkar, 36 in Kerken, 45 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 51 in Kleve, 9 in Kranenburg, 42 in Rees, 10 in Rheurdt, 47 in Straelen, 7 in Uedem, 9 in Wachtendonk und 8 in Weeze. Es muss davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegeln, da zum...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.04.20

Im Kreis Kleve
Die Zahl der Corona-Toten steigt auf 15 an

Das Gesundheitsamt des Kreises Kleve meldet am Samstag (18. April 2020) eine weitere verstorbene Person, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde:  Es handelt es sich um einen 94-jährigen Mann aus Geldern mit Vorerkrankungen. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten im Kreis Kleve auf 15 an. Dem Kreisgesundheitsamt liegen nun 475 bestätigte Corona-Infektionen, 35 Personen befinden sich im Krankenhaus und 444 Personen in häuslicher Quarantäne

  • Kleve
  • 18.04.20

Mann (82) aus Kleve
Kreis Kleve meldet weiteren Toten durch die Coronavirus-Pandemie

Der Kreis Kleve hat am Freitag (17. April 2020)  den 14. Todesfall durch die Coronavirus-Pandemie gemeldet. Bei der vierzehnten an Covid-19 verstorbenen Person handelt es sich um einen 82-jährigen Mann aus Kleve. Ob Vorerkrankungen vorliegen, ist dem Kreisgesundheitsamt nicht bekannt. Dem Kreisgesundheitsamt lagen um 13 Uhr insgesamt 469 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor, 22 mehr als noch am Donnerstag. Von den insgesamt 469 bestätigten Corona-Fällen sind 251 Personen...

  • Kleve
  • 17.04.20

Coronavirus
Zwei weitere Todesfälle im Kreis Kleve

+++ Im Kreis Kleve sind bisher 438  Coronavirus-Fälle offiziell bestätigt (Stand: 15.04.2020, 12 Uhr) Das sind vier mehr als am Vortag. +++ Es gibt 13 bestätigte Todesfälle. Bei der zwölften an Covid-19 verstorbenen Person handelt es sich um eine 80-jährige Frau aus Straelen. Die dreizehnte verstorbene Person ist ein 85-jähriger Mann aus Kleve. Beide Personen hatten Vorerkrankungen. +++ Aktuell befinden sich insgesamt 440 Personen in häuslicher Quarantäne

  • Kleve
  • 15.04.20

11 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben
Insgesamt 434 bestätigte Fälle im Kreis Kleve

Am  Dienstag legte das Kreisgesundheitsamt neue Zahlen in Sachen Corona-Pandemie vor: Insgesamt 434 labordiagnostisch bestätigte Infektionen sind registriert. Davon sind 31 in Bedburg-Hau, 26 in Emmerich am Rhein, 63 in Geldern, 28 in Goch, 27 in Issum, 22 in Kalkar, 35 in Kerken, 39 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 38 in Kleve, 8 in Kranenburg, 41 in Rees, 9 in Rheurdt, 42 in Straelen, 6 in Uedem, 8 in Wachtendonk und 7 in Weeze (Zahl für Weeze korrigiert). In Klärung befinden sich 4...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.04.20

Jetzt 434 Personen mit Coronavirus infiziert
Corona-Infektion fordert zwei weitere Tote im Kreis Kleve

Die Zahl der Corona-Todesopfer steigt im Kreis Kleve weiter an.  Bei der zehnten an Covid-19 verstorbenen Person handelt es sich um einen 72-jährigen Mann aus der Wallfahrtsstadt Kevelaer. Die elfte verstorbene Person ist eine 82-jährige Frau aus Emmerich am Rhein. Beide Personen hatten Vorerkrankungen. Am heutigen Dienstag (14. April 2020, 13 Uhr) liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 434 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor, neun mehr als Ostermontag.  Davon sind 31 in...

  • Kleve
  • 14.04.20

Zahl der Corona-Infektionen wächst langsam
425 bestätigte Fälle im Kreis Kleve - 9 Menschen verstorben

Am Ostermontag gegen 13 Uhr liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 425 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 31 in Bedburg-Hau, 25 in Emmerich am Rhein, 63 in Geldern, 28 in Goch, 27 in Issum, 22 in Kalkar, 33 in Kerken, 37 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 38 in Kleve, 8 in Kranenburg, 41 in Rees, 9 in Rheurdt, 41 in Straelen, 6 in Uedem, 8 in Wachtendonk und 8 in Weeze. Es muss davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand...

  • Gocher Wochenblatt
  • 13.04.20
Der Kreis Kleve holt wichtige Arbeitsmaterialien aus Zuteilungen des Landes NRW ins Kreisgebiet und sorgt für eine schnelle Weiterlieferung an Krankenhäuser, Pflegeheime und Pflegedienste. Fotos: Kreis Kleve

Coronavirus - Mund-Nasenschutz als "Bausatz"
Kreis Kleve verteilt Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel aus Zuteilungen des Landes NRW an Kliniken, Pflegeheime und Pflegedienste

Kreis Kleve. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat aufgrund der Coronavirus-Epidemie größere Mengen Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel gekauft. Die Lieferungen werden auf die Regierungsbezirke verteilt, die wiederum die Arbeitsmaterialien unter den Kreisen und kreisfreien Städten aufteilen. Sobald der Kreis Kleve die Bestätigung eines zugeteilten Kontingents erhält, werden die Materialien sofort in Düsseldorf abgeholt, heißt es aus der...

  • Goch
  • 12.04.20

Corona-Infektionen stark angestiegen
Jetzt 401 Infizierte und insgesamt acht Todesfälle

Am heutigen Karfreitag (10. April 2020, 15.30 Uhr)  liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 401 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Am Donnerstag waren es noch 343. Davon sind 30 in Bedburg-Hau, 23 in Emmerich am Rhein, 53 in Geldern, 24 in Goch, 27 in Issum, 20 in Kalkar, 32 in Kerken, 31 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 31 in Kleve, 7 in Kranenburg, 40 in Rees, 9 in Rheurdt, 39 in Straelen, 6 in Uedem, 7 in Wachtendonk und 6 in Weeze. In Klärung befinden sich 16 Meldungen....

  • Kleve
  • 10.04.20

333 Menschen im Kreis Kleve an Corona infiziert
27 Patienten sind im Krankenhaus

Am Mittwoch legt das Kreisgesundheitsamt neue Zahlen vor: Insgesamt 333 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen wurden gezählt. Davon sind 29 in Bedburg-Hau, 21 in Emmerich am Rhein, 39 in Geldern, 21 in Goch, 26 in Issum, 19 in Kalkar, 28 in Kerken, 28 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 29 in Kleve, 7 in Kranenburg, 35 in Rees, 8 in Rheurdt, 28 in Straelen, 5 in Uedem, 5 in Wachtendonk und 5 in Weeze. Es muss davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.04.20

Zahl der Infizierten steigt auf 317
Jetzt sechs Corona-Tote im Kreis Kleve

Insgesamt 317 Menschen sind bisher im Kreis Kleve positiv auf das Coronavirus getestet worden. Davon sind 25 in Bedburg-Hau, 19 in Emmerich am Rhein, 38 in Geldern, 20 in Goch, 24 in Issum, 19 in Kalkar, 27 in Kerken, 23 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 28 in Kleve, 5 in Kranenburg, 35 in Rees, 8 in Rheurdt, 26 in Straelen, 5 in Uedem, 5 in Wachtendonk und 5 in Weeze. In Klärung befinden sich 5 Meldungen. Die Zahl der Todesopfer stieg am Dienstag (7. April 2020) auf sechs. Nach Angaben des...

  • Kleve
  • 07.04.20

Corona: Das 5. Opfer ist gestorben
304 bestätigte Infektionen im Kreis Kleve

Kreis Kleve. Seit Montag liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 304 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 24 in Bedburg-Hau, 18 in Emmerich am Rhein, 36 in Geldern, 18 in Goch, 24 in Issum, 18 in Kalkar, 25 in Kerken, 23 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 26 in Kleve, 4 in Kranenburg, 35 in Rees, 7 in Rheurdt, 25 in Straelen, 5 in Uedem, 5 in Wachtendonk und 5 in Weeze. In Klärung befinden sich 6 Meldungen. Diese Zahlen haben sich seit Sonntagnicht verändert, da den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.04.20

69-Jähriger aus Rees
Coronavirus fordert viertes Todesopfer im Kreis Kleve

Dem Kreisgesundheitsamt Kleve liegt am heutigen Sonntag (5. April, 16 Uhr),  die bestätigte Information vor, dass im Kreis Kleve eine vierte Person an Covid-19 verstorben ist. Es handelt sich um einen 69-jährigen Mann aus Rees, der an Vorerkrankungen litt. Insgesamt 304 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen gibt es aktuell. Davon sind 24 in Bedburg-Hau, 18 in Emmerich am Rhein, 36 in Geldern, 18 in Goch, 24 in Issum, 18 in Kalkar, 25 in Kerken, 23 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 26...

  • Kleve
  • 05.04.20

Kreis Kleve
Jetzt 303 bestätigte Corona-Infektionen

Am heutigen Samstag (4. April 2020), 13 Uhr, liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 303 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 23 in Bedburg-Hau, 16 in Emmerich am Rhein, 36 in Geldern, 18 in Goch, 23 in Issum, 18 in Kalkar, 25 in Kerken, 23 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 26 in Kleve, 3 in Kranenburg, 35 in Rees, 7 in Rheurdt, 25 in Straelen, 5 in Uedem, 5 in Wachtendonk und 5 in Weeze. In Klärung befinden sich 10 Meldungen. Es muss davon ausgegangen werden,...

  • Kleve
  • 04.04.20

288 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
25 Menschen befinden sich im Krankenhaus

Seit Freitag liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 288 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 23 in Bedburg-Hau, 15 in Emmerich am Rhein, 34 in Geldern, 17 in Goch, 21 in Issum, 18 in Kalkar, 25 in Kerken, 23 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 26 in Kleve, 3 in Kranenburg, 33 in Rees, 7 in Rheurdt, 24 in Straelen, 4 in Uedem, 5 in Wachtendonk und 5 in Weeze. In Klärung befinden sich 5 Meldungen. Es muss davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.04.20

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.