HerbstLese bietet genussvolle Kostproben

Marc Raabe liest aus seinem zweiten Band um den Kommissar Tom Babylon: „Zimmer 19“.
  • Marc Raabe liest aus seinem zweiten Band um den Kommissar Tom Babylon: „Zimmer 19“.
  • Foto: Gerald von Foris
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Im Rahmen der „HerbstLese“ hat der Kulturbereich der Stadt Unna in Kooperation mit dem literaturgebiet-ruhr einige genussvolle Kostproben zu bieten.

Autoren lesen an unterschiedlichen, mitunter auch ungewöhnlichen Orten. Es wird gemütlich-amüsant, fesselnd-atmosphärisch und nicht zuletzt auch mörderisch-spannend zugehen. Den Auftakt bildet Deniz Aykanat am Samstag, 21. September, um 19 Uhr im Nicolaihaus. Die Münchner Journalistin ist Tochter eines Türken und einer Oberpfälzerin und mit zwei Kulturen aufgewachsen. Als Redakteurin der Süddeutschen Zeitung wurde sie durch ihre deutsch-türkische Erfolgskolumne „Die Isartürkin“ bekannt. An diesem Abend liest sie aus ihrem Buch „Die Isartürkin – Mein Leben zwischen Bayern und Bosporus“, welches auf ebendieser Kolumne basiert. Mit umwerfendem Witz und Charme erzählt sie vom ihrem Leben zwischen Baklava und Butterbrezn. Doch irgendetwas läuft in ihren Augen gewaltig schief in der Beziehung zwischen diesen Kulturen. Mangelt es an Verständnis und Neugier, oder stehen uns allen die Vorurteile viel zu sehr im Weg?

Nach dem großen Erfolg von Marc Raabes erstem Band um den Kommissar Tom Babylon, der monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste stand, folgt mit „Zimmer 19“ der zweite Band dieser Serie. Spannung und Gänsehaut sind garantiert, wenn Marc Raabe, der 2018 für den Viktor Crime Award nominiert war, am Samstag, 8. November, um 19.30 Uhr bei Bestattungen Groß aus seinem neuen Thriller liest. Die Geschichte geht unter die Haut: Ein Mord vor laufender Kamera sprengt die Eröffnungsveranstaltung der Berlinale und der Täter droht, dass es nicht bei diesem Mord bleiben wird. Tom Babylon und die Psychologin Sita Johanns ermitteln unter Hochdruck. Dabei stellt Sita Johanns fest, dass es eine Verbindung zwischen ihr und den Opfern gibt… Ein spannender Abend voller Nervenkitzel.

Bei der Lesung mit Hazel Frost und Vincent Kliesch, die am Samstag, 30. November, um 19 Uhr im Pestalozzi-Gymnasium Unna stattfindet, trifft eine Rache-Geschichte mit Familien-Tragödie auf die gemeinsam mit Sebastian Fitzek entwickelte Thriller-Geschichte um einen akustischen Profiler!
Der aus dieser Zusammenarbeit entstandene Thriller „AURIS“ von Vincent Kliesch bildet zugleich den Auftakt einer neuen Bestseller-Reihe des Autorenduos: Eine extrem spannende Geschichte um den akustischen Profiler Matthias Hegel, der jedoch selbst als skrupelloser Mörder inhaftiert ist. Die Podcasterin Jula Ansorge versucht mit allen Mitteln, hinter sein Geheimnis zu kommen.
Hazel Frost liest aus ihrem adrenalingeladenen Thriller „Last Shot“, bei dem sie das Publikum nach einer schockierenden Familien-Tragödie auf eine halsbrecherische Verfolgungsjagd von Berlin bis München mitnimmt. Ein Wechselbad der Gefühle ist bei dieser aufwühlenden und unterhaltsamen Geschichte garantiert. Dieser Abend verspricht Spannung der Extraklasse und wird von der Kultur-Journalistin Alexa Christ moderiert.

Eintrittskarten sind im i-Punkt Unna im zib, Tel.: 02303/103-777, E-Mail: zib-i-punkt@stadt-unna.de erhältlich und für die Lesungen Marc Raabe sowie Hazel Frost und Vincent Kliesch außerdem an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.