Unna - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Sperber schlägt Türkentaube  im Garten - Was er einmal in den Krallen hat lässt er nicht mehr los
10 Bilder

Eine spannende Beobachtung
Sperber schlägt Türkentaube im Garten

Keine Chance für die Taube Auch einige Tauben haben bei uns im Winter, gerade in der Schnee- und Eiszeit, unser Vogelhaus aufgesucht. Aber so haben wir es uns nicht gedacht. Eine gute „Mittagsmahlzeit“ für einen Sperber sollten unsere Tauben nicht sein. Die ersten Stückchen hat er genüsslich verzehrt und ließ sich durch mich zunächst nicht stören. Dann hob er schnell mit der Restmahlzeit in den Greifen ab. Ich war mir nicht sicher um welchen Greifvogel und Taube  es sich handelt!  Danke an die...

  • Unna
  • 25.02.21
  • 8
  • 1
Das Rebhuhn kommt nur noch an wenigen Stellen im Kreis Unna vor.
2 Bilder

Kreis appelliert an Hundehalter
Leinenpflicht während der Brutzeit

Kreis Unna. Mehr Schutz für brütende Vögel – so sieht es das Landesnaturschutzgesetz vor. Und das bedeutet für Hundehalter: Leinenpflicht in allen Vogelschutzgebieten während der Brutzeit. Im Kreis Unna gilt das für das Vogelschutzgebiet "Hellwegbörde", das in Teilen auch Flächen in Unna und Fröndenberg umfasst. "In der Hauptbrutzeit vom 1. März bis 31. Juli gilt dann die Leinenpflicht", macht Irina Tien, Leiterin der unteren Naturschutzbehörde beim Kreis Unna, deutlich. Frei laufende Hunde...

  • Kamen
  • 22.02.21
21 Bilder

FRÜHLING Intermezzo im Februar

Erst so viel Schnee im Februar und dann kam mit großen Schritten der FRÜHLING vorbei. Die Blüten Pracht der Krokusse, Schneeglöckchen lockten sogar die Bienen aus ihrer Behausung raus.  Die Temperaturen stiegen nach und nach oben, die Sonne erstrahlte im blauen Himmel und die Menschen genossen die schöne Frühlingsluft. Sie gingen in Parks, seen und vieles mehr spazieren oder fuhren Fahrrad.  Leider bleibt das Intermezzo von FRÜHLING nur eine Woche, dann soll es deutlich wieder kälter...

  • Unna
  • 21.02.21
Aus der Serie: Natur und Garten  -  Fotoshooting mit unserem Rotkelchen Februar 2021
6 Bilder

Es war ganz schön kalt
Fotoshooting mit unserem Rotkelchen

14. Februar 2021 Im Garten lag eine dichte Schneedecke Es ist bereits der zweite Winter dass ein einzelnes Rotkelchen mit zu unseren „Gartenbesuchern“ gehört. Wie beim Naturschutzbund Deutschland e.V. nachzulesen sind Rotkehlchen in Deutschland Teilzieher. Einige Vögel bleiben das gesamte Jahr über in unseren Breiten, andere ziehen kurze Strecken in wärmere Gefilde. Es war gerade 11:40 Uhr als das an der roten Brust und der rundlichen Gestalt leicht zu erkennende, unverwechselbare Rotkehlchen...

  • Unna
  • 18.02.21
  • 4
  • 2
Foto  © Jürgen Thoms - Am Sonntag sah es noch so im Garten aus
7 Bilder

Es war wie prognostiziert
Schnee und Eis sind über Nacht gekommen

Schnell war es wieder aus mit der weißen Pracht Am Sonntag, 14. Februar noch die schönste Winterlandschaft in Unna-Massen. Minustemperaturen um 12 Grad und am Dienstag, 16. Februar zur Mittagszeit schon wieder über 10 Grad.  Ich habe einige Fotos zum „Wettertempo“ von Sonntag und Dienstag gegenübergestellt. Der Bürgersteig war ab Dienstag von der an  Haustür von Schnee und Eis befreit. Eine gute Gelegenheit den rund 1 km langen Weg zu Fuß zur Apotheke zu gehen. Und siehe da: Auch die Kleistraße...

  • Unna
  • 16.02.21
  • 1
  • 1
Foto © Jürgen Thoms -  Hier am  Förderwagen „Glück Auf“ beginnt rechts die Haldenstraße die zur renaturierten Massener Halde führt
32 Bilder

So schön kann der Winter in Obermassen sein
Auf zur Massener Halde im Winterkleid

Sonntag, 14. Februar 2021 14:00 Uhr Nur rund 200 Meter von der Haustür entfernt beginnt an diesem Sonntag mein Spaziergang am ehemaligen Freizeitbad. Herrlicher Sonnenschein und Temperaturen nur noch um den Gefrierpunkt. Hochlandrinder standen eng aneinander auf dem Gelände.  „Abstandhalten“ kennen sie nicht und für mich war es auch kein Thema. Es waren kaum Spaziergänger unterwegs. Am Freizeitbad heißt auch der Rad- und Fußweg der bis zur Poststraße führt. Am Förderwagen „Glück Auf“ beginnt...

  • Unna
  • 15.02.21
  • 6
  • 2
28 Bilder

Winterimpressionen
Natur im Winter

Der Winter kann wunderschön sein. Wenn eine weiße Schneedecke die Landschaft überzieht und in der Sonne glitzert, die am strahlend blauen Himmel scheint, dann sollte man sich Zeit nehmen für einen Spaziergang durch die Natur. Es gibt dann so viel zu beobachten, aufzunehmen und zu genießen.

  • Unna
  • 14.02.21
  • 1
Die Innenstadt wird vom Schnee befreit.

Nach dem Wintereinbruch
Alter Markt und Fußgängerzone werden von Schnee befreit

Kreisstadt Unna. Seit Donnerstagmorgen, 11. Februar, sind die Stadtbetriebe Unna dabei, den Alten Markt und die Fußgängerzone von den Schneemengen zu befreien. Schon am Mittwochnachmittag wurde der Schnee zusammengeschoben und zum Abtransport vorbereitet. Vorerst wird der Schnee auf der Brachfläche des Brockhausplatzes abgeladen. Weiterhin ist der Winterdienst der Stadtbetriebe Unna unterwegs, um die Straßen von Schnee und Eis zu befreien.

  • Unna
  • 11.02.21
Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie:   Winter im Garten „Hochbetrieb am Vogelhaus“
14 Bilder

Wie schon lange nicht mehr
Hochbetrieb am Vogelhaus

Wer fliegt bei dem Winterwetterschon gerne unnötig herum. Gerade im Winter, wo wenig Nahrung zu finden ist, fliegen Vögel vor allem zu bekannten Futterstellen. Denn jeder Flug kostet Energie und Kraft und will deswegen wohlüberlegt sein. Deswegen besuchen die Vögel vor allem Vogelhäuser, die sie schon kennen. In meiner Fotoserie gibt es einige Schnappschüsse aus dem Wohnzimmer vom heutigen Tag zum Vogelhaus. Eine Vogelvielfalt gibt es leider in diesem Jahr nicht zu beobachten. Der Winter ist...

  • Unna
  • 08.02.21
  • 4
  • 1
Dass vor einigen Tagen schon Wasser im Teich stand, war einer verstopften Pumpe und den starken Regenfällen geschuldet. Das Wasser ist inzwischen abgepumpt worden.

Unna - Deutlicher Baufortschritt erkennbar
Der Bornekampteich soll im April fertiggestellt sein

Wo vorher Schlamm zu sehen war, liegt jetzt schon die erste Schicht Schotter Die Fertigstellung des neuen Bornekampteichs ist für April geplant. Sollte das Wetter weiterhin mitspielen, kann nach Einschätzung von Bauleiter Richard Duksa von den Stadtbetrieben Unna der Zeitplan eingehalten werden. Wo vorher Schlamm zu sehen war, liegt jetzt schon die erste Schicht Schotter. Schicht für Schicht wird der neue Teich im Bornekamp aufgebaut – immer wieder getrennt durch eine Fließschicht....

  • Unna
  • 07.02.21
 Aus der  Serie:  „Schnee in Obermassen" Hochlandrinder auf dem Gelände des ehemaligen Sole-Freizeitbades in Unna-Massen
11 Bilder

Der weiße Winter gab ein kurzes Gastspiel
Schnee in Obermassen am Sonntag

Sonntag, 17. Januar 2021 Nicht nur im nahegelegenen Sauerlandauch in Obermassen war auf Bäumen, Wiesen, Wegen und Straßen erstmals in diesem Winter die weiße Pracht in den Morgenstunden fast flächendeckend zu sehen. Das ,,normale'' Spazierengehen rund um Obermassen ist in Coronazeiten ein wichtiger Bestandteil unseres Tagesablaufs. An diesem Sonntagvormittag war es besonders schön. Nur gut, dass wir schon am Vormittag unterwegs waren. Bei steigenden Temperaturen war von der weißen Pracht schon...

  • Unna
  • 18.01.21
  • 7
  • 4
Ab dem 1. März gilt bis zum 30. September bundesweit das Fäll- und Schnittverbot.

Zum Schutze der Natur
Fäll- und Schnittverbot - Wann Axt und Astschere im Schuppen bleiben müssen

Wer das Frühjahr für Gehölzschnitt nutzen möchte, hat nur noch bis Ende Februar Zeit. Denn ab dem 1. März gilt bis zum 30. September bundesweit das Fäll- und Schnittverbot. Axt und Astschere müssen dann also im Schuppen bleiben. Grundlage ist das Bundesnaturschutzgesetz. "Damit werden vor allem brütende Vögel und andere Tiere geschützt, die in Bäumen und Gehölzen Unterschlupf finden", sagt Sebastian Heide-Napierski von der Unteren Naturschutzbehörde. "Das Verbot gilt für Bäume außerhalb des...

  • Kamen
  • 12.01.21
Wenn sich alle an die Regeln halten spricht auch gegen einen Ausflug in die Natur nichts.

Schäden im Sauerlandkreis
Extremer Schneetourismus mit Folgen für Tier und Natur

"Die schönen verschneiten Landschaften und die herrlich klare Winterluft laden gerade viele Menschen zu einem Ausflug in die Natur ein. Als Landwirtin kann ich es nur zu gut verstehen, wie gerne man sich da in der Natur aufhält", sagt Kristina Schmalor,  stellvertretende Landesvorsitzende der AbL NRW, aktive Landwirtin.   Zurzeit kommen einfach  zu viele Menschen gleichzeitig auf die Idee, Skigebiete und angrenzende verschneite Orte zu Besuchen. Die Folge: Durch Autos zerstörte Wiesen, viel...

  • Kamen
  • 12.01.21
Foto © Jürgen Thoms  - Aus der Serie:  Der neu  gestaltete Verbindungsweg zwischen Reckerdingsweg  und Kindergarten Möwennest e.V. -  Michael Witthüser (Bereich Umwelt der Stadtverwaltung Unna), Renate Nick (engagierte Massener Bürgerin und stellv. Bürgermeisterin der Kreisstadt Unna) und lona und Manfred Westermann (stellvertretend für die Massener Bürger*Innen)
16 Bilder

Vorweihnachtliches Geschenk an Massener Bürger*Innen
Der neu gestaltete Verbindungsweg zwischen Reckerdingsweg und Kindergarten Möwennest e.V.

Unna-Massen - Montag, 21. Dezember 2020  11.00 Uhr Spaziergänger, Jogger und Radfahrerkönnen jetzt trockenen Fußes, auch bei schlechtem Wetter, den rund  600 m langen und  2,50 m breiten  Weg mit freiem Blick in die Natur benutzen. Unter Coronabedingungen waren Michael Witthüser, vom Bereich Umwelt der Stadtverwaltung Unna, Renate Nick, engagierte Massener Bürgerin und stellv. Bürgermeisterin der Kreisstadt Unna und stellvertretend für die Massener Bürger*Innen Ilona und Manfred Westermann aus...

  • Unna
  • 22.12.20
Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Ein schöner Novemberausklang 2020 - Massener Bürgerhaus und der Turm der Friedenskirche
22 Bilder

Natur pur
Ein schöner Novemberausklang 2020

Und das alles vor der Haustür Klare Luft, strahlender Sonnenschein und noch angenehme Temperaturen, da lohnte es sich durchaus die Kamera wieder einmal auf unseren „Rund um Massen“ Spaziergängen mitzunehmen. Hier eine kleine Auswahl aus meinen Motiven, wie ich dieses letzte Novemberwochenende gesehen habe.

  • Unna
  • 30.11.20
  • 3
  • 1
Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Schnee am 26. November 2005
13 Bilder

Kein „Schnee von gestern“…..
Aber: Schnee am 26. November 2005

Da war Schneeräumen angesagtals ich an diesem Morgen vor 15 Jahren in den Garten blickte. So richtig freuen konnte sich nur meine Labradorhündin Cleo und unsere 2-jährige Besucherin. Für sie war es der erste Schnee in ihrem Leben. Das ist bei croniknet in der Kategorie „Historisches Wetter“ für den 25. und 26 November 2005 hier zu lesen:  Düsseldorf - bedeckt mit Schneeregen oder vereinzelt Schneeregenschauer.

  • Unna
  • 26.11.20
  • 2
  • 2
Eigentlich ist der Steinkauz in der Dämmerung unterwegs. Doch am letzten Wochenende zeigte er sich tagsüber in Kamen-Methler. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: Werner Hessel

Gelungener Schnappschuss von Stadtspiegel-Leser Werner Hessel aus Holzwickede
Steinkauz mit stechendem Blick

Mit anscheinend großer Aufmerksamkeit beobachtete am letzten Wochenende in Kamen-Methler ein neugieriger und eigentlich nachtaktiver Steinkauz die vorbeifahrenden Radfahrer und Autos von seinem Platz in einer ziegelsteingemauerten Scheune auf einem Bauernhof. Die kleine Eule ist selten geworden, in vielen Bundesländern steht sie auf der roten Liste und ist vielerorts sogar vom Aussterben bedroht. Mit ungefähr 5.000 Brutpaaren leben ca. 60 Prozent des deutschen Steinkauzbestandes in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.11.20
  • 3
  • 1
Durch Freischnitte und Baumfällungen soll mehr Licht ins Unterholz fallen.

Kurzzeitige Sperrungen von Gehwegen
Baumpflegearbeiten im Bornekamp

In der kommenden Woche werden die Stadtbetriebe Unna im Bornekamp (hinterer Bereich bis zur Autobahn) Baumpflegearbeiten durchführen. Dabei werden einzelne Waldflächen sicherer gemacht. Durch Freischnitte und Baumfällungen soll mehr Licht ins Unterholz fallen. Spaziergänger müssen sich auf kurzzeitige Sperrungen von Gehwegen einstellen.

  • Unna
  • 17.10.20
Die Katzen-Geschwister Bart, Lisa und Maggie suchen ein neues Zuhause.

Tiere der Woche: Drei Katzen
Bart, Lisa und Maggie suchen ein Zuhause

Sie bellen, schnurren oder fiepen und gehören für viele zum Leben dazu. Klappt das Miteinander aber nicht so recht, hilft das Tierheim. Es nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause - diesmal für drei Katzen. Das war bei den Simpsons aber etwas anders: Bei Bart, Lisa und Maggie handelt es sich um ausgesprochen scheue Katzen. Die drei Geschwister, geboren im Mai 2020, kamen mit ihrer Mutter Marge als Fundtiere ins Tierheim und sind nicht an den Menschen gewöhnt. Bart könnte mit...

  • Unna
  • 27.09.20
Reiher fressen Fische und suchen Gartenteiche auf, um sich eine schmackhafte Mahlzeit zu gönnen. Das missfällt vielen Bürgern, besonders, wenn ihnen zum Teil sehr teure Fische weggeholt werden. Foto: Norbert Jan

Reiher im Kreis Unna schützen
Die Vögel sind an Gartenteichen gefährdet

 In vielen Gärten existieren Gartenteiche. Das ist gut so, denn dies schafft neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen, die im Wasser zuhause sind. Manchmal gibt es aber auch Probleme... Gerade Goldfische, Goldorfen und Kois erfreuen sich bei Teichbesitzern großer Beliebtheit. Und beliebt sind diese auch bei Graureihern. Graureiher fressen Fische und suchen auch kleinste Gartenteiche auf, um sich oder ihrem Nachwuchs eine schmackhafte Mahlzeit zu gönnen. Das missfällt vielen Gartenteichbesitzern,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.09.20
Am StockumerHellweg/Dahlweg werden die Straßengräben ausgekoffert. Fotos (3): Kreisstadt Unna
3 Bilder

Stadtbetriebe ergreifen nach Regenfällen in Stockum Sofortmaßnahmen
Maßnahmen gegen Starkregen

Die Kreisstadt Unna beschäftigt sich schon länger mit dem Thema zunehmender Starkregenereignisse infolge des Klimawandels. Dass dieses Thema weiter an Bedeutung gewinnt, hat der Starkregen Mitte August im Unnaer Osten gezeigt, der sichtbare Spuren hinterlassen hat (wir berichteten). An einigen Stellen in Stockum liegen noch Schlammhaufen, die von den Wassermassen zeugen. Die Stadtbetriebe Unna (SBU) haben nach diesem Starkregenereignis umgehend damit begonnen, als Sofortmaßnahmen Sinkkästen zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.09.20
12 Bilder

Der Eisvogel von Fröndenberg...

Einige umlaufende Wege sowie ein Beobachtungshügel am Ruhrtalradweg in Fröndenberg Westick ermöglichen es, die Tierwelt hautnah zu erleben: Kiebitzwiese Fröndenberg! 31.08.2020

  • Unna
  • 01.09.20
  • 1
  • 2
Helfer aus Oberaden wurden um 15 Uhr zur Hamm-Osterfelder-Bahnlinie im Bereich der Jahnstraße alarmiert. Hier drohte ein Baum auf die Oberleitung zu stürzen. Fotos (5): Feuerwehr Oberaden
5 Bilder

"Kirsten“ wütet im Kreis Unna:
Sturm reißt Bäume um: Bahnstrecke blockiert

Sturmtief „Kirsten“ hat auch den Kreis Unna mit Böen mit bis zu 100 Stundenkilometern erreicht. Bäume sind auf mehrere Straßen gekracht. Die Feuerwehren melden sturmbedingte Einätze. Bisher musste die Feuerwehr Bergkamen zu zwei Sturmeinsätzen ausrücken.Die Einheit Mitte wurde kurz vor 11 Uhr zur Straße „Auf der Klause“ gerufen, weil dort ein Baum auf einen Gebäude zu stürzen drohte. Zug musste evakuiert werdenUnd die Helfer aus Oberaden wurden um 15 Uhr zur Hamm-Osterfelder-Bahnlinie, im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.08.20
Die Tierfreunde Kamen bitten um Spendengelder, damit dieses fast blinde Katzenbaby überleben kann.
Video

Mit Video: Tierfreunde Kamen sind in Not
Wer hilft dem fast blinden Katzenbaby?

+++ Update 22. August: Die erste Nacht hat das Kätzchen gut überstanden (siehe Video) +++ Es hört einfach nicht auf: Tier-Elend ganz nah in der Nachbarschaft. Die Tierfreunde Kamen bitten eiligst um Hilfe in einem äußerst dringenden Fall. Am heutigen Freitag, 21. August, wurden die Tierfreunde Kamen mal wieder zu einem Notfall gerufen. Fast Alltag, Routine für die erfahrenden Tierschützer. Doch diesmal war selbst die erprobte Mannschaft schockiert: Die Tierfreunde fanden ein ca. sieben Wochen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.08.20

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.