Unna - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Für heute (9. August) werden Unwetter vorhergesagt.

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf Nordrhein-Westfalen über, überquert das Land bis Freitag nordostwärts und räumt...

  • Dorsten
  • 09.08.18
  •  20
  •  8

Die „Knochenhand“ NGC 6992… (In Bi-Color)

Der Cirrusnebel (engl. Veil nebula) ist eine Ansammlung von Emissions- und Reflexionsnebel, die sich in einer Entfernung von ca. 1500 Lichtjahren im Sternbild Schwan befindet. Sie sind zusammen der Überrest einer Supernova, die vor ca. 18000 Jahren stattfand. Der Nebel setzt sich aus den Teilen NGC 6960, NGC 6974, NGC 6979, NGC 6992, NGC 6995 und IC 1340 zusammen. Aufbenommen (über 6 Stunden) mit Schmalbandfilter Ha und OIII von Unna-Königsborn aus. Weitere...

  • Unna
  • 08.08.18
  •  1
  •  3
Größere Nebenflüsse wie etwa die Seseke haben derzeit genug Wasser. Foto: Oliver Lückmann

Wenig Wasser in kleinen Bächen: Für Fische wird es stellenweise eng

Ist der Sommer heiß und trocken, führen kleinere Bäche im Kreis Unna nur noch wenig bis gar kein Wasser mehr. So auch in diesem Sommer. Für die Fische wird es daher stellenweise eng. Die Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde beobachten die Situation – viel tun können sie aber nicht. "Soweit es geht, ziehen sich die Fische in die Hauptströme zurück", sagt Michael Prill, Fischereiberater des Kreises Unna. In kleineren Bächen kann es passieren, dass den Fischen nur noch lokale Vertiefungen als...

  • Kamen
  • 05.08.18
  •  2
Bei der Elektrobefischung werden die Fische kurzzeitig betäubt und dann umgesiedelt.
2 Bilder

Lippeverband rettet 3.000 Fische aus Regenrückhaltebecken

Um ein Fischsterben zu vermeiden, siedelte der Lippeverband rund 3.000 Fische aus dem Regenrückhaltebecken Schlosserstraße in Unna-Alte Heide/ Stadtgrenze zu Kamen-Heeren in verschiedene Gewässer nach Dortmund um. Grund dafür war der alarmierend niedrige Sauerstoffgehalt im Wasser und die gestiegene Wassertemperatur. Das Wetter zeigt sich momentan von seiner besten Seite. Die lang anhaltende Wärmeperiode birgt jedoch auch Gefahren - und das nicht nur für den Menschen, sondern auch für...

  • Unna
  • 20.07.18
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Oft ist es der Makel, der eine Sache erst interessant macht.
108 Bilder

Foto der Woche: Verfall und Vergänglichkeit

Wohin man auch sieht: Vollkommenheit. Egal, ob wir uns Modezeitschriften, Reisemagazine oder auch nur Werbung für Autoreifen ansehen – unser Auge hat sich gewöhnt an Gesichter ohne Falten, an traumhafte Sandstrände und den perfekten Pulverschnee. Wo ist noch Platz für das Unperfekte? In der christlichen Tradition der Kunst hatte der Makel für Jahrhunderte seinen festen Platz: Vanitas nennt sich auf Latein die Vorstellung, dass alles Schöne und scheinbar Vollkommene auf der Welt nichts...

  • Herne
  • 11.07.18
  •  34
  •  34
Kiebitze befinden sich im Kreis Unna auf dem Sinkflug. Die Landwirte sind angehalten, dagegen zu steuern. Foto: Kerstin Zenker
2 Bilder

Vogelart im Kreis Unna in Gefahr: Kiebitz im Sinkflug!

Der Vogel mit der schmucken Federhaube brütete ehemals überwiegend in feuchten Wiesen. Doch seit einigen Jahrzehnten ist der Kiebitz fast nur noch auf Ackerflächen anzutreffen. „Wir Landwirte sind in der Verantwortung“, sagt Hans-Heinrich Wortmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes. Zwar kann man im zeitigen Frühjahr noch gelegentlich größere Kiebitzansammlungen auf den Feldern sehen, doch handelt es sich hierbei um Durchzügler aus östlich gelegenen Brutgebieten. „Die...

  • Kamen
  • 05.07.18
  •  1
  •  4
2 Bilder

Selbstständig geworden

und auf Futtersuche Das ist diesem jungen Eichhörnchen gelungen. Seit Tagen erscheint es hier in unserem Vogelhaus der Hemlock-Tanne. Fotos © Jürgen Thoms Beitrag aktualisiert: 05.07.18 16:31:06

  • Unna
  • 05.07.18
  •  2
  •  4
34 Bilder

BLAUFLÜGEL-PRACHTLIBELLEN an Fliessgewässer zu entdecken

War spazieren und habe einen schönen Platz gefunden um zu relaxen und evtl Fotos zu machen. Es war sehr warm und die Sonne schien. Was ich am Fluss entdeckt habe war einzigartig. Viele Libellen flogen über das Gewässer hin und her.  Konnte dieses Schauspiel stundenlang beobachten. Es handelt sich dabei um Blauflügel-Prachtlibellen. Solche Schönheiten hatte ich noch nie gesehen.  Die Männchen: Blaue gefärbte Flügel und einen metallisch blau glänzenden Körper Die Weibchen: Kupfer-...

  • Unna
  • 12.06.18
  •  1
Was gibt es Schöneres, als Gemüse aus dem eigenen Garten zu ernten? Foto: Pixabay
64 Bilder

Foto der Woche: Tag des Gartens

"Grüner geht's nicht" - so lautet das Motto des diesjährigen Tag des Gartens. Der ist an diesem Sonntag, 10. Juni, und soll die Freude am eigenen Garten und der Natur verdeutlichen. Der Tag des Gartens soll auf den eigenen Garten aufmerksam machen oder für die Leute, die keinen besitzen, wie schön so ein Garten sein kann. Er wurde 1984 vom damaligen Präsidenten des Bundesverbands Deutscher Gartenfreunde e. V. ins Leben gerufen und findet seitdem an jedem zweiten Sonntag im Juni statt. Das...

  • 09.06.18
  •  11
  •  22
14 Bilder

LIBELLEN an den Seen und Bächen erkundigen

Libellen gibt es in vielen Farben an Bächen und Seen zu erkundigen. Es ist warm zur Zeit und die schönen prächtigen Farben der Libellen leuchten in der Sonne. Sie genießen das schöne Wetter.  Leider sind sie vor dem Aussterben bedroht. Um einige noch zu sehen, empfiehlt es sich an Seen zu fahren. Libellen sind sehr scheue Insekten und fliegen sofort weg, wenn sich Menschen nähern. Somit ist das fotografieren sehr schwierig.  Im Mai und Juni ist Paarungszeit bei den Insekten. Daher...

  • Unna
  • 05.06.18
11 Bilder

Dreimühlen-Wasserfall...

Der Wasserfall Dreimühlen wird gespeist durch den Mühlenbach bei Üxheim-Ahütte. Mit einer Fallhöhe von ca. 5m und einer Breite von etwa 12m fällt das Wasser tief bis zum Ahbach. Er befindet sich zwischen den Ortschaften Ahütte, Niederehe und Nohn in der Eifel. Benannt wurde er nach den benachbarten Ruinen der Dreimühlen.

  • Unna
  • 26.05.18
  •  2
  •  5
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  •  13
  •  13
Mit dem Fahrrad durch den Kreis Unna. Foto: Schuparra

Mit dem Fahrrad durch den Kreis Unna

 Die Fahrräder sind gecheckt und poliert: Der "ersten Ausfahrt" steht also nichts mehr im Weg. Wer nicht weiß, wohin die Reise gehen soll – der Kreis hat Kartenmaterial und Tourentipps parat. Die Vorschläge für Ausflüge mit dem Rad im offiziell als fahrradfreundlich ausgezeichneten Kreis Unna sind ebenso vielfältig wie die Länge der Strecken, die Schwierigkeitsgrade und die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Geboten wird auf jeden Fall eins: ein gut ausgebautes und ausgeschildertes Radwegenetz,...

  • Kamen
  • 16.05.18
Grüne Zelle
5 Bilder

" Mai " ist das schön

von Geena und Waldemar Pache Der Bürgerhausverein Mühlhausen/Uelzen hatte am Sonntag den 6.Mai eingeladen, die Gäste die kamen waren vom Ökoparadies von Norbert und Gummi hellauf begeistert. Nachdem man im vorigen Monat den Garten auf Vordermann gebracht hatte, konnte man jetzt sehen , wie sich das Paradies entwickelt hat. Bei Kaffee und Kuchen zog Norbert mit seinen Fachkenntnissen über Flora&Fauna die Besucher in seinen Bann. Wieviel Spass es ihm macht , konnte sich jeder...

  • Unna
  • 06.05.18
  •  1

Auf in den Mai....

Als ich diesen Maikäfer im Bereich der Friedenskirche in Unna-Massen am Sonntag entdeckte fiel mir Reinhard May ein Es gibt keine Maikäfer mehr.... ..... und es  gibt sie doch wieder! Dieser flotte Käfer wird sicher  bis Ende Mai unterwegs sein. Aufgenommen mit: Canon EOS 700D am 29. April 2018 um 09:16 Uhr © Jürgen Thoms Beitrag aktualisiert: 30.04.18  20:57:32

  • Unna
  • 30.04.18
  •  1
  •  4
25 Bilder

MENSCHEN MUSEUM - KÖRPERWELTEN Berlin

Das weltweit erste Menschen Museum im Zentrum Berlins, direkt am Alexanderplatz, wagt einen tiefen Einblick in die Struktur des Menschen. Es zeigt, was uns verbindet, was uns aufrecht und in Bewegung hält. Es gewährt Einblick in die höchst komplexen, aber auch fragilen und schützenswerten Strukturen des Körperinneren. Hinzugekommen sind Plastinate von Tieren, beispielsweise der Löwe, der eine Antilope reißt oder das Einhorn, also ein Pferd mit Horn.

  • 29.04.18
93 Bilder

KIRSCHBLÜTEN-FEST und andere Schönheiten im Romberg-Park

Ohne viel Worte, sondern die tolle Blütenpracht ansehen, die im Romberg-Park / Dortmund zu bestaunen sind. Dort fand zugleich eine Veranstaltung mit dem Motte Kirschblüten-Fest statt.  Auch andere Schönheiten von den prachtvollen Blüten war zu bestaunen. Der Park war voll und Petrus zeigte sich von seiner guten Seite. Die Sonne strahlte und viele Besucher gönnten sich einen Spaziergang durch den riesigen Park.  Später zog sich langsam die Sonne hinter die Wolken und ein Gewitter...

  • Unna
  • 22.04.18
  •  5
  •  8
Norbert Schorsch vor seinem Paradies
20 Bilder

Das Öko-Paradies in Mühlhausen ist in Gefahr

In Mühlhausen haben Norbert Schorsch und Grimhild Marmulla einen 2.000 Quadratmeter großen naturbelassenen Garten, der gespickt ist mit Kunst. Dieser Garten ist eine wunderschöne Oase und nennt sich Paradies. Es ist ein naturnaher Garten der besonderen Art. Der Garten liegt in Unna-Mühlhausen im Karteneck 8. Anfang der 1980er Jahre wurde ein ehemaliger Nutzgarten von Norbert Schorsch total umgewandelt. Wo damals Gemüse wuchs und ein ,,Zierrasen“ vor dem Haus fast Pflicht war, ist heute alles...

  • Unna
  • 01.04.18
  •  1
Diese Hummel hat Regine Hövel mit ihrer Kamera "begleitet". Foto: Regine Hövel / lokalkompass.de
164 Bilder

Foto der Woche: Frühlingsboten

Noch sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt, aber beim Blick in den Kalender wird klar: Es ist Frühling! Und so suchen wir in dieser Woche typische Frühlingsboten! Habt ihr sie schon gehört? Spatzen und Meisen trällern am Morgen, um die geeignete Partnerin zu finden. Das Mehr an Licht bringt ihre Hormone in Schwung und sie sind ganz auf "Vogelhochzeit" eingestellt. Auch Igel und Feldhamster erwachen aus dem Winterschlaf und streifen auf der Suche nach Nahrung umher. Und auch...

  • Velbert
  • 24.03.18
  •  49
  •  34
40 Bilder

Oberhausen - Der Berg ruft

Ab März 2018 ist das Ruhrgebiet um eine faszinierende Ausstellung reicher. Vom 16. März an zeigt der Gasometer Oberhausen die Vielfalt der außergewöhnlichen Bergwelt, deren Vergänglichkeit und Veränderung. Die Faszination, die die Bergwelt auf uns Menschen ausübt, wird anhand von Fotos, Filmen und Ausstellungsstücken gezeigt. Highlight der Ausstellung "DER BERG RUFT" ist eine umgekehrt im Innenraum des Gasometers hängende Plastik des Matterhorns. Mittels moderner LED-Technik wird die Plastik...

  • Oberhausen
  • 21.03.18
  •  3
  •  9

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.