Kampfbereite Gevelsbergerinnen
Sportschule erfolgreich in den Niederlanden

Mit so einem erfolgreichen Start in das Wettkampfjahr 2020 sind die Trainer Giovanni Sgrilletti und Nicolle Buchholz von der Sportschule Gevelsberg und ihre Schützlinge sehr zufrieden.
  • Mit so einem erfolgreichen Start in das Wettkampfjahr 2020 sind die Trainer Giovanni Sgrilletti und Nicolle Buchholz von der Sportschule Gevelsberg und ihre Schützlinge sehr zufrieden.
  • Foto: Nicolle Buchholz
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Am Wochenende trafen sich 259 Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet und den Niederlanden in Monheim, um an der ITF-D Open im Taekwon-Do teilzunehmen. Darunter auch eine kleine Gruppe der Sportschule Gevelsberg mit den Trainern Giovanni Sgrilletti (8. Dan Kickboxen) und Nicolle Buchholz (4. Dan Taekwon-Do). Hochmotiviert und gut vorbereitet konnten die Zuschauer spannende Begegnungen auf hohem Niveau sehen.

Im Tul (Formenlauf) kommt es nicht nur auf die Genauigkeit der richtigen Techniken, sondern auch auf die Dynamik und Kraft an. Schließlich wird hier ein Kampf gegen einen imaginären Gegner demonstriert. Sabrina Ermolaev hatte erst ein paar Tage zuvor erfolgreich die Prüfung zum roten Gürtel abgelegt und startete nun zum ersten Mal in der Rotgurtklasse bei den weiblichen Juniorinnen. Und dies auch erfolgreich: Mit dem zweiten Platz sammelt sie erste Ranglistenpunkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Ende des Jahres. Auch Brita Marler erreichte in einem knappen Finale den zweiten Platz.

Treffer auf die Beine verboten

Im Kampf werden die Techniken mit entsprechender Schutzausrüstung angewendet. Bei den Jugendlichen und Erwachsenen wird dabei durchgekämpft. Verboten sind Treffer auf die Beine oder den Rücken und Hinterkopf. Für Tritte zum Körper gibt es zwei Punkte und zum Kopf sogar drei Punkte. Alle Fauststöße sind jeweils ein Punkt.

Gold für Maglic und Marler, Ermoalev gewinnt Bronze

Sara Maglic hat es wieder geschafft. Nachdem sie im November bei den Juniorinnen in der offenen Gewichtsklasse Blau- bis Schwarzgurt den Deutschen Meistertitel gewann, holte sie sich auch dieses Mal den ersten Platz. Auch für sie sind es die ersten Ranglistenpunkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Sabrina Ermolaev traf in ihrer Gewichtsklasse im Halbfinale auf ein erfolgreiches Mitglied des Nationalteams. In der ersten Runde konnte sie noch mithalten, doch die zweite Runde ging an ihre Gegnerin. Ein verdienter dritter Platz für Sabrina und auch hier erste Ranglistenpunkte für Kampf.

Brita Marler konnte in der Farbgurtklasse das Geübte vom Training gut umsetzen. So kombinierte sie ihre Angriffstechniken und dominierte ihre Gegnerinnen. Am Ende holte sie sich den ersten Platz.

Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen