DreiGiebelHaus: Aktuelle Kunst aus Xanten und der Region

Am Sonntag wird die Ausstellung „stand-land-kunst“ im Xantener DreiGiebelHaus eröffnet.
  • Am Sonntag wird die Ausstellung „stand-land-kunst“ im Xantener DreiGiebelHaus eröffnet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Die Galerie im DreiGiebelHaus, Kapitel 18, vom Verein Stadtkultur, ist der Ort für die aktuelle Kunst in Xanten und der Region. Künstler finden hier die Möglichkeit ihre Arbeit zu präsentieren, Neues zu erproben und den Stand der künstlerischen Dinge zu prüfen. Die Galerie ist ein kreativer Ort, der gleichzeitig Brücke zwischen Künstlern, Kunstproduktion und Kunstfreunden ist, aber auch zu denjenigen, die sich noch herantasten. Ein wichtiger Aspekt der Arbeit: hier wird Raum geschaffen für Künstler und Kreative, die sich mit Xanten und der Region verbunden fühlen.
So kann sich der Besucher der Ausstellung „stand-land-kunst 1.1“einen tieferen Einblick in die künstlerische Qualität Xantener Kunstproduktion verschaffen.
Die Ausstellung wird am Sonntag, 16. Dezember, um 11 Uhr eröffnet. Mit je fünf Arbeiten stellt sich jeder Künstler in breiterer Form vor. Ihre Werke stellen aus: Renate Migas, Irene Welberts, Lisa Frenthoff-Köpp, Ralf Neuköther - von Malotki, Gerlind Heckmann, Karin Denecke, Jo Becker, Ferdinand Roters und Gabriele Kremer.

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen