Helenen feiern ihr 650-jähriges Bestehen!

2Bilder

Kurz nachdem die Stadt Xanten gegründet wurde, fanden sich auch die ersten Schützen, die sich zur St. Helena-Bruderschaft Xanten formierten. Das ist in diesem Jahr 650 Jahre her, Grund genug für ein großes Jubiläum. Bereits im letzten Oktober starteten die Schützen ihr Jubiläumsjahr mit einer Wallfahrt nach Trier – wo die Reliquien der heiligen Helena im zu Dom bestattet sind. Am 9. Juni 2012 treffen sich 24 geladene Vereine und Spielmannszüge zu einem Sternmarsch durch Xanten. Von drei Punkten im Stadtgebiet ziehen sie gemeinsam zum Paradeplatz in den Wallanlagen. Dort nimmt der amtierende Thron von König Jürgen Winkels und Königin Carmen, samt Ehrengästen und Schirmherr Christian Strunk die Parade und das anschließende Fahnenschwenken ab. Danach beginnt das Kaiserschießen, an dem alle noch lebenden Könige der St. Helena-Bruderschaft teilnehmen dürfen. Gegen 18.30 Uhr rechnen die Offiziellen mit dem Kaiserschuss. Der neue Kaiser wird sofort im Anschluss inthronisiert und bekommt das Silber von 1948 umgehängt. Dieses sonst unter Verschluss gehaltene alte Silber, wird nur zu solchen besonderen Anlässen hervorgeholt, ist doch das älteste sich befindliche Silber noch aus dem Jahre 1753. Im Zelt spielen dann, bei freiem Eintritt, die Atomics zum Tanz auf. Schirmherr Christian Strunk freut sich schon auf das Fest: „Ich habe auch schon gutes Wetter bestellt und finde, dass das Organisationsteam Tolles auf die Beine gestellt hat. Außerdem, was wäre auch die Xantener Kirmes ohne Zelt?“
Aber nicht nur der Festakt beschäftigt die Aktiven, sondern auch andere Ziele. „Im Jubiläumsjahr“, so Stefan Dinges, „wollten wir etwas besonderes schaffen. So entsteht jetzt passend zum Namen an der Helenastraße (vor dem Elisabeth-Heim) ein Heiligenhäuschen. Der Entwurf, sowie auch der Entwurf der Jubiläumsplakette, hat unser Schützenbruder Thomas Ricken gestaltet.“ Komplett in Eigenleistung, sogar mit Hilfe von Handwerkern aus anderen Bruderschaften entsteht hier etwas ganz Besonderes. Die Fertigstellung ist für den 19. August 2012 geplant – dem Helenentag. „Wir haben durch Zufall bei einem Künstler in Kevelaer-Twisteden eine Helenen-Figur gefunden, dieser hat sie restauriert und sie wird in dem Heiligenhäuschen ihr neues Zuhause finden. Die Figur und Restaurierung wurde kurzerhand von der Damenkompanie gestiftet. Ebenso wird dieses Häuschen auch beleuchtet sein, einmalig am Niederrhein, also ein Blickfang für alle.“ so Thomas Ricken, dem man anmerkt, dass es für ihn eine Herzensangelegenheit ist. „Am 7. Juni nach der Fronleichnamsprozession“, so Ricken weiter „werden wir zum Heiligenhäuschen gehen und dort ins Fundament eine Zeitkapsel einsetzen. Dort kann man lesen, wer zur Zeit Bürgermeister ist, Preise für Brot und Butter und einiges mehr.“
Für Interessierte gibt es auch eine Festschrift zum Jubiläum. Man kann sie bei den Mitgliedern der Bruderschaft, vorrangig beim Vorstand, zum Preis von 12 Euro, erwerben. Max Fröhling, besser bekannt als „lebendes Archiv“ und Ehrenbrudermeister hat seine Aufzeichnung in herzerfrischender Erzählschrift zur Verfügung gestellt. „Wir haben die Texte komplett so übernommen,“ so Dinges „denn man liest es so, als wäre man selbst dabei gewesen. Wir haben auch Fotos und andere Fakten zusammen getragen, denn die letzte Festschrift stammt aus dem Jahr 1963.“ ikü

Autor:

Ingrid Kühne aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen