Steeldart in Xanten

Sabine Stich und ihr Mann beim Training
2Bilder
Wo: Billard und Steeldart "Am Grünen Brett Xanten", Heinrich-Lensing-Straße 72B, 46509 Xanten auf Karte anzeigen

Was ist der Unterschied zwischen E- Dart und Steeldart?
Nun, beim E- Dart wirft man mit Pfeilen, die mit Plastikspitzen versehen sind, auf eine elektronische Scheibe, welche automatisch die Punkte für die entsprechenden Treffer zählt, während die Pfeile beim Steeldart über eine Stahlspitze verfügen, auf eine Scheibe (Board) aus Sisalfasern geworfen werden und man die Punkte selber ermitteln muss. Es stimmt allerdings nicht, dass Steeldart ein Sport für die Intelligenteren ist, wie böse Zungen scherzhaft und ein wenig ironisch behaupten. Während beim E- Dart der Treffer an sich wichtig ist, müssen hierbei die Pfeile auch stecken bleiben, bis die Punkte gezählt wurden.
Der Billardclub „Am Grünen Brett Xanten“ an der Heinrich- Lensing- Straße 72 b hat seit dem 01.07.2013 einen Untermieter, den 2007 gegründeten Steeldart Club „Red Lions“, der seit diesem Zeitpunkt eine Unterabteilung des Billardclubs bildet. Der Verein mit seinen „noch“ 7 Mitgliedern spielt in der Bezirksklasse Nordrhein Nord 1 und belegt derzeit den 8. Tabellenplatz. Lt. Aussage des 2. Vorsitzenden, Klaus Klimpke, sowie des Sportwarts Christian Schmitthuisen finden Meisterschaftsspiele im Durchschnitt alle drei Wochen statt. Die Meisterschaft besteht aus 16 Einzel- und 4 Doppelspielen, die jeweils nach den Regeln des Nordwestdeutschen Dartverbandes (NWDV) durchgeführt werden. Das nächste Heimspiel findet am Samstag, dem 08.03. um 20.00 Uhr gegen den Tabellenvierten, Dart Simpson Straelen im Vereinsheim an der Heinrich- Lensing- Straße 72 b statt. Zuschauer sind herzlich willkommen, was auch für das am 29.03., ebenfalls im Vereinsheim stattfindende Turnier gilt.
Wer Spaß am Steeldart hat, ist im Vereinsheim an der Heinrich- Lensing- Straße, welches über 4 Boards verfügt, stets herzlich willkommen. In einer gemütlichen und freundschaftlichen Atmosphäre findet hier Donnerstags ab 20.00 Uhr das wöchentliche Training statt, allerdings besteht auch an anderen Tagen die Möglichkeit, ein paar Würfe aufs Board zu wagen.
Clubmitglieder zahlen einen geringen Monatsbeitrag, in dem sämtliche Gebühren, wie z. B. die Anmeldung im NWDV enthalten sind.
Wer also Interesse an diesem Sport hat und das Vereinsleben, bei dem der Spaß im Vordergrund steht, sowie die Kameradschaft schätzt, sollte Donnerstags ab 20.00 Uhr in den vorgenannten Räumlichkeiten erscheinen. Nach einer kurzen Testphase kann man dann entscheiden, ob man in den Verein eintreten will. Natürlich stehen den Mitgliedern auch die Billardtische (Karambolage und Pool) zur Verfügung.
Die Vereinsmitglieder würden sich über weibliche, wie auch männliche Verstärkung freuen.
Randolf Vastmans

Sabine Stich und ihr Mann beim Training
Blick in den gemütlichen Clubraum

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen