Brand von Weihnachts-Deko endet glimpflich

Anzeige
Arnsberg: Voßwinkeler Straße |

Voßwinkel. Am Nikolaustag wurde der Feuerwehrleitstelle in Meschede gegen 16:00 Uhr ein Wohnungsbrand in der Voßwinkeler Straße in Arnsberg-Voßwinkel gemeldet. Hier war Weihnachtsdekoration in Brand geraten.

Die Bewohnerin, die zu diesem Zeitpunkt alleine in der Wohnung war, versuchte zunächst, die Flammen mit Decken zu ersticken, was jedoch zur Folge hatte, dass die Decken selbst Feuer fingen. Es gelang ihr, die brennenden Decken ins Badezimmer zu transportieren, wo die Flammen jedoch weiteren Schaden anrichteten.

Die alarmierten Hauptwachen Neheim und Arnsberg, der Löschzug Neheim, die Löschgruppe Voßwinkel, der Fernmeldedienst Arnsberg sowie der Rettungsdienst eilten sofort zu der Einsatzstelle. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte sich das Feuer bereits im Badezimmer ausgedehnt, so dass hier die Decke und die Beleuchtung stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. Durch einen gezielten Löschangriff, der von einem Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr vorgetragen wurde, konnte der Brand schnell gelöscht werden. Das Gebäude wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Zeitgleich wurde die Bewohnerin von dem Rettungsdienst vor Ort versorgt und anschließend in das Krankenhaus transportiert. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die rund 50 Einsatzkräfte beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.